Muskeln nicht sichtbar

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Muskeln nicht sichtbar

    Hey,
    ich mache regelmäßig sport (fußball, tennis und fitnessstudio) und hab in letzter zeit auch einiges an musklen zugelegt. allerdings finde ich dass man meine muskeln i-wie nicht richtig sieht. z.b. ist mein bauch wenn ich die muskeln nich anspann komplett glatt und an den armen + brust kann man auch nicht so wirklich was erkennen. da wo halt eigentlich leichte vertiefungen auf der haut sein sollte geht es einfach grade weiter. weiß jetzt nicht ob das ne dünne fettschicht ist oder was auch immer, aber weniger essen will ich auch nicht, ich bin eh ziemlich dünn. gibt es spezielles training / ne spezielle ernährung, die die muskeln mehr definieren? hab z.b. ma gehört dass man gegen eine dünne fettschicht über dem sixpack weniger kohlehydrate essen soll oder so.

    danke für die hilfe
    gr nitch
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • Am besten suchst du per Googel mal einschlägige Foren über dieses Thema.

    Aber grundsätzlich sollte man viel Eiweiss essen und mehrmals in der Woche Krafttraining machen.

    Für die Brust am besten einfach Bankdrücken mit hohem Gewicht aber nur wenig Wiederholungen so sollte man deine Muskeln bald erkennen. Bauch mit etwas weniger gewicht dafür ca 10-15 wiederholungen.
    Aber am besten fragst du im Fitnessstudio einen Trainer die können dir am besten sagen was am besten für dich ist.


    mfg RedPaes
  • grundsätzlich muss man zum definieren abnehmen und mit hoher wiederholungszahl trainieren. Dazu muss aber erstmal was da sein. Anhant von was machst du es denn fest das du Muskeln zugelegt hast? Gewicht oder Armumfang?
    Frag doch auch einfach mal deinen Fitnesstrainer. Der hat da meistens die meiste Ahnung.
  • Anhant von was machst du es denn fest das du Muskeln zugelegt hast? Gewicht oder Armumfang?
    beides eigentlich. z.b. arme sind dicker und halt alles fest nur halt geht alles so ineinander über.

    viel eiweiß esse ich schon (halt so beim normalen essen, keine shakes oder so) und krafttraining is im moment so 2 mal die woche ne stunde.
    isses eig sinnvoller z.b. 4 mal pro woche 45 min zu machen oder 2 mal 2 stunden?

    gr nitch
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • nitch schrieb:


    isses eig sinnvoller z.b. 4 mal pro woche 45 min zu machen oder 2 mal 2 stunden?

    Zum Muskelaufbau? Da sind 4x 45 Min wesentlich sinnvoller, da mit steigendem Workoutvolumen der Cortisolspiegel steigt, und zwar signifikant nach etwa einer Stunde Training.
    Und Cortisol ist ein verdammt kataboles Hormon, was bedeutet, dass es dem Muskelaufbau entgegenwirkt.
    Cortisol wird zur Gluconeogenese herangezogen, was faktisch bedeutet, dass bei auftretendem Energiemangel (etwa durch langanhaltendes Training) dein mühsam aufgebautes Muskelprotein zu Glucose (Kohlenhydrat) abgebaut wird, um die erschöpften Speicher zu füllen. Entgegenwirken kann man dem bedingt durch die Gabe von Kohlenhydraten (Etwa 40g pro Stunde, begonnen mit der ersten Trainingsminute), was aber wieder eine hohe zusätzliche Kalorienzufuhr bedeutet.
    Gruß
  • das mit der definition ist auch veranlagungssache. manche machen selten sport und haben nen durchdefinierten körper und andere bekommen solche körper nie.
    wenn du kraft- und konditionstraining jeweils ausgiebig betreibst, kommts schon irgendwann. wichtig is nicht so verbissen auf ein ziel hinzuarbeiten, dass machen viele und schmeißen sich dann irgendwelche präparate.
    nach dem krafttraining immer ne halbe std radfahren oder laufen hilft super. man nimmt aber stark ab, weil die muskeln nach großer beanspruchung nahrung brauchen und dann ausdauertraining quasi kontraproduktiv ist...
    ist aber schwierig weil jeder körper eben individuell reagiert.

    gruß timbo
  • ^^ das kann gut sein da ich schon lange sehr aktiv tennis fußball und schonmal hockey gespielt habe. fitness studio erst seit kurzem.

    übrigens finde ich alle kommentare bis jetzt sehr hilfreich, danke schonmal an alle.
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • am besten du lässt dich von einem gutem trainer in deinem fitnessstudio beraten. mir persönlich hat es sehr geholfen ein paar dvd`s von profi- bodybuildern zu kucken. empfehlen kann ich dir die deutsch sprachigen: Rühl-Made in germany, Rühl-Big and loving it, oder Dennis Wolf-the beginning.
    LG, Lars
  • nitch schrieb:

    arme sind dicker und halt alles fest nur halt geht alles so ineinander über.

    Das ist der anfang, darauf kannst du weiter aufbauen. Erwarte doch bitte nicht nen Arnie körper bzw. Arnie arme in 8 wochen zu haben ;) Arnie hat doch anabolika geschmissen. Nature Training dauert länger aber dafür halten die muskeln auch und schlaffen nicht zu unangenehmen hautlappen ab wenn man die hilfmittelchen absetzt ;)
    Ach und btw bevor mich hier wieder einer auffrisst, der untere teil mit Arnie und dem anabol ist rein spaßig gemeint ;)

    nitch schrieb:


    isses eig sinnvoller z.b. 4 mal pro woche 45 min zu machen oder 2 mal 2 stunden?

    gr nitch

    Hm kommt, wie schon erwähnt, auf die veranlagung (sehr) mit drauf an. Ich bspw. trainiere 6x die woche ca 30min versch. übungen a 3 sätze je 15 wiederholungen und kann mich nicht beschweren.
  • hab ich gesagt ich will sonen bodybuilder körper, den man nur mit anabolika usw bekommt? nein.
    ich hab ja nur gesagt dass zwar viele muskeln da sind, sie aber nicht so rauskommen obwohl ich ziemlich dünn bin.
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • nitch schrieb:

    hab ich gesagt ich will sonen bodybuilder körper, den man nur mit anabolika usw bekommt? nein.

    Hm.... ich weiß nicht woran das liegt,schreibe ich hier in chinesisch oder ist die schrift zu klein, ich hab keine ahnung. Ich schrieb doch das es ein spaß ist aber beim nächsten mal setzte ich das dann doch besser in schriftgröße 72 oder größer, in rot und mit tags damit es ganz deutlich ist ;)

    Ach und btw: jetzt extra fett geschrieben sonst siehts ja wieder keiner! ich hab nie geschrieben das man nen BB körper nur durch anabol usw. mist bekommt! Die meisten die sowas erreichen wollen können/wollen das auf die normale art nicht durchhalten und wollen sehr schnell und ohne viel mühe ans ziel!!!!!!!!

    BTT:
    Nun ein paar hintergrund infos wären nicht schlecht. Hast du davor evtl abgenommen? etc etc.

    Die dünne "fettschicht" die du erwähnst, das wird auch mit der knackpunkt sein. Bei bauchmuskeln ist das besonderst der punkt das man sie nicht sieht ;)
  • höhö is klar dass diese fettschicht der grund ist. nur wie krieg ich die weg weilö mit weniger essen und mehr sport funzt das iwie nich dann werd ich nur überall dünner und muskeln werden abgebaut. ich bin schon ziemlich mager.

    und ich hab auch nich gesagt dass man nen bodybuilder körper nur mit drogen bekommt sondern nur, dass ich nicht so einen will^^das mit anabolika war nur von sir übernommen.
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • schon verstanden, hacken wir's einfach unter missverständniss ab ok?!;)

    Nun es muss ja keine fettschicht sein, es kann auch einfach nur ne etwas dickere hautschicht sein. Ist das nur an bestimmten stellen oder überall?
    Zweite frage, wie lange trainierst du schon?
  • tja eig überall. denke auch dass es nicht unbedingt fett sein muss, aber wie bekommt man denn ne dünnere haut z.b. am bauch (außer durch kortison schmeißen :D )
    ich mach seit 5 jahren tennis+ fußball, davor immer hockey und jetzt seit nem monat ca krafttraining und das alle 2 tage je ne stunde ca.

    greez
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • Hm... naja tennis, fußball, hockey usw da werden ja hauptsächlich die beinmuskeln beansprucht, also die oberschenkel und gesäßmuskeln (wenn ich mich nicht irre, bin auch nicht der mega experte ;) )

    Und naja Krafttraining seit nem monat. Was genau bzw welche übungen machst du denn?
    PS: nimms mir jetzt nicht übel ;) aber nach nem monat kann man da auch noch nichts erwarten ;)

    PPS: Auch wenn das mit dem Kortison schmeißen nen spaß war (erkenn ich am smily) ich rate da als nature BBler dringenst von ab. Mach da noch mal nen paar monate weiter und du wirst sehen es kommt von alleine, 2 wörter: Disziplin und durchhaltevermögen aber ich glaub ich sage dir da nix neues wenn du schon seit 5 jahren so viele sportarten betreibst oder?! ;)
  • joa ich sollte das durchstehen und natürlich werde ich nicht sowas wie kortison nehmen....
    die muskeln kommen ja auch nich nur vom krafttraining. es gibt auch viele andere sportler die nie ins fitnessstudio gehen und dicke muskelpakete haben.
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • user11 schrieb:

    Arnie hat doch anabolika geschmissen.


    Da solltest du dich nochmal richtig informieren....

    und zu dir Nitch, schreib doch mal bitte deinen ungefähren Trainingsplan.
    Wenn du Hügel haben willst dann lass den ... mit 15 oda 20 wiederholungen mach lieber 3*8 wiederholungen aber dafür so viel Gewicht nehmen (Masseaufbau+Kraft), so das du gerade 8 übungen schaffst, Pause zwischen den übungen ca. 3 minuten.
    Ich gehe jetzt schon 5 Jahre regelmäßig 3 tage die Woche a1,5 Stunden und ich kann mich nicht beklagen....
    Wichtig wäre wie gesagt erstmal grob deinen Traininsplan

    mfg
    Muskelaufbau: Eiweiß+Creatin
  • ^^ums kurz zu beschreiben: im moment mache ich eher hohe wiederholungszahlen, da ich auch viele übungen ohne gerät/gewicht mache wie situps, liegestützen usw... da kann ich mit 8 wiederholungen ja nichts reißen.
    naja ich werd jetzt bei butterfly und co mal meine wiederholungszahlö etwas nach unten anpassen und dafür mehr draufpacken...

    Muskelaufbau: Eiweiß+Creatin

    ^îch versuch im moment schon durch die normale ernährung viel eiweiß aufzunehmen, habe mich aber eigentlich entschlossen noch keine ergänzungsmittel zu nehmen. da kann ich lieber mehr pumpen...

    greez
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • Extra was zu sich nehmen war nur ein Vorschlag, an deiner Stelle würde ich eher das erste halbe Jahr eher auf Aufbau machen da am anfang die Muskeln noch eher wachsen.
    Liegestütze und Situps sind gut aber noch besser wenn mann dazu noch ne scheibe extra nimmt, also bie Situps legste dir 10 Kilo zusatz auf die brust ist bei Liegestütze aber ohne 2 ten mann bissl schwierig.

    Und nicht vergessen Gewicht mal Stetig probieren zu Steigern,
    Auf jeden fall ist auch gut das du noch andere Tätigkeiten ausübst.....

    mfg
  • aLeX-YO schrieb:


    Wie kann man abnehmen und dann das Gewicht halten ?

    He he das kenn ich, hab ich auch vieeeele jahre mit gemacht. Ich habs dann doch irgendwann erreicht ohne die ernährung umstellen zu müssen :D

    Ganz einfach FDH ;) und lass den süßkram weg, zumindest größtenteils.

    Generale schrieb:

    Da solltest du dich nochmal richtig informieren....

    Hab ich, sonst würde ich es nicht behaupten ;) . Ich behaupte auch nicht das er es von anfang an gemacht hat sondern erst im viel späteren verlauf. Und nein ich bin kein arnie hasser, eher im gegenteil.
  • nitch schrieb:

    tja eig überall. denke auch dass es nicht unbedingt fett sein muss, aber wie bekommt man denn ne dünnere haut z.b. am bauch (außer durch kortison schmeißen :D )
    ich mach seit 5 jahren tennis+ fußball, davor immer hockey und jetzt seit nem monat ca krafttraining und das alle 2 tage je ne stunde ca.

    greez


    Hi, also ein Monat Krafttraining ist garnichts...das dauert Jahre.
    Was erwartest Du nach einem Monat ...
    Ich trainiere jetzt seit über 15 Jahren, 5x die Woche je knapp 2 Stunden.
    Das ganze dauert und setzt einiges an Wissen über Training und Ernährung voraus, das sammelt sich erst im Laufe der Jahre an. Entsprechendes Studium der Literatur einbezogen.
    Nichts geht von heute auf morgen.

    Ohne Angabe von Trainingsplan und Ernährung kann man sehr schlecht irgendwelche Ratschläge geben.
    Hinzu kommt noch, das jeder Körper anders reagiert und somit nicht alles übertragbar ist.
    Da hilft nur ausprobieren und die besten Ergebnisse sammeln und dann konsequent anwenden.
  • ^^ihr wollt immer von mir nen trainings- und essensplan haben... dabei will ich das als "einsteiger" ja eher von euch haben. zu mindest so grob, was man essen sollt und so.

    naja ich mach mal weiter so.. denk ma nich dass es so ungesund is wie ich im moment trainiere und esse.

    greez
    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
  • Hy,

    Also es gibt zwei verschiedene arten von muskelaufbau

    1. Härte des Muskels , d.h du hast keine dicken (großen) muskeln aber trotzdem mehr Kraft.

    2. Größe des Muskels, d.h du machst deinen Muskel nur größer und natürlich auch stärker aber nicht so stark wie bei training 1

    wie der unterschied zwischen den beiden trainings geht weiß ich auch nicht genau aber wenn du in einem fitnessstudio bist frag doch einfach mal die trainer dort, die können dir bestimmt helfen.

    mfg Hatschiiy