Sie will sich umbringen!!!... Meine Psyche geht kaputt!!!

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sie will sich umbringen!!!... Meine Psyche geht kaputt!!!

    Liebe Freesoftboardler, ich hoffe sehr, das ihr mit weiterhelfen könnt!!!
    Seit Samstag weiß ich, das sich meine Freundin irgendwann in unabsehbarer Zeit das Leben nehmen will. Ich werde gleich ein Paar Gründe aufzählen, warum sie es machen will...
    Mein Hauptproblem ist, ich liebe sie über alles auf der Welt, und will sie auf keinem fall auf solch einer Weise verlieren.
    Ich habe schon unzählige versuche gemacht, sie davon abzuhalten... bzw. sie von dem Gedanken wegzubekommen.

    Einmal hatte sie mir folgendes erzählt, was auch zu den Hauptgründen zählt:
    Letztes Jahr in den Sommerferien hatte sie noch einen anderen Freund, da hatten wir uns noch nicht gefunden. Die haben beide ganz oft Telefoniert und zsm gechattet. Und alles lief Prima. Ihr müsst wissen, es war jemand aus Bayern, und von daher konnten sie sich nicht mal eben treffen.
    Sooo... jetzt waren sie dann ein Paar Monate zusammen. Und dann wollte sie ihn endlich mal besuchen gehen. Und ein Tag zuvor als sie dann nach Bayern zu ihrem jetzigen Ex-Freund fahren wollte, schrieb der Freund, dass er sie schon seit Wochen mit einer anderen Betrogen hat.
    Seitdem, hatte sie mir gesagt, hat sie immer Alpträume und hat Angst, dass es mit uns auch so passieren könnte.
    Sie weiß aber ganz genau, das es nicht passieren wird. Nur sie hat trotzdem Angst und dann halt diese Alpträume dabei. Und sie hat auch, wie sie selbst sagt, Psychische schäden behalten. Es ist einfach unvorstellbar wie deprimierend das alles gewesen sein muss.
    Seit nun ca. 7 Monaten sind wir jetzt zusammen. Bei uns läuft wirklich alles Super-Gut!!! Wir haben noch nie Streit gehabt! Und beide haben wir Spass, wenn wir was zusammen unternehmen.

    Jetzt zu den anderen Gründen meiner Freundin, warum sie sich umbringen will:
    In der Schule gibt es oft Konflikte mit den Mitschülern. Oft wird sie geärgert.
    So wie heute... Ein paar Ideoten haben sie versucht mit irgendwelchen Gegenständen abzuwerfen.
    Leider habe ich kein einfluss darauf, da ich nicht auf deren Schule bin.
    Ab und zu Schwänzt sie ein Paar stunden. Wobei es bei so gut wie bei allen nicht einmal auffällt das sie nicht da ist. Und sie sagt auch selbst:
    Wenn sie sich umbringen würde, würde es keiner außer mich bemerken.
    Für sie ist das Leben einfach nur überflüssig. Und sie hat keine Lust mehr daran. Sie sagt, wenn sie sich umbringt, kommt sie in den Himmel indem alles ganz toll und ohne "dissen" stattfindet. Wo sie machen kann was sie will. Und das was ihr gefällt.
    Ich hab ihr gesagt, das sie dass hier auf dieser Welt auch machen kann.
    Und nicht einmal feststeht, ob es den Himmel überhaupt gibt.
    Aber sie schreckt nichts ab!

    Ich habe in der Letzten Zeit intensiev versucht, sie zu überreden es nicht zu tun. Da hat sie mir geschrieben und versprochen!!, dass sie sich anders entschieden hat.
    Und zwar, das sie sich nicht mehr an einem X-Beliebigen tag umbringen will.
    Nur heute Sprach sie das halt dann schon wieder an! Das es eh keiner bemerken würde, und ihr Leben wertlos ist.

    Über alles liebt sie mich, schreibt sie. Und ich spüre das auch, das es so ist und habe keinerlei Zweifel. Sie braucht mich, denn hätte sie mich nicht, sagt sie, wäre sie schon längst nicht mehr da. Zuhause hat sie hier und da mal ab und zu auch Konflikte, die sich für mich ehr hamlos anhören, meine Freundin aber total angreift.
    Außerdem regt sie sich über kleinigkeiten tierisch auf.

    Zwar hat sie es mir jetzt so gut wie versprochen. Und so wie sie es geschrieben hat, glaub ich ihr das auch vollkommen. Nur ich habe jetzt halt immernoch angst, dass sie an einigen so fertig und deprimiert sein könnte, das sie sich dann halt doch noch umbringt. Außerdem will ich nur das beste für sie.
    Sie soll merken, das es nicht so ist, das sie keiner braucht außer nur ich.
    Wir haben auch schon einen neuen Freundschaftskreis zusammen. Von denen aber ebenfalls kein einziger auf der Schule meiner Freundin geht.
    In der Klasse hat sie gerade mal 2 gute Freunde.
    Der rest Mobbt sie mit sprichworten wie: EMO!!! Oder Blöde Sch*a*p*.
    Ich weiß nur so umgefähr, wie heftig es in der Klasse ist.
    Aufgrund der depressionen und der leichten angreifbarkeit meiner Freundin, nennen sie halt alle Emo und Gothik. Und wollen immer dass sie sich unötig voll aufregt, schätze ich. Auch in diesem Bereich habe ich schon unzählige versuche gehabt, ihr Tips zu geben.

    Hoffendlich könnt ihr mir Weiterhelfen. Denn ich bin schon total feddich...auch Psychisch is bei mir nicht mehr alles im Lot.
    Psychater wären aber vorerst nicht geeignet, da sie mir es ja versprochen hat. Und ich allein mit meinen Freunden helfen will, ihr klar zu machen, das dass leben auch NUR schöne seiten haben kann.

    Mfg
    Klein-Willy
  • y0, pubertät is das erste was mir dazu einfällt =D
    bölde phasen^^..
    naja zuerstmal sie soll sich glücklich schätzen jemanden wie dich zu haben..

    back: das mit dem umbringen.. man sollte sowas normal nie verharmlosen aber ich schätze das ist eher ein schreib nach aufmerksamkeit.. und die immer wieder benötigte bestätigung dass du für sie da bist / sie nicht alle ist usw... leute die sich wirklich umbringen wollen machen nicht einen solchen wirbel darum (sondern sind eher introvertiert und sondern sich sehr ab)- aber ausnahmen bestätigen die regel..

    außerdem sind mädchen in dem alter auch sehr emotional.. die haben ihre gefühle schwer unter kontrolle ; ) also.. nimm nicht alles zu ernst sonst machst du dich genauso fertig.. seid ihr beide fertig.. wer baut dann noch auf? ; ) aber bestätige ihr es halt trotzdem immerwieder..

    ich nehme mal an dass es wie gesagt eine phase ist und ihr depri dasein nicht ewig halten wird..

    btw.. das leben hat immer beide seiten.. nur wenn sie nur die schlechten seiten sieht und sich die zu herzen nimmt ist es klar dass sie in einem geistigen loch landet.. sag ihr sie soll mal auch die schönen aspekte betrachten.. bzw die hervorheben.. auf euch des öfteren verweisen k.A geht mal in die natur/ macht urlaub.. zeig ihr sowas mal.. um über idioten und sonstige widerstände zu stehen braucht man einfach ziele, unterstützung(die sie ja von dir hat) und das wissen das es auch viele schöne sachen gibt! mach ihr das klar..

    btw. ihr seid 15.. macht euch nicht jetzt schon so zum opfer mit psychatern.. es ist normal das man in der pubertät.. recht stark zerissen ist.. wenn du dir jetzt schon einredest du hättest einen nötig was machste dann mit 30?

    nagut.. kopf hoch, und nach vorne blicken.. und nicht mit dem mob dahinhängen ; )

    gruß grotesk
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • BattleHawk schrieb:

    Da steht du bist 15, wenn dem so ist bist du noch lange nicht an der Pubertät vorbei. Und wenn deine Freundin in dem Alter ist sie auch nich.


    ja okay... aber meine freundin war schon mit elf in der pubertät....
    ich weiß nich ob man alle gründe auf die pubertät packen kann, weil halt großes mobbing in der klasse stattfindet....und sie sich auch selbst hasst...
    sie sondert sich schon ab... und hat es halt nur mir erzählt...
    sie macht auch keinen großen wirbel darum....

    eins vergas ich noch:
    sie hat vor später lsd zu nehmen... und zwar soviel, dass sie stirbt,....
    nagut was heißt später... sie wollte sich ja schon bald umbringen...wie gesagt....vorerst...:WOLLTE
    und ich solle das nicht mitbekommen..da ich sie abhalten würde....

    ich habe außerdem nur aus folgendem grund raus bekommen, dass sie sich umbringen will...
    wir hatten das thema drogen so zum smalltalk mit chatten...
    da fing sie auf einmal mit lsd an... und das sie das dann halt vorhat....

    ansonsten hätte sie mir das auch nicht so einfach gesagt.... ich hatte ja keine ahnung!

    außerdem hatte sie schon einen abschiedsbrief geschrieben...und wollte es machen....doch dann hat sie ihn gutes willens doch durchgerissen... hab angst das es passieren könnte!!!
  • sowas hatten wir auch mal vor ein paar Wochen,

    wurde ne gute Freundin von uns ziemlich zusammengedisst, hatte halt niemanden in der Schule, wir haben uns halt mal zufällig vor der Schule getroffen und die "Haupttäter" zurecht gestuzt, gut einer von ihnen wollte uns wegen "Bedrohung" anzeigen, aber was soll's??

    tzo jetzt zum Selbstmordproblem:

    Ich denke auch, dass dies "ein letzter verzweifelter Schrei" nach Aufmerksamkeit ist, ich würde dir empfehlen unternehm mal in nächster Zeit wenn möglich sehr viel mit deiner Freundin bzw. euren gemeinsamen Freunden, dass sie merkt, dass sie eben NICHT allein ist! Sondern eine dufte Truppe hinter sich hat, dann sollte sich das mit den Selbstmordgedanken auch erledigen!

    MfG
  • Knightbridge schrieb:

    ...
    dass sie eben NICHT allein ist! Sondern eine dufte Truppe hinter sich hat, dann sollte sich das mit den Selbstmordgedanken auch erledigen!
    ...


    sehe ich genau so

    vielleicht sollte man auch mit den eltern darüber reden damit sie vielleicht in eine andere klasse/schule kommt und neue leute kennen lernt
    Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.
  • Wenn die Pubertät vorbei wäre, hieße das, sie ist geistig auf den Stand einer Erwachsenen. Wenn sich Erwachsene jedoch so benehmen, gehören sie zwangseingewiesen.

    Deine Freundin will einfach Aufmerksamkeit. In Wirklichkeit würd sie es sich nicht trauen. Sag deiner Freundin, dass du es ohne sie nicht aushalten könntest und dann mit ihr in den Tod gehen würdest. Dann bekommt deine Freundin erstmal Schuldgefühle und wird schon anders reden.

    Kinder halt...
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • wenn sie wirklich so gedisst fühlt, dann muss sie an ihrem selbstvertrauen arbeiten. denn zum dissen gehören immer zwei. einer der sich dissen lässt und die anderen die dissen. versuch also mal ihr selbstvertrauen zu stärken.
    desweiteren käme für sie vielleicht ein schulwechsel in frage. kann für sie eigentlich nur vorteilhaft sein.
    dennoch, selbst bei einem schulwechsel, würde ich an deiner stelle mal deine freunde zusammentrommeln und den diss-typen mal ordentlich einheizen. denn wenn ihr auf einmal in überzahl vor ihnen steht, wird dene schon das disse vergehen :löl:
    aber net nur einschüchtern, vielleicht tut denen auch ein paar schläge gut :D
    mein kumpel wurd auch mal fertig gemacht, bis aufeimal meine kumpels und ich vorbeigeschaut haben und denne was auf die fresse gehaun ham :D
    ich weiß, man sollte sowas nicht gutheißen, aber in manchen fällen, führt kein weg dran vorbei. und glaubt mir, der wurd ab sofort respektiert und keiner hat mehr was gege den gesagt :löl:

    P.S.: wenn du die aufmischen willst, solltest du mit ein paar body-buildern aufkreuzen(wenn machbar), allein die anwesenheit wird die schon einschüchtern, denn wer andere disst, hat 0 mumm und ganz wenig selbstvertrauen
  • Ich hatte auch immer viel Streß in der Schule.

    In einer intoleranten Welt kann man schnell zum Außenseiter werden.

    Ob ich je ernsthafte Suizidgedanken hatte kann ich nicht mehr sagen, aber Tatsache ist, dass die Erinnerungen an die seelischen und körperlichen Verletzungen von meinen Mitmenschen mir heute noch weh tun.

    Ich möchte damit sagen, dass man nicht alles auf Pubertät etc.pp. scheiben kann. Mobbing ist gerade im jungen Alter sehr schrecklich.

    Aber ich denke, dass sie es überstehen wird mit einem FReund, der sie von ganzem Herzen liebt.

    Zum Thema Selbstmord: Ich habe auch gedacht, dass meine Mutter sich nur in den Mittelpunkt stellen oder Aufmerksamkeit erregen wollte.

    Seit Februar weiß ich, dass ich mich geirrt habe, jetzt ist sie tot.

    Jede Suizidäußerung sollte ernstgenommen werden!
  • Thraxass schrieb:


    Zum Thema Selbstmord: Ich habe auch gedacht, dass meine Mutter sich nur in den Mittelpunkt stellen oder Aufmerksamkeit erregen wollte.

    Seit Februar weiß ich, dass ich mich geirrt habe, jetzt ist sie tot.

    Jede Suizidäußerung sollte ernstgenommen werden!


    mein beileid : (,

    natürlich sollte man sowas nicht verharmlosen, aber aus ihren aussagen spricht vieles einfach auf junge unerfahrenheit.. ich glaube kaum dass sie wirklich einen realen bezug zu dem hat..

    ich zitiere mal:

    eins vergas ich noch:
    sie hat vor später lsd zu nehmen... und zwar soviel, dass sie stirbt,....


    wie soll dass gehen? da lsd künstlich erzeugt wird und nur im kopf wirkt? ja weitgehend viell. dass man soviel konsumiert dass man glaubt man müssen aus dem fenster hüpfen..
    von der aussage kann man schonmal darauf schließen dass sie keine ahung davon hat(was besser ist)...

    und geburten gehen auch selten spurlos an frauen vorüber...

    Knightbridge´s argument wegen der duften truppe dürfte wirklich am besten funktionieren!

    gruß grotesk
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • Also ehrlich gesagt find ich es bissle derb, dass sie dir das so "an den Kopf schmeisst"! Ich hab selbst so ne scheiße damals durchgemacht ;) aber ich wäre nie auch nur auf den Gedanken gekommen, den Leuten die ich "liebe" das SO zu sagen! Entweder sie will dadurch wirklich nur Aufmerksamkeit oder es ist ein Schrei nach richtiger Hilfe! Aufmerksamkeit heisst nicht, dass sie es zig Leuten erzählen muss, wenn du sie schon betüddelst und anflehst reicht schon, außerdem solltest du nicht ausschliessen, dass sie es vielleicht doch noch wem erzählt hat!?
    Ich kenne sie nicht, also kann ich es nicht genau beurteilen. Es kann eben auch ein wirklicher Hilfeschrei sein, wie Thraxass schon schrieb, man sollte so etwas ernst nehmen! Wenn ich es richtig verstanden habe, habt ihr darüber bisher nur geschrieben?! Falls das der Fall ist, solltest du vielleicht nochmal mit ihr darüber REDEN, mach ihr keine Vorwürfe, dass dir das jetzt schon weh täte, dass könnte nach hinten los gehen, aber mach ihr noch einmal deutlich wie sehr sie dir weh tun würde, wenn sie ihrem Leben selbst ein Ende setzt.
    Ich halte nicht viel von Religionen und ich weiß nicht woran sie glaubt, aber ich denke WENN da irgendwas nach dem Tod ist, dann kommen Selbstmörder nicht gerade in den Himmel!? Sie haben aufgegeben, wozu also noch belohnen? Mach ihr auch nochmal klar, dass sie stark ist! Sie hat es bis jetzt ausgehalten, SIE hat das ALLES schon verkraftet, will sie wirklich jetzt ohne weiteres aufgeben? Den Leuten auch noch bestätigen was sie von ihr halten!? NEIN, soll sie natürlich nicht! Die Welt da draußen will sie vielleicht fallen sehen, aber eben genau deswegen sollte sie den allen nen Ar***tritt verpassen und zeigen was sie drauf hat! Klar, da mangelts wohl noch bissle am Selbstvertrauen, aber wie wärs denn, wenn du mit deiner Freundin z.B. zum Selbstverteidigungskurs, Kickboxen oder Karate oder sowas gehst? Mit dir an der Seite würde sie es eher machen, sie baut etwas Selbstvertrauen auf und wüsste sich in Notfällen zu verteidigen. Schlimmsten Falls wird sie ne "Schlägertussi" ;) Aber lieber ne taffe Lady als nen depri Mauerblümchen oder schlimmer!
    Und wo wir gerade bei den Schlägen sind, ich halte nicht viel davon mit Kumpels mal bei der Schule vorbei zu schauen! Wenn du sagst, dass gerade mal 2 Leute in der Klasse sie nicht dissen, würde der Schuss wahrscheinlich nach Hinten losgehen! Klar, es KANN gut gehen, aber überleg dir gut, was passiert wenn es nicht gut geht!
    Und wenn du absolut nicht mehr weiter weisst, ist es auch keine Schande nen Psychodoc aufzusuchen! Es ist nichts weiter als eine Person, der sie alles anvertrauen kann und der ihr durch bestimmte Therapiearten weiter helfen kann, als vielleicht ein Freund, DER Freund oder sonst wer! WICHTIG, wenn sie sich entschliessen sollte dort hinzugehen, darf sie keinesfalls sagen sie wäre suizid, es sei denn sie möchte in einer "Klapse" landen! Sie kann von Depressionen oder so sprechen, aber nicht dirket dass sie vorhat sich umzubringen!
    Natürlich kann wirklich alles von der Pupertät herkommen, aber wenn da mehr hinter steckt ist ihr lieber jetzt schon geholfen als erst in zwanzig Jahren!

    Ich denke das wars erst mal!
    Sie solls nicht aufgeben! Schulzeit ist horror ja, aber kaum ist sie da raus wird sie sich wundern wie sich doch alles ändern kann! Vielleicht hat sie in ein paar jahren auch nen besseren Draht zu ihrer Familie!
  • DEN BESTEN DANK AN EUCH ALLEN!!!
    Ihr habt mir eine Menge weitergeholfen.
    Ihr seit echt die Besten!!! Wenn es Foren wie dieses nicht geben würde...
    @Sarah: Dein Beitrag ist echt ein Lob wert... DANKE!!!:)

    @All: Das mit dem LSD ist eine andere sache... Selbst wenn... Sie würde das zeug eh erst in 4 Jahren kriegen....(wegen dem alter)
    Bis dahin könnte doch schon alles wieder anders aussehen!
    Sodass sie das vl nicht mehr will....

    @all: Was gibt es denn für Verteidigungs Strategien?
    Was kann man am besten auf irgendwelchen Beleidungungen sagen.
    Oder was kann man machen damit sie aufhören zu dissen?
    Wie kann man sein Selbstvertrauen in diesem bereich stärken?

    :danke: :danke: ;) DANKE NOCHMALS...;) :danke: :danke:
  • klein-willy schrieb:


    @All: Das mit dem LSD ist eine andere sache... Selbst wenn... Sie würde das zeug eh erst in 4 Jahren kriegen....(wegen dem alter)
    Bis dahin könnte doch schon alles wieder anders aussehen!
    Sodass sie das vl nicht mehr will....



    Nur mal so nebenbei...
    LSD bekommt man nicht einfach so an der Tanke^^
    Und dem Dealer wird doch sicher egal sein, ob er das Zeug illegal einer 14 jährigen oder illegal einem Erwachsenen verkauft...

    Na? Siehst du den Zusammenhang? :D

    Solange der sein Geld bekommt... oder schon mal nen Dealer getroffen von wegen "Simmer schon 18? :D"


    btw.: Zum Thema Pubertät: jeder normale Mensch kommt durchschnittlich mit 19-20 aus der Pubertät und du bist "schon lange dran vorbei" ?
    ...Naja ich würd das ganze Thema nicht überbewerten...

    MFG
    b0aH
  • Du verwechselst da was, auf alle Fälle.

    Du meinst vllt Valium, mit LSD kann man sich aber nicht umbringen, ausserdem ist es illegal.

    Zum Thema umbringen: Du kannst ihr da nichts einreden, war bis vor kurzem auch so drauf, dass ich mich auf jeden Fall umbringen wollte, da mir das Leben nichts gab.
    Man muss erleben, dass das Leben lebenswert ist. Und mehr als ihr dabei helfen kannst du nicht.
  • stimmt lsd ist doch net tötlich..

    aber nu zum thema.. ich finde du solltest mit ihr auch am wochenende was unternehmen .. also jetzt nicht nur zuhause vorm pc oder so (vorallem die virtuelle welt ist sehr schlecht bei sowas) sondern spazieren draußen im garten zusammen liegen oder allgemein wenn man geld hat urlaub machen i-wo anders (gibt ja mit 15 keine große möglichkeit) ich wohne in österreich und hier bieten sich mehr als genug herumreismöglichkeiten zu i-welchen ereignissen die gibts sicher in deutschland auch, ich will damit sagen geh mit ihr überall hin aber nicht die ganze zeit zuhause!
    und wenn zuhause dann zusammen.. z.b. kuscheln usw.. *g*
    gib ihr mehr zuneigung (glaube aber das du ihr schon viel gibts) man kann aber mit zuneigung auch übertreiben es gibt bei allem ein limit!

    vllt. wünscht sie sich i-was vom ganzen herzen wenn du ihr den größten wunsch erfüllst dann findet sie vllt. wieder sinn im leben

    ich bin leider jetzt nicht so gut in diesem bereich aber bissl kenne ich mich scho aus bin ja leider auch erst 14 xD

    ajo und mit 15 ist man sicher nicht aus der pubertät ... ich schätze ca. mit 18-20 ist man draußen aber sichern icht mit 15 ;)

    alsoo ^^ was suchst du noch am pc? geh hinaus mit ihr und unternimm viele sachen :) ich finde die virtuelle welt hat scho nviele beziehungen zerstört..

    MfG,anondorf (oh man was schreib ich für blödsinn :D)

    wegen den mobben .. man wird nur gemobbt wenn man ein außenseiter ist (logisch) sie sollte mal mehr unter die leute kommen .. auch mit den mitschülern sollte man gut klar kommen mich ahben früher auch sehr viele gemobbt was ist heute bin ich gar net mal so unberühmt in meiner klasse :) hab mich mal unter die leute gemischt man muss sich ja nicht anpassen aber deprimiert i-wo im klassenzimmer hocken zeigt den mitschülern: "ah da ist eine/einer den kann man noch mehr niedermachen" usw... (war dummer beispielsatz)
    P.S.: naja das mit den mobben war von der 1klasse bis hin zur 4 klasse anfang dann gings halbwegs also das braucht zeit xD
    wenn nicht bleibt schulwechsel nur übrig oder andere sachen
    ich würde nicht gewalt einsezten .. man muss wissen was man macht grund: wenn ihr die zusammenschlägt (nicht bei jeden aber bei manchen) wollen die denjenige dann NOCH MEHR mobben.. weils wegen den zusammengeschlagen wurden

    es gibt 2 sprüche :D die sich stoßen aber man muss sie richtig verstehen:
    "gewalt ist keine lösung"
    "reden hilft nicht viel aber taten schon" aber keine gewaltigen taten ... dieser spruch will sagen man soll was dagegen tun nicht darüber sprechen! (jop den 2. spruch hab ich aus avatar XD)
  • Ich finde es so zum ****** wenn man einem geliebten Menschen sagt, daß man sich umbringen will - der Mensch steht hilflos daneben und kann nichts tun.
    Das ist keine Liebe wenn sie dein Leben mit solchen Aussagen zerstört, wie fühlst du dich jetzt? Will sie das, daß DU Alpträume kriegst, nicht mehr schlafen kann, Depressionen kriegst usw? WILL SIE DAS???? Nein daß will sie nicht, sie will, daß du ihr immer und immer wieder sagst was für ein toller Mensch sie ist und wie sehr du sie liebst.
    Schule und doofe, moppende Klassenkameraden gehen vorbei, die Zeit ist begrenzt was tut sie wenn sie wirklich mal ein (richtiges) Problem in ihrem Leben hat/kriegt, will sie immer davonlaufen oder sich auch mal einer scheiß Situation stellen.
    Laß dir DEIN Leben und deine Psyche nicht durch solche Menschen kaputt machen!!!
  • @meph407:
    sachma hast du n platten...?? sie is mein leben man!!! da darf man sich doch große sorgen drum machen oder???

    an die anderen...:
    es hat sich schon größtenteils wieder gelegt.
    bei uns ist es sowiso standart, das wir uns jeden freitag uns samstag teffen... das ist schon fesgelegt...*grins*
    jetzt in den ferien haben wir zum ersten mal vor auch rock-konzerte zu gehen.
    das peppt doch mal das ganze auf!!!...

    und das mit der pubertät...ja ich hatte mich da ehr auf was anderes bezogen...ist doch egal jetz...disskutiert doch nich soviel darüber....ich komm mir ja schon blöd vor...xD...is kein wunder warum ich in biologie dieses jahr ne 4 aufs zeugniss gekricht hab...LOL

    mit unserem neuen freundschaftskreis unternehmen wir bald auch vieles!
    mit denen haben wa schon letzten samstag ne party geschmissen...

    nein,...sie hatte mal ein referat über lsd gehalten!! sie weiß darüber gut bescheid...
    nur für mich hat es sich halt so angehört...als wenn sie sich damit umbringen will...ich war hier der dumme...SRY!

    ansonnsten scheint alles LOT anzunehmen! Denke Leute!!!
  • so wie meine sis hat auch referat gehalten

    aber jetzt geb ich mal meph407 vollkommen recht
    zumindest mit den ersten satz:
    Ich finde es so zum ****** wenn man einem geliebten Menschen sagt, daß man sich umbringen will - der Mensch steht hilflos daneben und kann nichts tun.


    es stimmt warum sagt die dir das das ist ja vollkommend verletzend warum sie das sagt weiß hier wohl keiner aufmerksamkeit oder was anderes das kann man nicht sagen

    .. das ist schonmal gut das ihr welhce gefunden habt mit dennen ihr party schmeißen könnt macht sie da mit oder sitzt sie da deprimiert in einer ecke?
  • Ööööhm!
    Du machst Mittwoch Mittag einen Thread mit einem beinah verzweifelten Hilferuf auf und ein paar Stunden später soll alles im Lot sein, wie du schreibst?

    Die Threads hier werden immer komischer und beliebiger!

    Entweder hat sie ein Problem mit Anerkennung, Mobbing und/oder fehlenden positiven Emotionen bzw. gar Depressionen oder es ist nur banales Teenie-Gelaber?
  • Ja da muß ich Mustermann recht geben, ist es wirklich nur so ein Teenie dahingeplapper??? *kopfschüttel*
    Das Thema ist zu ernst für solch einen Schwachsinn Bla bla.
    Heute bin ich deprimiert und will mal wieder hören wie lieb mich mein Freund hat, dann sag ich ihm daß ich mich umbringen will - Hähh????

    Also alles wieder Friede, Freude Eierkuchen? Na dann viel Glück, bis zum nächstenmal!
  • meph407 schrieb:

    Ja da muß ich Mustermann recht geben, ist es wirklich nur so ein Teenie dahingeplapper??? *kopfschüttel*


    naja.. würde ich nicht sagen..

    was machst du wenn deine freundin mal depri ist und dir sowas an den kopf wirft? wenn du sie gern hast wirst du alles möglich in die wege setzen / in erfahrung bringen was nötig ist um dem vorzubeugen / zu helfen..
    wenn du dann mit solchen situationen keine erfahrung hast siehst sowieso gleich doppelt rot =D
    und da wie gesagt in der pubertät gefühle sowieso sehr stimmungsschwankend sind.. kann das wie man hier auch sieht ein paar tage später wieder geregelt sein^^

    für ihn bedeutet es seine welt.. für dich kika^^ wies halt is im leben ;)

    gruß grotesk
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • @gRoTeSk
    Ich finde es ganz schlimm wenn Menschen nur den einen Ausweg im Leben sehen, sich umzubringen. Vielleicht war da keiner, der sie aufgefangen hat, ihnen Hilfestellung gegeben hat oder sonstiges, was auch immer benötigt wurde in der Zeit.
    Aber noch viel schlimmer finde ich Menschen die (einem geliebten Menschen) mal eben so und immer wieder sagen, daß sie sich umbringen werden.
    Was hat also dieses Problembehaftete Wesen, daß sich seine Freundin schimpft (ein Mensch dem man vertrauen kann - der da ist für einen) bis jetzt in ihrem Leben erreicht?
    Sie hat erreicht daß sich ihr Partner richtig bescheiden fühlt, auf jede noch so kleine Stimmungsschwankung bei ihr eingeht, sie wird mit Samthandschuhen angefaßt, bei ihm schrillen sämtliche Alarmglocken wenn die Party mal wieder nicht das ist was sie sich erwartet hat und gelangweilt in einer Ecke steht usw.
    Verstehst du was ich damit sagen will? Sie macht SEIN Leben kaputt - mehr als ihres! Er gibt ihr doch Hilfestellung, fängt sie auf usw. Was soll er denn noch machen? Ist es nur ein Spiel für sie, macht es ihr Spaß, daß sie umsorgt wird?!
    Redet drüber wenn ihr Probleme habt, auch wenn ihr meint euch versteht keiner, aber sagt sowas nicht einfach so, ihr macht das Leben des ANDEREN kaputt!!! Es sind die Angehörigen, Freunde oder die Hinterbliebenen die total verzweifelt sind, diese (angeblichen) Selbstmörder haben nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Gewissen, sondern auch das der anderen.