Mikrofon zu leise

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofon zu leise

    Hallo FSB-ler!

    Wie vielleicht einige in nem anderen Thread gelesen haben ist mein Mikrofon zu leise... Habe bereits über 5 verschiedene ausprobiert. Alle Regler sind ganz oben, Verstärker/Boost ist eingeschaltet.
    Bevor ich die neue Soundkarte (freesoft-board.to/f14/probleme-mit-soundkarte-312102.html) wieder rauskrame und daran herumbastle will ich lieber hören was ich noch alles ausprobieren könnte, damit meine momentane Onboard-Soundkarte (SigmaTel STAC9227X @ Intel 82801HB ICH8 - High Definition Audio Controller [steht so im Everest ;)]) auch beim Mikro funzt... Bin total am Ende mit meinem Latein. :(

    Hoffe auf schnelle Hilfe :)
    MfG Lino
  • Ich schätze mal, dass au ein headset hast un du dieses für Skype oder ähnliche Programme benutzen willst?
    Hast du das Headset neu? Mein altes war nämlich auch ziemlich leise, weil es schon leicht beschädigt war. Mit dem neuen geht es schon viel besser.

    Wenn du willst kann ich dir auch einen Link per PM schicken, welcher dir nochmal die genauen Konfigurationen zum erfolgreichen Benutzen eines Mikrofons erläutert.
    Liebe Grüße Exzore
  • Hey danke für die rasche Antwort :)

    Das mit der PM hört sich gut an, danke!

    Habe zwei Headsets, die über 3.5mm Buchsen laufen (eins ist mitlerweile kapput ;) ), noch ein Headset, das über USB läuft und ein Mikro zum aufstellen.
    Daran wills also vermutlich nicht liegen...

    Dachte schon daran neue Treiber zu installieren, hab ich auch mal versucht doch hab keine gefunden... :(
    Ist jedoch schon ne Weile her, werde mich nochmals dahinter machen.

    MfG Lino
  • Also die Informationen in der PN bin ich alle nochmals durchgegangen, ohne Erfolg :(

    Hat jemand vielleicht noch andere Ideen dieses Problem zu lösen?
    Also Regler ist ganz oben, Boost/Verstärker ebenfalls. Am Mikrofon liegts nicht.
    Ich hab echt keinen Plan was falsch eingestellt sein könnte...
  • da du ein USB Micro hast, gilt dies nicht, für deine anderen Micros aber schon:
    die Stecker evtl. etwas stärker reindrücken oder etwas rausziehen... wackeln kann auch helfen, besonders bei schon leicht beschädigten Anschlüssen...

    ansonsten wirst du wohl nicht umhin kommen, dir eine Soundkarte einzubauen...

    mfg
    zeilant
    zeilant
  • Da geht nix :(

    Vielleicht hat jemand noch eine Idee?
    Ansonsten muss ich mir wohl doch eine funktionierende Soundkarte zulegen...

    Danke trotzdem an Alle!

    Edit: Was haltet ihr von der hier?

    Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk
    Marke: Creative
    Kategorie: Soundkarte
    Bezeichnung: Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk

    Beschreibung: 7.1 Gamer Soundkarte
    Besonderheiten: EAX ADVANCED HD 3.0, Upmix zu 7.1
    Schnittstelle: PCI
    AD/DA Wandler: 24-bit/96 kHz


    webuildsolutions.com/images/pr…reative-audigy-se-oem.jpg

    Aber (dumme Frage :P) hat die überhaupt einen Eingang für Mikros? 7.1 braucht doch schon 4 Anschlüsse oder irre ich mich da?
  • Hi Lino - ich weiß nicht wirklich ob dieser Tip hilfreich ist. Ich weiß vom Musik machen, dass Mikrofone ganz unterschiedliche Lautstärken haben - bzw. einen ganz unterschiedlichen Pegel ans Mischpult bringen - insgesamt riecht es für mich aber auch eher nach Soundkartenmakke!
  • Jo Danke nochmals für die Antworten!

    Was halten denn nun die Profis unter euch von dieser Karte?

    Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk
    Marke: Creative
    Kategorie: Soundkarte
    Bezeichnung: Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk

    Beschreibung: 7.1 Gamer Soundkarte
    Besonderheiten: EAX ADVANCED HD 3.0, Upmix zu 7.1
    Schnittstelle: PCI
    AD/DA Wandler: 24-bit/96 kHz

    webuildsolutions.com/imag...igy-se-oem.jpg

    Und nun stellt sich mir eben noch die Frage, ob die überhaupt einen Mic-Eingang hat. Denn 7.1 braucht meines Wissens doch 4 Anschlüsse? :confused:
  • *push* :D:D:D

    Lino schrieb:


    Was halten denn nun die Profis unter euch von dieser Karte?

    Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk
    Marke: Creative
    Kategorie: Soundkarte
    Bezeichnung: Creative Soundblaster Audigy SE, 7.1 24-bit/96kHz, Bulk

    Beschreibung: 7.1 Gamer Soundkarte
    Besonderheiten: EAX ADVANCED HD 3.0, Upmix zu 7.1
    Schnittstelle: PCI
    AD/DA Wandler: 24-bit/96 kHz

    webuildsolutions.com/imag...igy-se-oem.jpg

    Und nun stellt sich mir eben noch die Frage, ob die überhaupt einen Mic-Eingang hat. Denn 7.1 braucht meines Wissens doch 4 Anschlüsse? :confused:
  • Kauf sie dir ... Sie hat nen Mic-Eingang -->


    Technische Daten

    * 24 Bit Analog/Digital-Wandlung der analogen Eingangssignale mit 96 kHz Abtastrate
    * 24 Bit Digital/Analog-Wandlung digitaler Signale mit 96 kHz zum analogen 7.1 Lautsprecher-Ausgang
    * 16-Bit- und 24-Bit-Aufnahmen mit Abtastraten von 8/11.025/16/22.05/24/32/44.1/48 und 96 kHz
    * SPDIF-Ausgang bis 24 Bit Auflösung bei wählbarer Abtastrate von 44.1, 48 oder 96 KHz
    * 64-stimmige Polyphonie, multitimbral
    * 128 GM- und GS-kompatible Instrumente und 10 Drum-Kits
    * 2 MB bzw. 4 MB GM SoundFont Bank im Lieferumfang enthalten

    On-Board-Anschlüsse

    * Line-Ausgang (Front-, Side-, Rear-, Center-Lautsprecher/Subwoofer) oder Kopfhörer-Ausgang
    * Line-Eingang/Mikrofon-Eingang/*Digital-Ein-/Ausgang
    * Aux-Eingang

    * Unterstützt SPDIF-Ausgabe für Stereo-Digitallautsprecher/Anschluss an das Creative Digital I/O Module (separat erhältlich)

    Sound Blaster Audigy SE - Audio-Performance

    * Rauschabstand (A-gewichtet) = 100 dB (2 V)
    * Frequenzumfang bei -3 dBr = <10 Hz bis 40 kHz

    Die Daten beziehen sich auf die analoge Ausgabe digitaler Formate (z.B. CDDA, WAV, MP3 und Dolby Digital).

    Garantie

    * Creative Labs gewährt eine zweijährige beschränkte Garantie auf Produktteile und Verarbeitung



    2 sec googlen ...

    Es grüßt der

    4r5ch1urch
  • herby4711 schrieb:

    Ich würde mir die Karte ersparen und nur den richtigen Treiber aufspielen.
    Download Sigmatel STAC 92xx AC97 WDM Driver 6.10.5405 V73
    :D
    LGHerby


    "This is not the correct Audio Driver for this System" steht da....
    Sieht aus als ob der Treiber für Vista ist. Hab auch schon Treiber gefunden aber wie gesagt nur für Vista. Ich denke immernoch, dass es ein Soundkarten-Defekt ist. So ein Manko darf ja bei einer Soundkarte, die auf dem Markt ist nicht sein. Hab auch nochmal bei Dell Drivers nachgesehen (da ich ja einen Dell PC habe :P ) und da ist der Treiber drinn den ich eh schon habe... Also vermute ich, dass es an der Soundkarte selbst liegt.
    Danke trotzdem!

    Hier noch die vorige Frage die ich gerne beantwortet hätte:
    Hab ja auch ein USB Headset... funzen die im Grossen und Ganzen wie eine externe Soundkarte? Die haben ja eigene Treiber...
  • Sorry mein Fehler. War für anderen Chipsatz. Versuch trotzdem den Treiber von Dell saugen und vergiss nicht vorher die Treiberleichen zu entfernen.

    Und zu deinem USB headset kann ich nur sagen, wenn Treiber dabei dan Installieren aber das müsste auch so funzen.
    :rolleyes:
    LG
    Herby
  • Genau das meinte ich. aber das du neu aufgesetzt hast hab ich auch nicht gewust. es war nur bei mir einmal der fall das sich irgendwelche obskure treiber mitinstalliert haben und die dann die soudkarte lahmlegten.
  • Bringt nix habs soeben ausprobiert... Wenn ich "Hardware testen" gestartet habe sollte ich in mein Mikrofon sprechen, der Pegel sollte mindestens bei gelb sein und ich sollte mich selbst aus den Speakern hören... Nix da. wenn ich ganz laut schnalze oder pfeiffe bewegt sich die Anzeige zumindest ein wenig aber ansonsten...

    Beim USB Headset geschieht komisches, da ist der Pegel immer bei grün :eek:
    Jedenfalls geht es da ein wenig besser und ichhöre mich selbst wenn ich in mein Mikro rede (also bei "Hardware testen")... Hier weider die Frage: Nimmt das USB Headset den Sound auch über die OnBoard SK auf oder funzt die als ob sie eine eigene Soundkarte hätte?

    Naja, werde mir wohl doch eine neue Soundkarte zulegen müssen :(

    Bin für weitere Ideen offen!
    MfG Lino