will Waschbrettbauch was soll ich alles tun?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • will Waschbrettbauch was soll ich alles tun?

    Hallo zusammen

    Ich hatte mal einen leichten ansatz von einem waschbrettbauch.

    Allerdings durch die Meisterschule verschwand der anssatz völlig.

    gehe seit einigen monaten 2 mal in der woch ins studio aber irgendwie tut sich nix was mache ich falsch?

    danke im voraus
  • meiner Meinung nach lässt du viel zu viele Fakten offen. Am besten wäre so blöd sich das anhört ein Bild von deinem Bauch bzw eine Angabe über dein Körperfettanteil.

    Falls du keinen hohen Körperfettanteil hast, rate ich dir dein Training zu überdenken. Welche Übungen, Wiederholungen, Intervalle, Ausdauer, Kraft. Die Ernährung spielt auch eine große Rolle. Deine Muskeln müssen mit genug Nährstoffen versorgt werden. Von Zusatzprodukten halte ich nichts. Kosten nur viel Geld und die Ernährung könnte trotzdem einseitig sein.

    Falls dein Körperfettanteil zu hoch ist rate ich dir Ausdauertraining z.B. schwimmen, rudern, joggen und eine Diät. Beispielsweise eine Eiweiss Diät. Keine Produkte essen die Fett oder Kohlenhydrate enthalten. Also ausschliesslich Fisch, magere Pute, Hühnchen, Fleisch, Hüttenkäse, Quark usw. Im Internet gibt reichlich Rezepte und Pläne für solch eine Diät.
    Nie länger als 3 Monate solch eine Diät machen. Gesund ist sowas leider nicht und ich hatte auch einige Probleme bei dieser Umstellung.

    Der Erfolg entschädigt aber alles
  • hallo,

    an deiner stelle würde ich das pensum erhöhen - d.h. alle zwei tage trainieren... z.b. montags, mittwochs, freitags usw.

    bezüglich des trainigs würde ich dir in den ersten 1-2 monaten training zur fettverbrennung empfehlen! d.h. mindesten 30 min bei einem puls von ca. 120 - 130 bpm. für die Zeit gilt je länger desto besser... du kannst es ja langsam steigern... 60 stunde ist schon sehr gut!

    damit beginnst du das überschüssige fett zu verbrennen... und der ansatz kommt wieder!

    viel spaß beim training..!
  • Am Wichtigsten bei dem Schwerpunkt Bauch, ist die Abwechslung in den Geräten. Du solltest nicht immer das selbe trainieren, da die Bauchmuskeln dazu tendieren sich auf das Gerät einzustellen.
    Und was noch wichtig ist:
    GEDULD - Trainingszeiten von bis zu 2 Jahren für ein Sixpack sind keine Seltenheit
    Liebe Grüße
    Exzore
  • Hi,

    na, na, so lange muss es nicht dauern. Wenn es schnell gehen soll geht es schnell, ist aber sehr zeitintensiv. Mach 5x täglich 5x 15 Situps mit verschränken armen, Füße hochlegen, z.B. aufs Bett, das stählt die oberen Bauchmuskeln. Für die unteren auf dne Boden legen, beine in die Luft und weiter anheben, ist nicht so schwer, aber eben anstregend

    Gruß
    Tony#
  • Vielleicht hilft dir ja dieses video:

    YouTube - Ab Workout ( 6 pack abs )

    Viele Übungen die auch wirklich effektiv sind ;)
    Natürlich sollte man jeden Tag sich auch dran setzen!

    Um wirklich einen sixpack zu bekommen sollte man sich jeden tag ca ne halbe stunde zeit nehmen und solche übungen machen.

    Wer aber sagt, ne soll schneller gehen, hab kein bock jeden tag zu trainieren ist mir zu anstrengend, der kann noch lange von bacuhmuskeln träumen ;)
  • ercansc schrieb:

    Vielleicht hilft dir ja dieses video:

    YouTube - Ab Workout ( 6 pack abs )

    Viele Übungen die auch wirklich effektiv sind ;)
    Natürlich sollte man jeden Tag sich auch dran setzen!

    Um wirklich einen sixpack zu bekommen sollte man sich jeden tag ca ne halbe stunde zeit nehmen und solche übungen machen.

    Wer aber sagt, ne soll schneller gehen, hab kein bock jeden tag zu trainieren ist mir zu anstrengend, der kann noch lange von bacuhmuskeln träumen ;)


    hey, hab mal irgendwo gelesen das man zwischen den training mindestens 1 Tag pause machen soll damit die Muskeln sich auch aufbauen können, stimmt das so`?
  • Was hier für ein Unsinn steht...

    Erstmal ist wichtig , wie groß du bist und wieviel du wiegst....
    KFA?

    Er kann noch soviel übungen machen wenn er dick ist und wird nix sehen....wenn er dünn ist und 2 mal die woche Bauch kräftig trainiert wird er seine Bauchmuskeln sehen....
    Wenn der Körperfettanteil stimmt...braucht man keine 2 Jahre für einen Sixpack...aber damit ein Sixpack nach etwas aussieht muss auch Brust , Schulter und und und gut aussehen sonst sieht das doch nach nix aus....
  • Also ich kann nur zustimmen....

    Da kommen Faktoren zusammen die man nicht mal so eben erklären kann. Such dir in deiner Nähe ein gutes Fitnessstudio und mach eine vernünftige Analyse deiner Körperkonstitution und dann kannst du viel gezielter das ganze angehen....

    Gruß
  • ...aber damit ein Sixpack nach etwas aussieht muss auch Brust , Schulter und und und gut aussehen sonst sieht das doch nach nix aus....[/QUOTE]


    wo er recht hat er recht, genau so wie die typen mit dicken bizeps ...

    und unten hängen zwei fäden raus, beine trainieren tut nun mal aua:D
  • Tony# schrieb:

    Mach 5x täglich 5x 15 Situps mit verschränken armen,


    Naja, ich hab jetzt hier und in vielen anderen Foren schon gelesen, dass Situps ziemlich rückenschädlich sein sollen...
    Das mit dem Beinheben ist gut, mach ich auch und es zeigen sich Erfolge;)
    Ich mach jeden 2. Tag 3 Sätze à 30 Wiederholungen Beinheben und diese sehr langsam , damit ich ziemlich lange anspannen muss.
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • Golf2rg60 schrieb:

    Hallo zusammen

    Ich hatte mal einen leichten ansatz von einem waschbrettbauch.

    Allerdings durch die Meisterschule verschwand der anssatz völlig.

    gehe seit einigen monaten 2 mal in der woch ins studio aber irgendwie tut sich nix was mache ich falsch?

    danke im voraus

    Hi,

    wenn du doch eh ein Fitnessstudio besuchst, warum fragst du dann keinen Trainer? Ich denke er wird dir individuell besser helfen können als die Leute hier im Forum.Ansonsten würde ich auf jeden Fall ein Ausdauertraining miteinbeziehen. Damit kannst du den Fettanteil reduzieren und gleichzeitig ein intensiveres Training (Ganzer Körper natürlich) durchführen.

    Gruß Korxi