NAVGEARStreetmate GT-43 Desktop freischalten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NAVGEARStreetmate GT-43 Desktop freischalten

    Hallo liebe Leute,

    seit heute habe ich nun das oben genannte Navigationssystem. Nun würde ich ganz gerne den Desktop freischalten.
    Kann mir einer erklären, wie dies bei diesem Gerät funktioniert??


    Liebe GRüße

    Fatal
  • GT-43 Desktop öffnen

    Das geht eigentlich recht einfach. Du lädst Dir das Programm Total Commander CE herunter.
    Jetzt nimmst Du Dir eine frische SD Karte. Darauf erschaffst Du ein Verzeichnis mit dem Namen: MobileNavigator

    Dann kopierst den TotalCommander nach dem Entpacken auf Deine SD- Card in den Ordner MobileNavigator.

    Nun benennst Du die TotalCommander.exe in MobileNavigator.exe um.

    Jetzt kommt die SD- Card ins Navi. Nach dem Einschalten startet die gewohnte Oberfläche. Wenn Du jetzt auf Navi klickst, startet der TotalCommander.





    Damit Du ihn immer zur Verfügung hast, kopierst Du nun die TotalCommander.exe nach

    ResidentFlash\Apps

    Nun müsstest Du mal schauen worauf Du verzichten könntest. Textbetrachter, InfoBildschirm, Kalender, Uhr?

    Ich habe bei mir die clock.exe in clock1. exe umbenannt und den TotalCommander nun clock.exe genannt. Wann immer ich nun auf die Uhr klicke, startet der Totalcommander und eröffnet mir den Zugriff auf das System.

    Wenn Du nun schon mal dabei bist, dann kopierst Du gleich Mortscript4.1 auf die ResidentFlash und startest es einmal mit einem Doppelklick. Nun ist es installiert und kann arbeiten. Das brauchen wir später noch! ;)

    Ansonsten solltest Du keine Systemdateien löschen umbenennen oder verschieben. Der TC macht alles was Du willst, darum solltest Du wissen was Du tust. Von der Registry solltest Du vorerst auch die Finger lassen.

    P.S. Ein DL zu einer TC Version die bei Dir läuft kommt per PN
    Mortscript natürlich auch!

    ************************************************************
    edit: Habe gerade bemerkt, das ist ja noch die Anleitung fürs GP-43.

    Beim GT gehst Du eigentlich genauso vor. Schließlich ist die Hardware der Geräte identisch.
    Schau halt nur mal auf Deine Original SD- Karte welchen Pfad Dein Navigationsprogramm hat.

    Ich kenne den Aufbau beim GT nicht. Aber wenn auf Deiner Originalkarte zB. SDMMC\Navi\igo8.exe aufgerufen wird, dann kopierst Du den TotalCommander für den ersten Start eben genau in so ein Verzeichniss und benennst die Totalcommander. exe in igo8.exe um.

    Viel Erfolg! :)
  • Das brauchen wir später noch zB. für den POI Observer oder eine eigene Menü- Oberfläche.

    Ich zitiere jetzt mal die Kurzbeschreibung von der Startseite in Auszügen:

    Funktionen
    Starten, Aktivieren, Verstecken und Schließen von Programmen

    Wartefunktionen: Bestimmte Zeitspanne, warten auf Existenz oder Aktivierung von Fenstern, beliebige andere Bedingungen (SleepMessage).

    Senden von Tastendrücken, Mausklicks und den wichtigsten Window-Messages (OK, Cancel, Ja und Nein) an Fenster

    Dateioperationen: Kopiern, Umbenennen/Verschieben, Löschen, Links erstellen, Lesen, Schreiben

    Unterstützung von ZIP-Archiven (kein Überschreiben von enthaltenen Dateien)

    Zugriff auf serielle Schnittstellen (COM-Ports)

    Anlegen und Entfernen von Verzeichnissen

    Lesen und Schreiben der Registry
    Aufbauen und Beenden von Verbindungen (Beenden seit WM5 AKU3 nicht mehr möglich), Lesen von Dateien aus dem Internet
    Diverse Kontrollstrukturen (If, Switch, Choice-Dialoge, While, ForEach, ...)

    Viele Systemfunktionen (z.B. Rotation, Lautstärke, Beleuchtung, Akkustand, Reset)
    Unterfunktionen (Call, Sub/EndSub)

    Variablen und Ausdrücke (Integer-Operationen, Zeichenketten verknüpfen, ...), viele integrierte Funktionen
  • Hi Species.8472,

    habe Deine Unterhaltung mit Fatal über das Desktop freilegen beim NaveGear GT 43 hier gelesen und es genauso wie Du es beschrieben hast gemacht. Aber bei mir kommt dann immer sofort die Fehlermeldung "\SDMMC\MobileNavigator\SysInfoSettings.ini" und
    "Datei kann nicht gefunden werden."

    Kannst Du mir bitte einen Tip geben wie
    ich es hinbekommen kann?

    Vielen Dank schon im voraus!!!

    MfG , de-ja-vu!!!
  • Link per PN

    Hi de-ja-vu,

    es ist schon wichtig, dass man die richtige TotalComander Version in die Finger bekommt. Es funktioniert nämlich nicht jede auf dem GT-43.

    Nach langen Suchen habe die gefunden:

    Total Commander/CE V.25PB3

    Bevor Du jetzt lange googelst, schicke ich Dir den Link schnell per PN.

    Wie schon mehrfach geschrieben, die Datei MobileNavigator.exe sichern und stattdessen TC.exe umbennen in mobileNavigator.de, dann wird der TC anstelle der Navisoftware beim klicken auf den Navi- Button gestartet.

    Wenn Du mit dem TC im System drin bist, dann schau Dir erst mal alles in Ruhe an. Fange nicht gleich an, überall herum zu editieren.

    Beim GT-43 ist einiges anders als ich es weiter oben beschrieben habe.
    Es läuft nämich alles über die Launch Einträge. Dazu später mehr.

    Soooooo:
    Bevor Du einen vorhandenen Launch Eintrag in der Registry editierst, wäre es vielleicht besser, einen zusätzlichen Launch anuzulegen. So hast Du einen Versuch mehr!

    Solltest Du die Windows- Taskleiste dauerhaft da haben wollen, dann sind in der Registry zwei neue Einträge hinzuzufügen.

    HKLM\init\Launch97
    mit String value "Explorer.exe"

    HKLM\init\Depend97
    mit Binary: "14 00 1E 00"



    und schon wird die Taskleiste mit Startmenue usw. zusätzlich zum Navgear Menue eingeblendet.
    Während die Navisoftware läuft, ist die Taskleiste weg.

    Total Commander starten \plugins\registry\hklm\System\Explorer\Shell Folders mit Doppelklick öffnen und editieren :

    Application Data = \RESIDENTFLASH\Application Data
    Desktop= \RESIDENTFLASH\Desktop
    Favorites = \RESIDENTFLASH\Favorites
    Programs = \RESIDENTFLASH\Programs
    Recent = \RESIDENTFLASH\Recent
    StartUp = \RESIDENTFLASH\StartUp
    My Documents = \RESIDENTFLASH\My Documents
    Program Files = \RESIDENTFLASH\Program Files

    Fonts und Windows nix ändern

    Von allem Anderen würde ich die Finger lassen. Das ist einfach zu gefährlich. Die Launch50 ist besonders sensibel. Wenn Du die zerschießt, dann ist es aus. Dein Navi startet nicht mehr.
    Mit dem Regeditor kannst Du Dir anschauen, wofür die anderen Launch da sind, welche Programme damit gestartet werden. Hier könntest Du eventuell Deinen TotalCommander unterbringen, wenn Du nicht den Desktop permanent frei oder die Taskleiste immer sichtbar haben willst.