Hilfe! Freundin wird immer dicker.

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe! Freundin wird immer dicker.

    .:Closed:.

    hallo leutz,
    bin jetzt 3 jahre mit meiner freundin zusammen und es lief alles super. sie war nicht immer schlank gewesen, hatte aber eine figur die mir gefiel (lange blonde haare, pralle brüste und auch ein kleines bäuchlein) nur leider hat sie jetzt im lauf der zeit stark zugenommen (20kg :eek: )
    meine frage also:
    wie kann ich sie motivieren etwas abzunehmen. hab schon einiges probiert, aber nichts hat gefruchtet. bitte helft mir!
    LG, lars
  • 20 kg ist natürlich eine Menge oO
    egal was du machst, sag niemals zu ihr: Schatz du bist zu dick! ;)
    warum geht ihr nicht einfach zusammen inlinern oder bei dem Wetter momentan bietet sich an schwimmen zu gehen oder ne kleine Rad Tour zu machen. Verpack den Sport einfach als Freizeit Aktivität. Fahrt in den Park und macht dort ein Picknick, so leid es mir tut aber ich als Frau kann nur sagen: du musst das so unauffällig wie möglich machen sonst hängt bald der Haussegen schief ;)
  • Tschiou schrieb:

    egal was du machst, sag niemals zu ihr: Schatz du bist zu dick! ;) du musst das so unauffällig wie möglich machen sonst hängt bald der Haussegen schief ;)


    oh ja, du weißt ja gar nicht wie recht du damit hast!!! hab nämlich mal sowas in der art anklingen lassen und die reaktionen waren, naja wie soll ich sage, niederschmetternd :flag: .
    ich selbst trainiere leidenschaftlich gern im fitnessstudio und da hab ich sie mal überredet mitzukommen. überraschender weise hat es ihr sogar gefallen, allerdings ist sie dann trotzdem nie wieder mitgekommen!?
    was mach ich nur falsch???
  • ich finde ganz ehrlich das sie es selber entscheiden muss ob sie abnehmen will oder nicht...klar ist es nicht gut wenn sie 20kg zugenommen hat...aber ob sie abnehmen will oder nicht dazu kannst du sie nicht zwingen oder überreden

    das mit den sport finde ich auch eine gute idee....und wenn sie auch lust dazu hat dann könnt ihr euch ja zusammen was überlegen wozu ihr beide lust habt....und natürlich damit es auch weiterhin spass macht es nicht übertreiben....das du dann vielleicht sagst 3-4 mal in der woche....setzt euch zusammen und überlegt euch gemeinsam wie oft ihr was machen wollt....

    und das mit dem abnehmen das du sagst sie soll bitte abnehmen denke ich hat sich dann auch erledigt wenn ihr der sport auch spass macht....wird sie automatisch paar kilos verlieren und will dann vielleicht ja auch von sich selber aus weiter machen.....nur das wichtigste ist das sie es von sich aus will und es nicht macht weil dir die 20kg mehr vielleicht nicht gefallen....deswegen lass sie es selber entscheiden wann sie abnehmen will und wann nicht...denn unter zwang macht es kein sinn dann wird sie evt noch mehr zunehmen;)
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • @Rockyxxbalboa- da muss ich dir schon recht geben, allerdings hat sie seit sie sich so gehen lässt wirklich keine interresse mehr an irgendwas. sitzt nur noch rum, sieht fern oder schläft. hab mit ihr schon des öfteren darüber geredet (auch gestritten) aber ich kann sie für wirklich NICHTS begeistern.
    es ist ja wirklich nicht so das ich oberflächlich bin (ok, ein bisschen) ich hab sie auch "nicht perfekt" kennen gelernt aber mitlerweile ist es für mich einfach nicht mehr akzeptabel. verstehst du mich?
  • ja klar verstehe ich dich schon und ich denke es ist auch nicht einfach wenn sie zu nix lust hat....

    aber ich würde es an deiner stelle immer und immer wieder probieren...und wenn es vielleicht erstmal nur mit z.b kino anfängt und dann kannst du es ja langsam steigern zum sport....nur das sie dicker geworden ist und nur noch faul rumsitzt würde ich ihr an deiner stelle nicht sagen....sondern einfach nur sagen das du mal wieder was mit ihr unternehmen möchtest....so dass sie vielleicht auch merkt das du sie trotzdem noch liebst auch wenn sie 20 kg zugenommen hat....und vielleicht kommt es dann nachher das sie nach und nach ein bisschen abnimmt und mal wieder öfter was mit dir macht

    auf jedenfall dran bleiben aber ihr nicht zeigen das dich die 20kg mehr stören denn wie oben schon geschrieben dann wird es ein zwang und dann wird sie evt noch mehr zunehmen
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • DANKE leute! ich dachte schon ich bin auf den holzweg, aber da ihr das ähnlich seht, fühl ich mich wieder bei meinen bemühungen bestätigt.
    hab sie immer noch verdammt lieb und mir tut es halt im herzen weh wenn ich sehe welche richtung sie eingeschlagen hat zumal sie wirklich (außer ihrem gewicht) alles hat was ich zum glücklich sein benötige.
  • Ich bin aufgrund meiner Tätigkeit versucht, zu behaupten, dass deine Freundin (wie auch immer geartete) Probleme wälzt.
    Starke Gewichtszunahme ist, wenn nicht gesundheitlioch bedingt, sehr häufig Anzeichen einer Kompensation von psychischem Streß.
    Die Patienten, die mir im Vorfeld der Therapie versichern wollten, dass sie ihr Gewicht eigentlich gar nicht so schlimm fänden, sind sich dann füher oder später bewusst geworden, wie quälend und frustierend es eigentlich war. Nur wir es verdrängt, da andere Faktoren dies überlagern. Sprich:
    Es ist einfacher, den Frust der Gewichtszunahme zu verdrängen, als mit dem Essen zur Kompensation von Streß/Unzufriedenheit aufzuhören.
    Wobeidas Problem dadurch verschlimmert wird, dass die Patienten, die starke Gewichtszunahme als zusätzliche Qual empfinden und das Selbstwertgefühl immer weiter sinkt.
    Verständlich, dass deine Freundin zu nichts mehr Lust hat. Aktivität in der Öffentlichkeit wird in zunehmendem Maße als Spießrutenlauf empfunden. Viele Übergewichtige haben in der Öffentlichkeit das Gefühl, von allen angestarrt und belächelt zu werden. Gerade im Fitnessstudio ist dieser Eindruck besonders groß. Man hat den Eindruck, dass die Durchtraininerten hinter dem Rücken tuscheln. Und wenn man dann noch den Eindruck bekommt, dass man eigentlich schon fast so aussieht, wie der Mops, der da auf dem Ergometer schwitzt (stimmt, die Lieblingshose passt ja auch schon sehr lange nicht mehr), dann fällt die Motivation, sich in der Öffentlichkeit zu zeigen, ins Bodenlose. Und gegen den Frust gibt es dann zu Hause erstmal Süssigkeiten, ist ja sowieso schon alles egal. Wo in diesem Teufleskreis sich deine Freundin befindet, kann ich selbstverständlich nicht sagen.
    Was ich aber mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit sagen kann:
    Sie fühlt sich mit Sicherheit keineswegs wohl mit ihrem Gewicht. Und wenn du sie darauf ansprichst, legst du den Finger auf die Wunde.
    Gruß
  • Hallo lars_25,

    seit wann hat Deine Freundin so zugenommen? Ißt sie so viel oder recht viel Süßigkeiten? Dann sollte man vielleicht auf gesunde Ernährung achten, da kannst Du ja unauffällig mit drauf zusteuern.
    Doch hat sie erst in den letzten Monaten zugenommen, dann überleg mal, ob Du vielleicht Papi wirst. :rolleyes:

    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • @Halycon- ich finde deine schlussfolgerungen durchaus interressant und plausibel. darf ich denn fragen welcher tätigkeit du nachgehst? und was kann ich dagegen machen ohne mit dem finger weiter in der wunde zu bohren?

    @Buswusel- ja sie ist sehr viel und natürlich auch ungesund. zu viele schnell verdauliche kohlenhydrate wie zucker, tierische fette und das gepaart mit zu wenig bewegung.

    ich selbst betreibe bodybuilding und kenne mich daher ein bisschen aus. wenn ich ihr erkläre was sie falsch macht, stimmt sie mir meist zu und macht dann doch so weiter wie bisher. mich sprechen viele vollschlanke an, allerdings habe ich bisher die erfahrung gemacht, das sich diese weniger um die lösung des problems, sondern vielmehr darum kümmern mir ihr mitleid aufzudrücken.
    ich will korpulente menschen keineswegs alle in eine schublade stecken, aber die meisten wollen gar nichts an ihrer situatuion ändern. faulheit?
  • faulheit kann es vielleicht sein....aber es kann eben auch andere grüne haben....und deswegen sollte man nicht alle dickeren menschen über ein haufen kehren....ich finde du solltest es ihr nicht immer sagen was sie falsch macht...dann ist es für mich irgendwie logisch das sie dann nicht drauf reagiert...

    meine tipps hatte ich dir oben ja schon geschrieben....deswegen versuch es einfach mal und kannst ja berichten was dabei rauskommt
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • Rockyxxbalboa schrieb:

    meine tipps hatte ich dir oben ja schon geschrieben....deswegen versuch es einfach mal und kannst ja berichten was dabei rauskommt


    deine tipps haben mir durchaus gefallen, allerdings habe ich diese bereits versucht. kino, museum, essen gehen und sonstige aktivitäten machst sie schon mit und es macht auch spaß, aber sport macht sie deswegen genauso wenig.
  • Hmmm hört sich wirklich fast wie ein seelisches Ungleichgewicht an.
    Ist man unglücklich oder unzufrieden, kompensiert man das oft mit Essen. Man futtert sich ein "dickes Fell" an, damit nichts an einen heran kommt.
    Dadurch nimmt man eben zu, ist noch unglücklicher und isst auch wieder mehr.
    Heisst ja nicht umsont, dass Schoki glücklich macht.

    Ein Kreislauf jedenfalls, aus dem es schwer ist wieder heraus zu kommen.

    Was man genau Dir da raten kann weiss ich auch nicht, denn Du versuchst ja schon sie zu motivieren.

    Oder es hat halt körperliche Ursachen. Eine Fehlfunktion der Schilddrüse z. B.
    Aber das kann nur der Doc. feststellen.
  • Hallo nochmal!
    Klar darfst du, steht ja auch in meinem Profil. Ich bin Ernährungsberater. Es ist leider kaum möglich, dir zu raten, wie du am besten an sie herankommst. Das solltest du selbst am besten wissen, du kennst sie, im Gegensatz zu uns.
    Aber ich denke, gewisses Fingerspitzengefühl wirst du doch haben, oder?
    Wie genau du Personen "erreichst", die sich eventuell noch gar nicht wirklich bewusst sind, ein Problem zu haben, bei dem Handlungsbedarf besteht, kann dir wohl am ehesten ein Psychologe sagen.
    Kunden, die mich konsultieren haben zumindest schon den Handlungsbedarf erkannt, uns sind so weit aus ihrem Schneckenhaus gekommen, um sich aktiv um einen Beseitigung ihres Problems zu kümmern.
    Generell würde ich dir raten, bei einem Gespräch mit ihr nicht auf ihr Gewicht abzuzielen.
    Wenn du sie fragst, ob vielleicht in letzer Zeit etwas nicht stimmt, oder sie Sorgen oder Ängste hat, dann behaupte besser, dir sein aufgefallen, dass sie häufig niedergeschlagen sei, auch wenn das nicht unbedingt zutrifft. Denn wenn du sie fragst, ob sie Sorgen hat, weil sie zugenommen hat, dann wird sie mit Sicherheit sofort "dichtmachen".
    Evtl. sprichst du auch mal mit ihrem Umfeld, ob dort auch schon der Eindruck entstanden ist, dass es ihr (unabhängig von der Gewichtszunahme) in letzter Zeit schlechter geht, oder sie deprimiert o.ä. wirkt.
    Wichtig ist zu JEDEM Zeitpunkt, ihr das Gefühl zu geben, dass du sie bedingunslos liebst. Ihr zu verstehen zu geben, dass ihr Gewicht eure Beziehung belasste könnte, wird sie nur weiter unter Druck setzen.
    Gib ihr das Gefühl, geliebt zu werden. Wenn sie dir vertraut, hast du so am ehesten die Chance, dass sie sich dir öffnet. Ich persönlich würde das Thema Gewicht erstmal nicht wieder ansprechen, sondern versuchen, sie so weit zu bekommen, dass sie dir ihr Herz öffnet.
    Natürlich kann eine Gewichstzunahme auch andere Gründe haben, wie Noir schon angesprochen hat. Aber abgesehen davon, dass ich es sehr seltsam finden würde, dass sie nun schon augenscheilich lange schwanger ist, und dir nichts davon erzählt, glaube ich auch nicht dass eine hormonelle Störung, etwa eine Schilddrüsenfunktionsstörung in Frage kommt.
    Die sind selten und gerade bei Gewichtszunahme liegt es fast immer an psychischen Faktoren.
    Gruß
  • Hi,

    ich gebe Halycon absolut recht. Bin zwar kein Ernährungsberater, Psychologe o.ä. aber die Sache liegt doch auf der Hand. Die 20 kg sind zwar jetzt scheinbar ihr Problem aber irgendwas hat sie zu 20 kg Gewichtszunahme bewogen. Liebt sie gutes Essen? Dann könnte ich es verstehen. Aber du schreibst sie ist träge. Natürlich kann ich nicht beurteilen was mit ihr los ist. Ich denke aber, du packst das von der falschen Seite an. Übrigens ein dickes Lob an dich das du es überhaupt versuchst (und das hoffentlich nicht nur aus Eigennutz :D ).

    Überlege doch erstmal woran es vielleicht liegen könnte. Also welche Schwierigkeiten sie hat. Nervt sie der Job, hat sie kein gutes Verhältnis zu den Eltern, ist sie unglücklich mit dir? Sorry wenn ich so direkt bin, ich kenne das leider aus eigener Erfahrung. Bei mir lag es aber an mir . Hm :rolleyes:

    Du kannst natürlich keinen Psychologen ersetzen. Ihr solltet versuchen darüber zu reden, aber bei ernsten Problemen kannst du möglicherweise nicht helfen.

    Ein praktischer Vorschlag. Kocht öfters gemeinsam, am besten du übernimmst die Rezeptwahl. Immer schön gesund und vor allem lecker. Dabei geht es nicht ums abnehmen, sondern um die Lust an gesundem Essen. Das gemeinsame Kochen als Ritual kann dabei den Spaßfaktor erhöhen. Dafür ist allerdings Halycon der geeignetere Berater als ich.

    Viel Glück und Kopf hoch!
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren


    [SIZE="2"]"Wir haben die Kunst, damit wir an der Wahrheit nicht zugrunde gehen."[/SIZE][SIZE="1"] F.W. Nietzsche[/SIZE]
  • Hallo Du,

    ich kann Dich absolut gut verstehen. Ich hatte das Problem ne lange Zeit mit mir selber, hab immer mehr zugenommen weil es mir seelisch einfach nicht so gut gint. Dann hab ich mit Sport angefangen, versucht mich besser zu ernähren aber irgendwie bin ich immer wieder in die "Fressensfalle" reingefalllen.

    Leider kann ich Dir nicht wirkliche Tips geben aber eins muss ich Dir mal sagen:
    Ich finde es ganz klasse wie Du Deine Freundin unterstützt und das Du wirklich vieles versuchst um ihr zu helfen. Es ist nämlich gar nicht so leicht, immer jemanden zu etwas zu motivieren und selber trotzdem bei der Stange zu bleiben! Dafür hast Du echt Respekt verdient.
    ich drück Dir und Deiner Freundin auf jeden Fall die Daumen dass ihr das irgendwie zusammen schafft!

    Liebe Grüße
    Kaminhexe
  • DANKE nochmal an alle die in diesen post geschieben haben! eure antworten sind sehr objektiv und wertvoll für mich. ich könnte mir keine besseren gesprächspartner vorstellen.
    natürlich habe ich nicht nur bei ihr sondern auch an mir selbst nach fehlern gesucht. da ich selbst meinen frust mit gewichten im fitnessstudio abbaue, kann ich leider nicht verstehen wie manche dies durch essen bewerkstelligen sollten. hätte ich vielleicht auch angefangen, anstatt hanteln zu drücken ein stück schokolade zu essen wäre ich vielleicht jetzt in der selben situation.
    vielleicht findet sie ja irgendwann den mut mir zu sagen, was sie bedrückt...
    LG lars
  • Hey Lars,

    das war jetzt aber nicht die Antwort die wir erwartet haben. Klang eher wie ein Absacker. Warum lässt du den Kopf hängen? Wenn du Pech hast, wartest du eine sehr lange Zeit auf ihre Antwort.

    Redet miteinander! Nicht übers Dick sein. Über euch. Über sie. Über eure Wünsche. Vielleicht findet ihr eine Lösung. Verbünde dich mit ihren Freundinnen, die haben oftmals mehr Einfluss als du. :D Bleib am Ball!
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren


    [SIZE="2"]"Wir haben die Kunst, damit wir an der Wahrheit nicht zugrunde gehen."[/SIZE][SIZE="1"] F.W. Nietzsche[/SIZE]
  • Ja, das klingt allerdings etwas nach Verdrängungstaktik.
    MojoB hat absolut Recht! Aussitzen bringt mit großer Warscheinlichkeit keine Ergebnisse. Du solltest schon versuchen, ihr zu helfen. Immerhin ist sie deine Freundin, und das schon seit drei Jahren! du solltest es nicht soweit kommen lassen, dass einer von euch so unzufrieden wird, dass die Beziehung evetuell Schaden nimmt! Oder ist es dir das etwa nicht wert? Kann ich mir nicht vorstellen, denn schließlich hast du auch die initiative ergriffen und hier den thread eröffnet!
    Gruß
  • Warte bitte nicht darauf, dass sie zu dir kommt!
    Wir Frauen sind oft gern so, dass wir das dann lieber lassen als den Menschen an unserer SEite mit irgendwas zu belasten. Und vielleicht denkt sie ja dann auch, dass Du kein Interesse mehr daran hast, Dich mit ihr und ihren Problemen zu beschäftigen. Ich kann mir echt gut vorstellen, dass es Dich momentan bestimmt viel Kraft kostet und Dir manchmal auch den Mut nimmt, aber lass Dich jetzt bloß nicht hängen. Vielleicht braucht sie ja jetzt erst recht Deine Stärke damit sie auf Dich zukommen kann um Dir zu sagen, wo das Problem an der ganzen Geschichte liegt.

    Liebe Grüße Kaminhexe
  • Einfach so, will glaub ich auch keiner zu nehmen...
    Du hast gesagt sie ist oft träge und will nur schlafen - diese Phase hatte ich auch, allerdings ist das mit den ersten Sonnenstrahlen erheblich besser geworden. Licht verhindert ja bekanntlich die Produktion des Schlafhormons, also schlage ich vor: Macht doch mal einen Spaziergang zu einer nahen Eisdiele, hat nämlich folgende Vorteile: frische Luft, viel Licht, bisschen Bewegung, Zweisamkeit für euch beide und ein Ziel, dem man so einfach nicht widerstehen kann, jedenfalls ich nicht ^^