Frage zu CloneDVD2

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zu CloneDVD2

    Immer, wenn ich am Rippen der DVD bin, kommt eine "OUH NO"-Stimme und ein Dialog, der mich darauf aufmerksam macht, dass die DVD geschützt ist. Ich habe nun AnyDVD heruntergeladen. Was nun? O_Ô:confused:
  • Frage zu CloneDVD2

    AnyDVD ist ein Treiber, der im Hintergrund automatisch und unbemerkt eingelegte DVD-Filme entschlüsselt. Für das Betriebssystem und alle Programme scheint diese DVD niemals einen Kopierschutz oder Regionalcode-Beschränkungen gehabt zu haben. Mit Hilfe von AnyDVD sind somit auch DVD-Kopierprogramme wie CloneDVD, Pinnacle InstantCopy, Intervideo DVDCopy u.a. in der Lage, kopiergeschützte DVD-Filme verarbeiten zu können.

    AnyDVD entschlüsselt aber nicht nur DVDs: AnyDVD ermöglicht auch das Abspielen, Kopieren und Rippen kopiergeschützter Audio-CDs!
    AnyDVD kann aber natürlich noch viel mehr: So ist es z.B. möglich, DVDs beim Abspielen auf minimale Geschwindigkeit herabzudrosseln, was den Filmgenuss durch reduzierte Laufwerksgeräusche deutlich erhöht.
    Nicht nur, dass AnyDVD das automatische Starten von auf der DVD befindlichen DVD-Viewern (z.B. PC-Friendly) unterdrückt, es kann darüber hinaus auch je nach Art der DVD benutzerdefinierte Programme beim Einlegen und Auswerfen starten.
    Auch vordefinierte Bildwiederholraten (z.B. 72 Hz bei NTSC und 75 Hz bei PAL) lassen sich beim Starten entsprechender Filme automatisch auswählen.

    Ganz nebenbei werden übrigens auch Benutzungsbeschränkungen aufgehoben, wie z.B. lästige Wartezeiten bei den Copyright-Meldungen zu Beginn einer DVD oder Zwangsuntertitel.

    Produktmerkmale:

    • Arbeitet als Treiber vollautomatisch im Hintergrund.
    • Entfernt Kopierschutz (CSS) und Ländercode (RPC) von DVDs.
    • Entfernt analogen Kopierschutz (Macrovision).
    • Entfernt Zwangsuntertitel, Zwangswartezeiten und andere Einschränkungen.
    • Entschlüsselt DVDs, ohne dass die Daten auf die Festplatte gerippt werden müssen.
    • Entschlüsselt NTSC- und PAL-DVDs.
    • Entschlüsselt "on the fly" in Echtzeit.
    • Unterdrückt Autostart von DVD-Programmen wie PC-Friendly.
    • Kann die Bildwiederholrate des Monitors abhängig vom Videomaterial einstellen.
    • Startet auf Wunsch benutzerdefinierte Programme beim Einlegen und Auswerfen von DVDs.
    • Kann die Lesegeschwindigkeit Ihrer DVD-Laufwerke einstellen
    • Arbeitet mit allen DVDs.
    • Arbeitet mit allen DVD-Laufwerken, egal welchen Ländercodes.
    • Arbeitet mit jeder DVD-Kopier- und -Player-Software (z.B. CloneDVD).
    • Arbeitet transparent mit dem Betriebssystem: DVDs können z.B. im Netzwerk freigegeben und via Kommandozeile oder Explorer kopiert werden.
    • Systemstabil und schnell, benötigt keinen ASPI-Treiber.
    • Ermöglicht Abspielen, Kopieren und Rippen kopiergeschützter Audio-CDs.
  • 0vertake schrieb:

    Was muss ich nun drücken, wenn ich die DVD eingelegt habe?


    Gar nichts.

    Du legst die DVD in Dein Laufwerk und klickst doppelt auf AnyDVD,so das der Fuchskopf rechts unten in der Taskleiste zu sehen ist.
    Dann kommt normalerweise kurz ein Dialog von AnyDVD das die DVD untersucht wird.(bei den neueren Versionen von AnyDVD)
    Dann startest Du Clone DVD und kannst die DVD kopieren.

    Fertig.


    Du kannst AnyDVD noch Einstellen.Zu empfehlen ist es die Automatische suche nach einer neuen Version zu unterbinden.
    Dazu klickst Du mit der rechten Maustaste auf den Fuchskopf rechts unten in der Taskleiste und wählst den Eintrag Voreinstellungen.
    Dort stellst Du erstmal bei Video DVD auf Europa,Naher Osten,Südafrika,Japan ein.
    Dann bei Programmeinstellungen
    machst Du das häckchen raus bei Autostart,sonst startet AnyDVD jedesmal beim Windowsstart.
    Dann das häckchen raus bei Automatisch nach neuer AnyDVD Version suchen.
    Bei Sprachauswahl
    stellst Du auf Deutsch.
    So nun auf OK und fertig.



    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]