Gelöschte Partition

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gelöschte Partition

    Hallo, wollte gestern meine XP neu aufspielen und habe dazu die Partition gelöscht und Formatiert. Danach XP Installiert und mußte mit erschrecken feststellen, das ich die Falsche Festplatte erwischt habe:mad: .Kann ich die Daten wiederherstellen und mit welchem Programm geht das am Sichersten.
    Habs schon mit easy recovery propiert aber der Erfolg war nicht so gut.Alles nur Dateistücke.Auch GETDATABACK war nicht der renner.
    Danke im voraus für die Hilfe.
    offenbach
  • Mit "Acronis Disk Direktor Suite" können gelöschte Partitionen unter bestimmten Voraussetzungen wieder hergestellt werden.
    In Deinem Falle wird das aber evtl. schwierig, da die Partition schon überschrieben wurde. :(

    Mit Unerase-Tools wie z.B. von der Software-Schmiede O&O oder Ontrack können wohl einige aber vermutlich nicht alle Dateien wieder hergestellt werden. Es kommt auch stark auf das Dateisystem an, NTFS ist da eindeutig besser als Fat32.
    Mit EasyRecovery Pro von Ontrack habe ich da selbst bei 700 MB Video-Dateien gute Erfahrungen gemacht.

    Ich persönlich hatte mal 4 Partitionen ausversehen gelöscht aber auch sofort bemerkt und daher nicht mit anderen Werten überschrieben. Konnte alle Partitionen mit Acronis ohne Datenverluste wieder herstellen.

    Einen Versuch ist Acronis Disk Direktor Suite allemal wert.
    Viel Glück!
    gipo
  • Also ich kann dir nur dazu sagen das semliche aufgezählte Programme nicht schlecht sind. Aber wie schon geschildert wird das bei dir ein größeres Problem sein weil du die meisten daten schon überschrieben haben könntest und die Programme mit viel glück nur noch einen Bruchteil oder eben Stücke wieder herstellen können.
  • gratis programme sollten da extreme schwirigkeiten haben...
    richtige programme die auch entsprechend kosten könnten noch was bewircken, aber ob sich das lohnt für eine festplatte?

    versuch doch mal beim pc händler was auszurichten, aber mach dich auf was teueres gefasst.
    have fun ;)
    Gefundene Rechtschreifehler dürft ihr gerne behalten^^
  • hallo.

    zunächst einmal: mein beileid.

    das ist echt der traum meiner schlaflosen nächte!

    ich persönlich glaube nicht das es klappen wird, insbesondere, da du ja schon wieder jede menge daten draufgeschrieben hast.

    aber probier doch mal das hier:

    formatierte Festplatte oder Partition retten

    vielleicht hilft es ja wenigstens teilweise.

    P.S. würde mich WIRKLICH interessieren , wie die sache ausgeht.
  • aLeX-YO schrieb:

    Also ich würde dir O&O empfehlen habe viel mit dem ding wieder geholt ^^


    Hallo

    O&O ist nicht schlecht beim wiederauf spüren....leider sehr schlechte erfahrungen gemacht mit dem renamen, bzw das Programm schreibt dir im Vergleich zu Easy Recovery oder 4 R studio nur Datei 000.001 bis 999.999

    ich habe mir versehentlich beim Neukauf einer 500 GB Platte die volle Platte gelöscht als ich die vermeintliche neue Platte von Fat 32 auf NTFS umformatiert habe....

    ich hatte damals mit 0&0 mir die 450 GB daten so wieder hergestellt 99,9 % , alle ohne Files oder Ordner Namen.....zudem sau langsam....habe fast 2 Tage lang mir viele Avis mir angeschaut.....mann das dauert bis man den richtigen namen findet.....da hat mir einen den Tip für Easy Recovery gegeben....Tag / Nacht der unterschied.....finden tun beide Programme 99,9 % wenn nicht schon überschrieben ?

    habe dann hinterher noch mal alles mit Easy Recovery Prof geholt und siehe da, 1/2 zeit...alle Ordner mit allen namen da....Fertig....das macht den Unterschied zu den Verschiedenen Programmen...0&0 habe ich gelöscht


    Gruß Franz
  • Der wahrgewordene Alptraum ! :(

    Hi Offenbach,

    diverse Soft ausprobiert - habe "manchmal" beruflich mit sowas zu tun - und das EasyRecovery für das "beste" empfunden.
    Daten - auch nach Partitionierung/Formatiereung/Virenbefall - die nicht "richtig" überschrieben/gelöscht worden sind, können damit wieder hergestellt werden.

    Auf so "Klugschnacker"-Sprüche wie "Backups und Images sind das A und O" verzichte ich hier mal ..... so´n Datenverlust ist eh das Schlimmste - im PC-Bereich - was passieren kann ! :(

    Viel Erfolg dabei !

    Bis sPeter
  • ... hi @Offenbach

    Da ich auch sehr viel mir Wiederherstellung zu tun habe ist mir das Prog

    TestDisk

    ans Herz gewachsen.

    Damit habe ich bislang fast alles wiederherstellen können.


    Vllt kannst es mal ausprobieren, ist Freeware und absolut TOP.

    Viel Glück,
    greetz HerTa
    [FONT="Arial Black"]Ein intelligenter Mensch kann sich dumm stellen, umgekehrt ist es schon bedeutend schwieriger![/FONT]
  • Hallo,

    das Problem ist, dass du die nicht nur die Partition gelöscht + Formatiert hast sondern auch XP neu installiert, sprich neue Daten auf die Festplatte geschrieben hast.

    All diese Tools arbeiten auf der Basis der Partitionstabelle, sprich eine schnelle formatierung löscht nur diese Partitionstabelle (Inhaltsverzeichniss) und nicht die eigentlichen Daten. Da du aber Sachen installiert hast, sind sicher einige Daten unwiederruflich weg.

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Offenbach schrieb:

    Hallo, danke für die Tipps, habe so fast alle Programme getestet. Aber zu einem befriedigenden Ergebniss bin ich leider nicht gekommen. Ein paar MP3 habe ich gefunden, aber nicht die dazugehöhrigen Ordner.


    sei froh das du überhaupt noch was findest ;)
    außerdem, wirden die dateien(abhänig vom progie) meist in dem orginalen pfad wiederhergestellt ;)
  • Morgen,

    wie gesagt, es gibt Tools die da ganz Ordentlich funktionieren, dein Problem ist, dass nicht die Inhaltstabelle die auf die Dateien verweißt gelöscht wurde (diese können diesee Tools neu schreiben bzw erstellen) sondern die Dateien schlichtweg Überschrieben sind, daher weg. Einige kannst du sicher retten aber nicht alle.

    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • Echt? wusste gar nicht, dass man Daten von formatierten Partitionen einfach so mit Programmen wiederherstellen kann. Ich benutze zum Wiederherstellen immer Avira Unerase. Das funktioniert eig. ganz gut (nach Formatieren hab ichs noch nicht probiert)
  • HerTa hat recht - hol dir Testdisk und versuchs mit dem
    Ist eins der wenigen programme mit dem du direkt die Partitionstabelle bearbeiten kannst, bzw. wiederherstellen
    Bei der Schnellformatierung wird ja nur ne neue Partitionstabelle angelegt - die
    Daten liegen ja noch in der "richtigen" Struktur brav auf der Festplatte.
    Normalerweise legt ja NTFS selbst eine Kopie der Tabelle auf dem Medium an.
    Hat letzte bei uns auch ein Entwickler geschafft - wollte USB-Stick formatieren
    leider Festplatte erwischt *gggg* - mit Testdisk einfach Backup der Partitionstabelle zurückgespielt.
    Selbst wenn keine Kopie mehr vorhanden ist, kann Testdisk normalerweise aus der vorhanden Struktur eine "neue"/alte Tabelle basteln.

    Aber wenn du schon zig tools ausprobiert hast kannst natürlich sein, daß da nicht mehr viel zu holen ist.

    Mahlzeit
    "Auf den Alkohol - die Ursache und Lösung aller Probleme!" Homer J. Simpson
  • File Scavanger könnte dir auch helfen.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • R-Studio oder Testdisk würde ich prinzipiell auch hier spezieller empfehlen.

    Allerdings sind je nach Größe des neu aufgesetzten XP und je nach Fragmentierungsgrad der alten Partition die Chancen jetzt doch recht gering.
    Files in Größenordnungen bis zu 10 MB haben noch einige Chancen...aber ...

    Mein Mitgefühl hast Du...
    So etwas passiert ja meist in der Hektik des Moments und wenn man gerade mal nicht bei der Sache ist...
    Aber tröste Dich,
    auch wenn's kaum jemand zugibt...:D
    den Mist haben wir fast alle schon erlebt ;)

    greetz
  • ich habe mit Data LifeSaver eine mit einem Cloner überschriebene Platte durchsucht und viel ist mir erhalten geblieben.
    Wichtig : nichts mehr draufschreiben und vorher eigentlich ein Image ziehen und damit arbeiten, sodas die echten Daten nicht mehr verfälscht werden.
    Das Programm gibt es als Demo. Damit kannst Du die Wahrscheinlichkeit der Rettung überprüfen, jedoch nichts zurückspeichern..Kaufen..

    Gruß
  • Hallo,

    Offenbach schrieb:

    Hallo, wollte gestern meine XP neu aufspielen und habe dazu die Partition gelöscht und Formatiert. Danach XP Installiert und mußte mit erschrecken feststellen, das ich die Falsche Festplatte erwischt habe:mad:


    Leute kapiert es doch mal, ÜBERSCHRIEBENE Daten sind weg !!!!!
    Nur Daten zu denen nur der Pfad im Inhaltsverzeichniss gelöscht wurde (durch die Formatierung) sind zu retten.
    Dadurch aber, das Dateien ja in Cluster auf der Festplatte bzw. Partition verteilt sind und meist nicht alle Cluster aufeinander folgen ist es sehr warscheinlich das viele Daten nicht mehr zu retten sind, da beim neu Installieren diese einfach ganz bzw. teilweisee überschrieben wurden.


    mfg
    n0b0dy
    [SIZE="2"]
    [COLOR="DarkRed"]Evil sleeps, but never dies ...[/color]
    [/SIZE]
    [COLOR="Black"][SIZE="2"]
    Blacklist[/SIZE][/color]
    Meine Uploads
  • wie n0b0dy sagte; das einzige was du VIELLEICHT retten kannst, sind Fragmente der Daten, das wird dir aber nicht helfen, einzig die polizei könnte mit verrätterischen fragmenten zur Beweisführung was brauchen....(als Beispiel, nicht die deinigen gemeint)
    Gruzz Kong