Entscheidung des Studienganges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Entscheidung des Studienganges

    Hallo Leute,

    bald ist es soweit, mein Abiturzeugnis wird mir am 5.Juli dieses Jahres ausgehändigt.
    Meine Prüfungsergebnisse bekomme ich morgen.
    Vorweg, ich bin zur Zeit der festen Überzeugung, dass ich bestanden habe. ;)

    edit: so hab mein Ergebnis: bestanden mit 2,2 im Schnitt (Ma:9 Ph:12 De:8 Ge:12)

    Und jetzt will ich studieren und muss mich auch für einen Studiengang entscheiden - besser gesagt - zwischen zwei Studiengängen

    1. Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten LINK

    2. Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie LINK

    der Vorteil, den ich bei Fahrzeugbau sehe ist, dass der Lernbereich sehr vielfältig ist; "der Fahrzeugbaustudent bekommt von jeden anderem technischen Studium auch was mit". Hinzukommt dass der Konstruktive Anteil größer ist und ich mich generell für Autos ect. interessiere.

    das Grundstudium der beiden Richtungen soll sich sehr ähneln, fast gleich sein.
    Jedoch muss ich mich in der zweiten Phase des Studium beim Studiengang Wrkst.wissenschft. auf eine Richtung spezialisieren, z.B. Stahltechnologie

    Interessieren würde mich generell beides, ich würde auch beides machen hätte ich die Zeit und das Geld :D

    bei einem abgeschlossenen Werkstoffwss.-studium habe ich mehr Möglichkeiten einen Beruf zu finden, sonst wäre ich nur auf Autoindustrie bzw. Zulieferbranche beschränkt.

    Man kann jetzt zwar sagen, das musst du allein entscheiden, aber ich hoffe ihr könnt mir die Entscheidung etwas erleichtern.
    Welche Gründe für und gegen besagte Studiengänge sprichen



    ach und nochwas, da ich noch keine 18 Jahre bin
    habe ich noch kein Schreiben zur Musterung bekommen.
    kann ich während des Studiums eingezogen werden? bzw. wird das auch gemacht?
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • du wirst nicht während des studiums eingezogen, aber nachher... ist nen freund von mir passiert.

    zur wahl: warst du bei ner studienberatung?
    mir ist beides zu hoch, habe mich für nen geisteswissenschaftliches studium entschieden und da glück gehabt und die fächerkombie behalten.
    Also cooler hört sich das zweite an... schätze aber dass das theoretischer ist und da es 10 semester dauert musst du dir überlegen ob das gut geht (du musst danach im beruf wieder umlernen).
    Aber du bist ja noch jung!
  • ok, also mach ich mir wegen Zivi oder Bund mal später gedanken ....

    ja, in einer Studienberatung war ich schon
    die haben zu mir gesagt, dass ich eventuell nach dem Grundstudium wechseln könnte weil sich die Grundausbildung eben so sehr ähnelt

    müsste auch beides 10 Semester lang sein wenn ich beim ersten den Master mach

    zur Zeit tendiere ich aber doch eher in Richtung 2. Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie
    wegen des größeren Jobangebots nachher
    ----------------------------
    George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.
    Den Rest habe ich verprasst."
    Mein PC
  • Hallo yeti,

    ich studiere selbst weder Fahrzeugbau, noch Werkstoffwissenschaften, aber habe Freunde die ähnliche Fächer an der Uni belegen mussten.Du solltest beachten, dass bei Werkstoffe, gute Chemie-vorkenntnisse von großer Vorteil sind.
  • Arete83 schrieb:

    du wirst nicht während des studiums eingezogen, aber nachher... ist nen freund von mir passiert.

    Ich zitiere heir mal einen Brief, den ich daletzt (vor meiner Musterung) vom KWEA bekommen hab:
    "Fuer ein Studium koennen Sie nur dann vom Wehrdienst zurueckgestellt werden, wenn Sie zum vorgesehenen Einberufungstermin das dritte Semester bereits erreicht haben."

    Hab auch schon von einigen gehoert, dass sie puenktlich vor dem 3. Semester (also nach eine Jahr Studium) eingezogen wurden.

    fu_mo