USB Stick Partitionieren

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • USB Stick Partitionieren

    hallo,

    ich hätte gerne meinen 8GB Stick auf zwei Partitionen aufgeteilt.
    Wenn möglich hätte ich auch gerne die zweite Partition nur mit einem speziellen Programm "sichtbar" gemacht. :confused:

    Ich hatte so ein feature auf meinen alten Stick - nur leider hat der den Geist aufgegeben und war nur 512 MB groß. ** heul**

    Vielleicht könnt ihr mir Tipps oder den richtigen Downloadlink per PN senden.

    Recht herzlichen DANK!!! im Voraus. :weg:

    Gruß
    S.O.V. :D
  • also die zwei partitionen kannst du mit windows machen, vorrausgesetzt du hast das drauf!? gehe dazu in die systemsteuerung, verwaltung, computerverwaltung, datenspeicher, datenträgerverwaltung und jetzt erscheinen die laufwerke. nun kannst du den datenträger löschen (achtung: alle daten sind dann weg!) und neu partitionieren.
    wie du aber die zweite partition unsichtbar machen kannst, weiß ich nicht.
    gruß lars
  • Danke für die beiden Beiträge!
    Leider hab ich beides schon probiert - es funktioniert nicht.
    Unter der Datenträgerverwaltung läßt sich die Partition nicht löschen
    Bei Partition Magic wird der Stick nicht angezeigt.

    Ich hab dann mit Steganos Safe eine gesicherte Partition erstellt. Die funktioniert nur nach einer gewissen Dauer stellt er den Stick auf "schreibgeschützt" um und ich kann keine Daten mehr rauf - oder runterspeichern.

    Gruß
    SOV
  • USB-Sticks kann man im Normalfall nicht wirklich beliebig partitionieren - die eine Partition, die sie nunmal haben, kann man nicht so einfach loeschen.

    Bei manchen geht das halt mit einem Tool vom Hersteller, doch bei den anderen (afaik dem groesseren Teil der USB-Sticks) geht's halt nicht.

    Eine Moeglichkeit waere, auf dem Stick einen verschluesselten TrueCrypt-Container zu speichern und den dann halt immer zu mounten (wie man das macht, hat Phunsoldier (oder?) in einem TUT recht gut beschrieben).
    Wenn du den USB-Stick dann an den Rechner ansteckst, bekommst du eine Partition angezeigt. Auf der befindet sich eine verschluesselte Datei mit den Daten der anderen Partition. Die Datei allein bringt dir nichts - du kannst dieser Datei jedoch mit dem Programm TrueCrypt einen Laufwerksbuchstaben zuweisen, sodass du dann praktisch 2 Partitionen hast.
    Allerdings brauchst du zum Mounten des verschluesselten Containers Administrator-Rechte..

    fu_mo
  • Hi leute,
    danke für eure tipps.
    ich habs mit steganos versucht und es hätte geklappt.
    jedoch ist der stick wahrscheinlich defekt, weil er mitten unterm speichern alle dateien schreibschützt und man ihn dann gar nicht mehr zu formatieren geht.

    ich hab ihn zurück gebracht und die kohle retour bekommen.
    mal schauen, welchen stick ich mir jetzt kaufen werde.

    danke für eure tipps
    gruß
    sov