vista mit recovery cd neu installieren

  • Vista

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • vista mit recovery cd neu installieren

    hi,
    leider is mein pc iwie lahm geworden und nun will ich einfach alles runter und vista neu installieren
    ich hab das asus notebook x53k und es ist eine recovery dvd dabei nur sind da n paar dateien und ich hab keine ahnung wie ich des jez machen muss mit dem vista neu installieren und muss ich vorher die festplatten komplett löschen?
    ... naja wenn mir wer weiterhelfen kann wäre ich sehr verbunden
    greetz :hot: swat:hot:
  • Hi swat,

    nein, die Festplatte musst du nicht erst formatieren, i.d.R. wird das automatisch gemacht. Leg doch einfach mal die Recovery in dein Laufwerk ein und versuche damit zu starten. (Im BIOS auf CD booten stellen)

    Shadow
  • noch besser wer wenn du deine festplatte formatierst und dann die partition löschen und ne neue erstellen

    so sind deine datein schwerer wieder her zu stellen kleiner tipp ansonsten cd einlegen und auf recovery drücken
    ^^
  • Ich weiß nicht, ob es gut ist, wenn du die ganze Festplatte formatierst - du müßtest eigentlich eine Recovery-Partition haben (ein paar GB), auf der die Recovery-Dateien von deinem Vista gespeichert sind.

    Wie du schreibst, hast du ja nur eine Recovery-CD mit ein paar Dateien drauf. Das ist keine vollwertige Vista-DVD - soweit ich weiß, nutzt sie dir nur dann etwas, wenn du noch diese Recovery-Partition auf dem PC hast.

    Ich würde an deiner Stelle erstmal gar nix formatieren, sondern einfach von der Recovery-CD booten.

    Oder du besorgst dir eine "vollwertige" Vista-DVD (z.B. hier vom Board), dann kannst du unbesorgt die ganze Festplatte formatieren und dein Vista neu installieren.

    mfg Earthling
  • äääääääh ok
    also ich leg die dvd ein.... dann is da ein ordner da steht BOOT drauf...
    ok öffne ihn dann is da:
    1. ordner "fonts"
    2. BCD
    3. BOOT.SDI
    4.ETFSBOOT.COM -- das is die einzige datei wo öffnet wenn ich doppelklick mach.... dann kommt so ne konsole und dann:
    "CDBOOT:Cannot boot from CD - Code 1"
    was nun?
  • Die CD muss gebootet werden, beim Starten vom Notebook bevor das Betriebssystem startet!

    Zuerst ins Bios vom Notebook und die Bootoption auf CD stellen, anschliessend die DVD einlegen und das Notebook neu starten. Bei der Frage ob die Änderung gespeichert werden soll, unbedingt auf Ja klicken.

    Anschliessend sollte sich beim Starten des Notebooks was auf Deinem Bildschirm tun.

    Nach dem Installieren die Bios Änderung wieder rückgängig machen.
    Also die Bootoption wieder auf C starten lassen.
  • Also das Bios ist das Startsystem vom Computer. Bevor das Betriebssystem gestartet wird, kommt erst das Bios zum einsatz das mitteilt welche Grafikkarte, Speicher, CPU und Lauwerke vorhanden sind. Anschliessend wird angegeben wo nach dem BS gessucht werden soll.

    Also wenn Du das Notebook startest (Anschaltest) wird zuerst das BIOS aufgerufen und auf dem Bildschirm wird (Startbildschirm) angezeigt welches Bios, CPU, Speicher usw..... meistens wird danach erst einmal der Bildschirm schwarz. Kurz danach kommt das BS (Betriebssystem) Symbol.

    Deine Recovery DVD muss also ins Laufwerk eingeleget werden und dann muss das Notebook herunter gefahren werden und anschliessend wieder gestartet werden. Die meisten Notebooks haben die Bios einstellung das zuerst vom CD Laufwerk oder Opticalen Laufwerk gebootet werden soll. Also sollte nach dem Neustart deines Notebooks mit der DVD das Recovery Menü aufgerufen werden.

    Ist das nicht der Fall muss die Einstellung vom Bios in der Boot Option geändert werden. Du musst beim Starten des Notebooks darauf achten ob es einen Hinweis gibt wie Du ins Bios kommst. Meistens kommt der Hinweis "Enter F2 Setup Bios" oder so ähnlich. Sobald Du im Bios bist, die Boot Option suchen und die Einstellung von HDD Booten auf CD-Rom ändern und erst als zweite Boot Option die HDD angeben.

    Solltest Du dich mit dem Bios nicht so gut auskennen, sei vorsichtig mit dem Ändern der Einstellungen!!