Notebook im Dauereinsatz

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook im Dauereinsatz

    Hallo

    Habe ein Acer Aspire 1650 Intel Centrino M 1,73 Ghz im Dauereinsatz. Ich hab ihn jetzt fast 2 Tage an. Kann das Notebook deswegen irgendwechle schäden bekommen?
    Rechner ist nich übertacktet, alles orginal.
  • Nö Wieso dafür sind die doch da.
    Server laufen Monate lang da Verbraucht sich nichts.
    Solang der nicht zu warm wird ist alles in Butter zb mit Speedfan oder Notebook Hardwarecontrol überprüfen.
  • Abend

    Wenn die Temperaturen stabil und nicht zu hoch sind, denke ich ist das
    weniger schlimm als wenn man den Laptop viel an und abschaltet da dort dann die Temperaturen sich verändern und die Materialien sich ausdehnen
    und zusammenziehen.
    Anderer Seits sind die Festplatten die für solange Betriebszeiten konstruiert sind nicht ohne Grund so teuer. : )

    Denke aber das geht schon ohne das etwas grosses passiert.
    Alles andere wurde schon oben erwähnt.

    Gruss SONY-Fan
    Da gibts Frösche, die kannste lecken, da wirste high von...
  • Es wird empfohlen, den Akku bei langen Netzbetriebzeiten zu entfernen, da durch die entstehende Wärem die Haltbarkeit des Akkus sinkt.
    Stand auch neulich in der (ich glaube) PC Games Hardware. Also einfach Akku raus, wenn das Notebook lange am Netz hängt, dann sollte es genauso lange halten, wie ein normaler Desktop-PC.
    Gruß
  • naja und das display sollte vieleicht nicht die ganze zeit an sein.

    allerdings die festplatte hat schon nen hohen verschleiß und wird früher oder später den geist aufgeben. vorallem bei torrent oder anderen filesharing programmen. die ständigen zugriffe setzen jeder festplatte zu bis nix mehr geht.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Hallo

    Also ich hatte ein Asus Notebook das ich sehr intensiv genutzt habe und es hat sich nach 1,5 Jahren verabschiedet, aber ich hatte ja noch Garantie und da es von Asus nicht mehr repariert wurde haben sie mir ein neues im Austausch an geboten, habe ich klar an genommen.

    Wie die Vorredner schon schreiben Akku ist wichtig ihn im Netzbetrieb zu entfernen, und der Nonitor sollte wenn möglich in Standby gehen wenn du nicht davor sitzt, Kühlung ist auch wichtig da gibt es aber kl. Programme für
    die noch efektiver arbeiten wie untevolten und so!!!

    Wenn die Festplatte mal kaputt geht, die Kosten ja heut nicht mehr die Welt.

    Mfg Holger
  • Kann mich auch meinen Vorrednern anschliessen. Akku sollte raus und den Laptop nicht im Dauereinsatz für Filesharing benutzen. Bezüglich HD kann ich SONY-Fan recht geben. Abhilfe geben Backups. ;)

    Ich habe ein Acer Aspire 5100 und der ist auch oft im Dauereinsatz. Bis jetzt ohne Probleme. :cool:
  • Crazyi schrieb:

    Server laufen Monate lang da Verbraucht sich nichts.


    öhm du vergleichst Äpfel mit Birnen, Server sind dafür ausgelegt "ewig" zu laufen, Notbooks nicht!!!

    Ich denke mal, wichtig für ein Notebook im Dauereinsatz ist eine gute Lüftung soll heisen entweder eine speziel dafür hergestellte DogingStation oder selber etwas basteln mit guten Lüftern, weil, steht das Notebook nur so aufn Tisch wird es wohl früher oder später die Füsse hochreisen wegen Wärmestau!

    Ansonsten, Display immer schön schonen (also Bildschirmschoner) und Akku raus + eine DogingStation und das Notebook läuft ewig!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Und vor allem wird dein Notebook im Vergleich zu einem PC viel weniger verbrauchen. Ich z.B. benutze meinen PC ( 220 Watt mit allem drum und dran) nur noch zum Gamen. Wenn ich Office Tätigkeiten erledige, nutze ich den EEE PC (16 Watt).
    Kosten Im Jahr:
    PC: 366€
    EEE: 26€

    Das ist nur eine Einsparung von 340€!!! Da kann man sich locker alle 1,5 Jahre einen EEE PC Nachfolger von kaufen ;)

    Und wer will kann ja auch seinen low energy Flachbildschirm an den EEE anschließen ;)
  • der eee pc is ja wohl net zu vergelichen mit nem pc. der besitzt net mal ne festplatte sondern nur flash speicher der so gut wie keinen strom verbraucht.
    und mehr wie 16 watt verbraucht der sicherlich auch unter vollast. gibt noch keine cpu die so wenig strom verbraucht geschweige denn der chipsatz!
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D