Rapidshare + FritzBox mit USB Port = Upload ohne angeschalteten PC!

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rapidshare + FritzBox mit USB Port = Upload ohne angeschalteten PC!

    Hallo,Freesoft-Board Community,
    ich hab nur ne DSL 1000 Leitung,und da ist das Uppen z.B. Filme sehr lästig,vor allem weil der PC immer an sein muss!
    Da mir das zu blöd wurde hab ich ne Lösung gesucht und gefunden.

    Ich zieh die Files auf meinen 8 GB Stick,stecke ihn in die FritzBox,und gebe ihn per WebInterface als FTP Server frei!

    Nun hat Rapidshare ja in der Collectors Zone die Funtion:Remote Upload,das heißt Rapidshare zieht für euch Dateien mit Fullspeed!

    Jetzt sagt man Rapidshare als Adresse(nur im Bespiel!):
    ftpuser:EuerPasswort@eure externe IP oder DynDns Domain/USBMassStorageDevice-Partition-0-1(und jetzt der PHAT auf dem USB Stick

    z.B./Rapidshare/MeinFilm.part01.rar)
    als Adresse.

    Und fertig!


    Also man braucht:
    FritzBox mit neuster FirmWare und USB Anschluss,
    USB Stick mit FAT32 oder FAT16 auf den die Files passen(Falls ihrs mit Windoof nicht formatieren könnt mit FAT32 nehmt ne Linux LiveCD wie Kanotix oder

    Ubuntu Live)
    DynDns Account (optional,aber ohne bricht der Upload ab wenn ihr euch ne neue IP holt,soltet ihr wärend das UPs aber sowieso nich machen)
    Rapidshare Collectors Account





    1.Schritt:

    USB Stick in FritzBox einstecken,
    dann im WebBrowser fritz.box eingeben,

    Jetzt auf Einstellungen,USB-Zubehör,Massenspeicher
    jetzt macht ihr einen Punkt bei :"nur Lesezugriff"
    Und nun den Passwortschutz durch: "Kennwortschutz aktivieren" einstellen.

    Nun das anklicken :
    USB-Massenspeicher für Benutzer aus dem Internet freigeben

    So,da draunter steht jetzt die Web Adresse,ihr braucht nur das nach dem ftpuser@.Das e´was ihr jetzt hab müsst ihr in Schritt 2 als externe IP nehmen!


    2.Schritt:


    rapidshare.com,beim Collectors Account anmelden,
    Remot Upload ,und die Adresse nach diesem Muster nehmen:

    ftpuser:EuerPasswort@eure externe IP/USBMassStorageDevice-Partition-0-1(und jetzt der PHAT auf dem USB Stick z.B./Rapidshare/MeinFilm.part01.rar)

    So,falls was nicht geht,schickt mir ne PN helfe sehr gern bei Problemen.
    Ansonsten :
    ICQ:375824410
    Skype:tobi31061


    Gruß tobi31061,und viel Spass beim Uppen(-:
  • Noch ein kleiner Tipp:
    In der Fritzbox kann man einstellen wann die Zwangstrennung durchgeführt werden soll. Diese verschiebt man am besten in eine Zeit, in der kein Upload läuft, da dieser ja logischerweise sonst abgebrochen wird.
    Jedoch erfolgt die Zwangstrennung trotzdem alle 24 Stunden, sprich ihr könnt sie verschieben aber nicht abstellen!

    Phunny
  • Hi,

    vielen Dank für die Informationen. Sieht richtig gut erklärt aus, und ich versuchs auch bald mal, allerdings habe ich noch eine Frage: Muss ich meine IP dann anstatt 'ftpuser' schreiben oder was kommt da hin?

    Shadow
  • @Shadow,nein ftpuser ist und bleibt die richtige Einstellung,also mit den Daten:
    IP:235.15.65.86
    Passwort:1234
    Sieht es dann so aus:
    ftpuser:1234@235.15.65.86/USBM…eDevice-Partition-0-1(und jetzt der PHAT auf dem USB Stick z.B./Rapidshare/MeinFilm.part01.rar)

    Also Syntax:Username:Passwort@Server/DateiPfad/Dateiname


    Ich hoffe es geht!

    Achso:Mein Server:
    "Aus Sicherheitsgründen kurzzeitig entfernt!"

    PS.Im Ordner Wall ,die Index.htm aufrufen der Rest ist uninterissant!


    Gruß tobi31061
  • Danke für den tollen Hinweis.

    Geht das auch umgekehrt. Dass ich zum Beispiel eine Netzwerkfestplatte per Netzwerkkabel an einen Router (z.B. Speedport W701v) anschließe und dann per Webinterface (speedport.ip) und spezieller/überarbeiteten Firmware dann ohne eingeschaltetem PC runterladen kann?
  • Newcumer schrieb:

    [...] Geht das auch umgekehrt. Dass ich zum Beispiel eine Netzwerkfestplatte per Netzwerkkabel an einen Router (z.B. Speedport W701v) anschließe und dann per Webinterface (speedport.ip) und spezieller/überarbeiteten Firmware dann ohne eingeschaltetem PC runterladen kann?

    Nein, geht nicht. Zumindest nicht mit einem normalen Router.

    @tobi31061: Nimm das Album da am besten runter. Das ist schließlich dein Rechner und du kannst nie wissen wer das dann alles zieht!

    Phunny
  • Hi,

    vielen Dank tobi31061. Ich probiere es gleich mal aus! Noch eine Frage: Ist der Down-Speed von RS gleich die Übertragungsrate vom Stick?

    Shadow

    edit: Und ich rate dir wirklich den Link rauszunehmen, denn jetzt könnte man theoretisch auch was auf deinen Stick uppen. ;)
    edit2: Hmm, bei mir gehts iwie net???
  • Phunsoldier schrieb:

    Wenn er es so gemacht hat wie in seinem Tut kannst du nur leechen...


    Kann ich nicht einfach via FTP-Prog uppen?

    Und ich weiß jetzt auch, warum es bei mir nicht ging. Hatte die Option " USB-Massenspeicher für Benutzer aus dem Internet freigeben" vergessen zu aktivieren.

    Shadow

    edit: Ja, jetzt gehts einwandfrei! Nochmal ein dickes DANKESCHÖN an tobi31061!
    edit2: @Poster unter mir (name zu kompliziert): Achso, das hab ich überlesen, mache ich auch gleich bei mir! ;)
    Finde auch, dass man dieses TUT Sticky machen könnte. Ist nähmlich wirklich toller Tipp!
  • Shadow schrieb:

    Kann ich nicht einfach via FTP-Prog uppen?
    Shadow

    Nein, du kannst deshalb nicht auf seinen USB-Stick uppen, weil er für den USB-Stick nur Leserechte vergeben hat. Du bräuchtest aber Schreibrechte.
    Sieher 1. Post:
    Jetzt auf Einstellungen,USB-Zubehör,Massenspeicher
    jetzt macht ihr einen Punkt bei :"nur Lesezugriff"
    Und nun den Passwortschutz durch: "Kennwortschutz aktivieren" einstellen.
  • Achso,das Album was da drauf ist sind Wallpaper,selbstgemacht mit Photoshop und IrfanView ,das HTML Album ist gemacht mit JAlbum.

    Gruß tobi31061,achso auf die Frage :Kann mann damit auch was downloaden?

    Kennt jemand einen Online Dienst der von HTTP oder FTP auf einen anderen FTP Server kopiert?
    Das würde dann ja gehen!