PC ist voll misst

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC ist voll misst

    Hallo
    Ich hab win xp und ich war nur in Google ich habe nix installiert aber da kam so ein misst das his ungefähr so: Visa antivirus 2008
    Ich habe meinen PC jetzt formatiere ich wollte nur wissen warum/wie das passieren kann. Da waren plötzlich 2 antiviren Programme die sagten immer: Trojaner !
    mein Bildschirm war blau und da stand ein: Virus im System. Außerdem war vom Startmenü fast alles weg. Und im Arbeitsplatz war die Festplatte verschwunden das, ist doch unmöglich so etwas zu machen oder ? Ich vermute da hat jemand mein PC gehackt und Visa installiert.
    [FONT="Comic Sans MS"]Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen nur zur allgemeinen Belustigung.[/FONT]
  • hast du denn ein antiviren proggy laufen? wenn nich wär das schon der erste fehler, gerade bei xp.
    wenn du dsl hast, hat dein router vllt ne eingebaute firewall die anmachen bietet zusätzlichen schutz. wenn du nur auf google warst kanns kein trojaner sein, den lädt man sich nämlich mit nem file runter.
    greetz der f.o.g.
  • Daniel-99c schrieb:


    Ich hab win xp und ich war nur in Google ich habe nix installiert aber da kam so ein misst das his ungefähr so: Visa antivirus 2008 [...] Da waren plötzlich 2 antiviren Programme die sagten immer: Trojaner !

    Nur vom Googeln kommt das sicher nicht!
    Da müssen mehrere Faktoren mitgespielt haben (zB unsicheres Surfverhalten, schlechte Systemkonfiguration, gecrackte Software...)
    mein Bildschirm war blau und da stand ein: Virus im System. Außerdem war vom Startmenü fast alles weg. Und im Arbeitsplatz war die Festplatte verschwunden.

    Ja, das hört sich sehr nach Betrug-Software an!

    das, ist doch unmöglich so etwas zu machen oder ? Ich vermute da hat jemand mein PC gehackt und Visa installiert.

    Kein Hacker hat die Zeit und scheut die Mühe, irgendeinen Einzelrechner anzugreifen. Deine Symptome deuten auf Selbstverschulden hin.

    Formatieren und Neuinstallation hört sich gut an! :)

    f.o.g. schrieb:


    hast du denn ein antiviren proggy laufen? wenn nich wär das schon der erste fehler, gerade bei xp.

    Ein AV bietet keinen ausreichenden Schutz vor Viren, es sollte nur als Kontrolle aingesetzt werden. Auch XP kann sehr sicher konfiguriert werden, auch ohne eine Firewall!
    --> Windows-Dienste sicher(er) konfigurieren

    wenn du nur auf google warst kanns kein trojaner sein, den lädt man sich nämlich mit nem file runter.

    Es gibt da aber noch sog. Drive-By-Downloads, da reicht der Besuch einer Website, und man ist infiziert, vorausgesetzt das System ist schlecht oder gar nicht konfiguriert!

    Mfg
  • danke das mit den drive-by-downloads wusste ich auch nicht, dachte bisher dass nur würmer sich über diese weise im system einnisten. trotzdem wäre das mit nem antivierenproggy anders gelaufen, zumindest was das löschen angeht. ich geb dir recht das ein antivirenproggy das eindringen nicht verhindert, dazu bedarf es grundsätzlich einer firewall.

    @Ineedhelp!2nd bietet eine firewall schutz gegen die drive-by-downloads?

    ps: ich persönlich hab nen komplettpaket was bei meinem dsl anbieter mit im paket ist und muss sagen, wenn man sich nicht ganz dumm anstellt (unsicheres Surfverhalten) hatte ich bisher keine Viren.
  • f.o.g. schrieb:

    trotzdem wäre das mit nem antivierenproggy anders gelaufen, zumindest was das löschen angeht. ich geb dir recht das ein antivirenproggy das eindringen nicht verhindert, dazu bedarf es grundsätzlich einer firewall.

    Das einzige was anders hätte sein können, wäre, dass das AV den Virus erkannt hat, aber das heisst nicht, dass es die Infektion verhindert hätte. Erkennen ist schon mal gut, trotzdem gibt es täglich hunderte neue Viren, für die noch keine Definition zur Verfügung steht!

    Firewalls können meistens in der Grundeinstellung den Drive-By-Download nicht verhindern, ausser es werden Skripts geblockt!
    Eine Firewall kann nicht vor Viren schützen, und es ist auch umstritten, ob sie überhaupt was nützt oder ob sie das System nur unsicherer macht!

    Prinzipiell vermeide ich es, zuviel Schutzsoftware auf dem PC zu haben, es bringt im Notfall ja doch nichts. Mein Schutzkonzept (völlig kostenlos) sieht mom. so aus:
    • Surfen nur mit Firefox mit Add-Ons (NoScript, AdBlock Plus, Remove It Permanently, Cookiesafe)
    • Immer neuste Updates für Windows und Software
    • Als Antivirus Avast! Home
    • Keine Firewall (!)
    • Windows-Dienste sicher(er) konfigurieren
    • Malwarbytes Anti-Malware Free
    • CCleaner
    • Z-DBackup Standart für Datensicherung
    • Sowie manchmal xpAntispy


    Hatte bisher noch nie Probleme!

    Mfg
  • Daniel-99c schrieb:

    Da waren plötzlich 2 antiviren Programme die sagten immer: Trojaner !

    Ein ähnliches Problem hatte ich auch einmal, war gar nicht so leicht, diese Pseudo-Virenprogramme wieder hinaus zu werfen, nicht einmal Norton AV hat darauf reagiert. Das einzige was mir geholfen hat war Win im angesicherten Modus starten und HijackThis drüberlaufen zu lassen.

    Daniel-99c schrieb:

    Und im Arbeitsplatz war die Festplatte verschwunden das, ist doch unmöglich so etwas zu machen oder ?

    Nö, man kann sich auch 100 Festplatten in den Arbeitsplatz legen, bringt nur nix :D