Gaming PC Kauf / Zusammenstellung

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gaming PC Kauf / Zusammenstellung

    Hallo FSB Gemeinde!

    Ich soll fü einen Freund nen Gaming-Pc zusammenstellen.

    Mir kam dabei folgendes in den Sinn:




    Ich bitte um konstruktive Verbesserungsvorschläge!!

    mfg w0nk
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • 1) Nimm eine andere Grafikkarte!
    Für knapp 100€ mehr gibts schon die neue GTX280, liegt ca. auf einer Höhe, teilweise sogar schneller, hat aber nicht die Nachteile einer SLI Lösung. Siehe Punkt 2.

    2) Der RAM ist VIEL zu teuer!
    Ein 2 GB Kit von MDT gibt es schon für ~30€, nimm zwei davon, dann hast du ganze 4GB, Dual-Channel und sparst noch 100€, die du für Punkt 1 benutzten klannst.

    3) Bei solch einer starken Graka+CPU würde ich ein stärkeres NT nehmen, z.B. Enermax PRO82+ 625W oder Enermax Liberty 650Watt

    Sonst eigentlich alles OK mMn

    mfg
  • Genau bau 4GB RAM ein MDT/OCZ/Transcend noch nie Probleme gehabt.

    Graka nimm eine ATI Radeon HD4870 oder eine GTX280.

    Das NT reicht denk ich mal.

    Nimm Windows Vista Ultimate 64-Bit OEM. Das kostet ungefähr gleich viel.

    Sonst allet Gut!
  • Danke einmal für Eure Antworten!

    Das mit der GraKa muss ich mir dann wohl überlegen^^
    4 gb RAM wollt ich eigentlich vermeiden wegen dem 32 bit System.
    Wie sieht denn die Spieleunterstützung bei Vista 64 bit aus? Läuft da alles?

    @ Xbelt

    Am Geld solls net scheitern, wenn dann schon legal ;)
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • w0nk schrieb:

    Das mit der GraKa muss ich mir dann wohl überlegen^^
    4 gb RAM wollt ich eigentlich vermeiden wegen dem 32 bit System.

    Es treten normalerweise keine Probleme auf, wenn man auf einem Board 4GB RAM verbaut hat und ein 32bit-Betriebssystem verwendet - im Normalfall ist es schneller, da der RAM im Dualchannel laeuft.

    Der Shop, den du gewaehlt hast, ist arg teuer - einen Q9450 kann man schon fuer 240 Euro bekommen und auch der gepostete RAM ist arg teuer (kann aber auch daran liegen, dass der Artikel nicht verbilligt wurde, da hauptsaechlich Kits von solchen Modulen verkauft wurden) - fuer 1GB RAM wuerde ich auch nicht mehr als 18 Euro ausgeben (dann muss es aber auch schon OCZ oder Corsair sein - den bekommt man auch fuer den Preis; 1GB Aeneon oder MDT kriegt man schon fuer 14 bzw. 13 Euro).
    Alternativen zu dem Shop waeren aus meiner Sicht www.mindfactory.de, www.hoh.de, www.alternate.de oder hardwareversand.de - wobei ich ersteren favorisiere (die haben aber leider keinen Aeneon- und auch keinen Corsair-RAM - genau die Marken, die ich bevorzuge (Aeneon als gute Billigmarke, Corsair zum Uebertakten) :().

    Zur CPU: Der Unterschied zwischen der Leistung des Q9300 und des Q9450 ist praktisch recht gering (im Gegensatz zum Preisunterschied) - weshalb ich den nehmen wuerde - insofern es ein Quadcore sein muss (aus meiner Sicht reicht momentan ein Dualcore zum Zocken - beispielsweise der E8200 oder der E8400).

    Graka: Von der 9800gx2 wuerde ich dir wegen des recht schlechten Preis-/Leistungsverhaeltnissen abraten - ebenso wie von der gtx280 - laut, schweineteuer und eine hohe elektrische (und damit thermische) Leistung.
    Alternativen waeren aus meiner Sicht die ATi HD4870 oder - wenn etwas weniger Leistung auch ok ist - die HD4850 (um einiges besser vom Preis-/Leistungsverhaeltnis).

    Festplatte: da wuerde ich 2 Western Digital WD6400AAKS (640GB) nehmen - hat deutlich hoehere Lese- und Schreibraten, ist wohl recht leise und kostet auch nur 65 bis 70 pro Stueck (von Samsung gibt es zwar ungefaehr genauso schnelle Modelle (die der F1-Serie), doch habe ich da schon von relativ vielen Ausfaellen gelesen).

    Ansonsten find ich die Zusammenstellung ganz ok :)

    fu_mo
  • So ich danke für die zahlreichen Antworten!

    Nach neuestem bzw. letzten Stand vor der geplanten Bestellung sieht das System folgendermaßen aus:



    Möchte doch bei der GTX280 festhalten!

    mfg w0nk

    //Edit: Habe gerade gesehen das im Shop der Q9450 auf 259,99 € verbilligt wurde! Lohnen sich die 60 € mehr für den Q9450 anstatt des Q9300 ??
    [SIZE="1"]FSK 12 : Der Held kriegt das Mädchen
    FSK 16 : Der Böse kriegt das Mädchen
    FSK 18 : Jeder kriegt das Mädchen ...[/SIZE]
    [SIZE="2"][SIZE="1"]
  • hmmm... wenn du das geld ausgeben willst, dann lohnt sich das schon en bisel: höherer takt und mehr cache! is halt blos die frage, ob er wirklich nen quadcore braucht, aber egal...
    und du solltest vllt. noch nen guten cpu kühler dazu nehmen, denn den boxed kannste sehr warscheinlich so ziemlich vergessen! empfehlung: EKL Alpenföhn Groß Clockner! muss natürlich nicht sein, da die gtx280 eh alles übertönen wird...
    will dien freund bzw. du den rechner übertakten? wenn ja, dann nimm vllt. hochwertigeren ram von z.b. mushkin, corsair, usw...
  • @w0nk

    Wenn du nicht übertakten willst sind die MDT ausreichend ansonsten würde ich mir doch eher ein paar andere Rams aussuchen.

    Q9300 würde ich auch nicht gerade für einen Spiele PC aussuchen. Nimm den Q9450 und hab damit freude...:)
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004
  • Billig-RAM heisst nicht, dass er schlecht zum Ocen ist. Gerade z.B. der RAM von TakeMS lässt so manchen Markenram im OC hinter sich. Ausserdem merkt man den Unterscheid der Marken im OC sowieso nicht, da fast alle die gleichen Chips verbaut haben, und zwar Powerchips.

    Zur CPU: Wenn er das Geld für den Q9450 hat, dann kann er den ruhig nehmen, ansonsten wird der Q9300 auch nicht sehr viel langsamer sein. Aber wenn ich sehe, dass er sich ne GTX280 leisten kann, dann wird er die 60€ bei der CPU wohl noch löhnen können ;) Aber wenn er nicht unbedingt auf Quad besteht, dann reicht ein Dualcore ala E8400 auch locker aus, zumal man den auch noch sehr gut übertakten kann (und er ist über 100€ günstiger als der Q9450).

    Mainboard: Ich würde lieber das MSI P45 Neo2-FR nehmen. Hab das selbe Board als P35 und kann es ganz klar empfehlen (vor allem beim OC)...
  • Hier mal mein Angebot:

    Mainboard:
    Asus P5K-E WiFi-AP (ca. 110€)

    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (ca. 140€)
    --> Quad Prozessoren bringen im Moment noch nicht viel, da es kaum Spiele oder Software gibt, die das Unterstützt!!

    CPU-Kühler:
    Scythe Kama Cross (ca. 30€)

    Arbeitsspeicher:

    A-Data DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (ca. 35€)

    Grafikkarte:

    GigaByte Radeon HD 4850 (ca. 145€)

    Festplatte:
    Samsung HD642JJ 640 GB (ca. 70€)

    Gehäuse:
    NZXT LeXa Redline (ca. 109€)

    Netzteil:
    Chieftec CFT-560A-12C (ca. 80€)

    DVD-Brenner:
    LG GH-20NSRB (ca. 35€)

    DVD-ROM:
    LG GDR-H20NBLK (ca. 15€)

    Betriebssystem:
    MS Windows Vista Home Premium SP1 32Bit SB (ca. 80€)

    Gesamtpreis: ca. 850€


    Das reicht zum Zocken vollkommen aus, alles andere ist Geld und STROMVERSCHWENDUNG!! Wenn dein Freund eine saftige Stromkostenerhöhung aushält ist natürlich auch ein Quadcore CPU, 4GB Arbeitsspeicher und SLI oder Crossfire (also 2x Grakas) drinnen. Ist deine Entscheidung...
    lg dasbeast123
    What is this real life you're talking about,
    and where can i download it?
  • Hat doch dein Vorredner schon ganz gut erläutert!
    Weil es noch von kaum einer Anwednung unterstützt wird!
    Das ist wie bei 64Bit Anwednungen vor ein paar Jahren!

    MfG
    FlY
  • Wenn es um ein Betriebssystem geht, würde ich mir jedenfalls schon ein originales zulegen, besonders wenn man es als Hauptsystem nutzen will.

    Ich hatte deshalb schonmal einige Probleme mit XP, als es urplötzlich doch als nicht ganz normal identifiziert wurde ;)


    mfg