Gaming PC... was haltet ihr davon

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gaming PC... was haltet ihr davon

    also ich habe vor mir einen gaming pc zusammen zu stellen und wollte fragen ob die folgende konfig sinn macht oder ob da noch was zu ändern wäre.


    Gehäuse: Thermaltake Soprano schwarz VB1000BWS ohne Netzteil (61.19€)
    Netzteil: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 550 Watt / BQT E5 (72,99€)
    Ram: 2048MB DDR2 Corsair XMS2 CL 5, PC6400/800 2 x (73.90€)
    Prozessor: Intel Core 2 Quad Q9450 boxed, 12MB, LGA775, 64bit (256,53)
    Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 4850 512MB GDDR3, PCI-Express (147,92€)
    Soundkarte: Creative Sound Blaster X-FI Xtreme Gamer (60,10€)
    Motherboard: MSI P45 Neo3-FR, Intel P45, ATX (99,05€)
    Festplatte: Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache (58,49€)
    Brenner: Samsung SH-S203P bulk schwarz (22,98€)
    Monitor: Samsung SyncMaster 931BW (168,99€)

    gesamt ca 1025 €
    zusammen gestellt auf hardwareversand
    für antworten oder verbesserungen würde ich mich freuen mfg sway
  • hidi1 schrieb:

    hi
    also fürn gaming pc ... müsstest du schon ne bessere grafik karte haben
    ich würd dir die geforce 8800gtx empfählen
    hab sie im laptop drin und bin sehr überzeugt über die grafik


    Die Ati 4850 kann mit der 88GTX locker mithalten, ist eigentlich aber deutlich besser als diese nvidia!

    MrTintenfisch hat eigentlich recht, fürs "Gamen" lieber einen deutlich höher getakteten Dual core nehmen!
    e8400 oder gar e8500

    Sonst ist es sehr gut
  • Also wenn ich richtig verstanden habe kann ich bei der Graka bleiben und nur nen anderen prozessor nehmen. ich dachte ich nehm den quadcore weil ich nich gleich in einem jahr wieder aufrüsten wollte. was sagt ihr eigentlich zu dem monitor ????
  • Ich finde dir Zusammenstellung ganz gelungen bis auf Mainboard u. Grafikkarte
    Mainbord. Ich hab bei Google & Co. nicht gelesen das dein ausgewähltes Mainboard SLI o. Crossfire hatt... wenn es doch so ist dann passt ja alles, dann würd ich nur noch mir aber evtl. eine Geforce aus der 8 bzw 9er Reihe oder (für Crossfire) eine von ATI nehmen. Wenn nicht dann auf jeden Fall ein SLI bzw. Crossfire kompatibles Mainboard!
    Hoffe ich konnte helfen
    MfG
  • wozu denn ein crossfire oder sli kompatibles mainboard? ich finde, wenn man denkt man rüstet in nem jahr oder so mit der 2ten gleichen grafikkarte auf, dann gibts doch wieder neue karten die schneller sind, als 2 alte karten zusammen...
    und ausserdem reicht die hd4850 völlig aus wenn er nur in 1440x900 zocken will...
  • laut hardwareversand info ist das mainboard crossfire tauglich ( hat aber nur einen PCI-Express x16 slot, sollten dann nich 2 drin sein ? ) . falls die hd4850 nich reicht würde ich auch die hd4870 nehmen aber die is ein bischen teuer
  • ohne den 2. slot für ne karte nützt dir das crossfire nix :D
    ich hab auch so ein board mit cf aber nur einem 16er slot :confused:

    aber warum so ne teure cpu? wenn quad dann den q6600 für unter 150€. auf 3ghz lässt der sich auch ohne probleme übertakten!

    die soundkarte is auch nix! auch wenn sie gamer heisst!!! die musik ist da deutlich besser von den funktionen auf dem chip!

    naja und so teuren ram? mdt würdes da auch tun der ca. 40€ kostet ...
    800mhz bleiben 800mhz und die timings reißen es nich raus. ob cl 5 oder 4 merken wirst du nix, is nur messbar in nem benchmark.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • hab gehört der q6600 is nix und was des übertakten betrifft habe ich keine ahnung wie des geht. will ja nix kaputtmachen:). mit dem ram hast du recht werde ich ändern. würde mir gern ne soundkarte reinbauen gibts da alternativen?
  • immer das hab gehört ... erfahrungen und fakten zählen und nich ich hab gehört!

    bevor es die q9xxx gab war der q6600 der renner. was soll denn an dem schlecht sein außer das er paar mhz weniger hat und 100€ günstiger ist?
    zum spielen würde eh ein 8400 ausreichen mit 3hgz ...

    wenn der q66 bald unter 100€ zu haben ist und das wird er dann leg ich mir den auch zu und übertakte den auf 3ghz.

    und als soundalternative eine creative x-fi music


    Wörter wie fuck und dumm sind in bestimmten Verhältnissen nicht immer angebracht ;)
    mfg Crackspider
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • nix für ungut das kann man aber auch anders formulieren meister jackass. wenn des übertakten so einfach is dann erklär mir des mal dann mach ich des auch aber wieso soll ich da rumbasteln wenn ich davon keine ahnung hab mfg sway
  • zum erklären gibts computerbase oder hardware luxx. da gibts x tut's drüber ...
    und so schwer is das nun auch wieder net. aber wer die kohle hat kann sich ja ne cpu für nen 100er mehr leisten.

    nur wenn ich schon lese "ich hab gehört" ... da könnt ich ***
    selber mal ne eigene meinung drüber bilden und erfahrungen sammeln. der q6600 im g0 stepping geht mit h2o kühlung auf gute 4ghz ... wie kann der da nix sein?
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • werd mir das mal bei computerbase und co durchlesen und dann entscheiden. vill dann auch den e 8400 dual core. danke für die tips jackass.
    ansonsten ist der pc doch in ordnung oder ? wenns nur an der cpu liegen würde könnte man des ändern mfg sway
  • Wenn man keine Ahnung vom OCen hat, Finger von lassen!

    @jackass999:
    Weisst du, warum der q66 so der "Renner" war?
    Weil es der einzige Quad war, der auch bezahlbar war...und viele sind so "doof" und denken, dass ein Quad, besonders zum spielen, deutlich besser ist, als nen 2 kerner...Ich wette, mind 70% der Leute, die einen Quad besitzen und ihn OCed haben (3GHz+) können den niemals auslasten, weil sie damit nur spielen :D
  • @topic

    Nimm als Gaka die 4870 von Ati und als Festplatte die Samsung HD642JJ mit 640 GB wenn dort Spiele raufmüssen mit derzeit ca.10 gb dann ist das einfach ein muss auf dauer. Ansonsten würde ich gucken, dass du nur 2 Arbeitsspeicher-Rigel kaufst, um später noch aufrüsten zu können der rest der Zusammenstellung ist top!
  • des is doch absoluter käse was hier manche erzählen.

    das is mir zu blöd hier,wirklich so ein schmarn was hier manche erzählen,ja glaubste ich weiß net das der q6600 ein jahr früer rausgekommen ist,und dann willste mir auch noch weiß machn dass der q9450 ein besseres p/l verhältnis hat,also bitte des is ja wohl die höhe.Der q6600 ist im durchschnitt 15% langsamer kostet aber halt auch 100 € mehr also so einen schwachsinn hör ich mir net an.

    Mag sein dass die unterschied bei spielen doch nicht so deutlich ist wie ich meinte (zurzeit noch) aber trotzdem ist ein Quadcore besser,gerade jetzt dann wenn die nehalems rauskommen.

    Aber zum glück gibts hier im board Superschlaue dann brauchen die anderen nicht mehr so viel denken.

    greetz
  • playboy schrieb:

    des is doch absoluter käse was hier manche erzählen.

    Nimm nen dual core und quad core auf 3ghz.Der quad is im spiel besser(bei dem genau gleichem system wie mit dem dual)ganz einfach deswegen weil die Lichtberechnungen noch von der cpu gemacht werden.Und nehmen wir mal an wir spielen crysis das wohl zurzeit noch die höchsten hardwareanforderung hat,da merkt man es richtig.Außerdem war der q6600 ein renner weil er einfach vom p/l verhältnis besser is als ein q9450 oder auch andere und rein von der leistung is es vll 10% langsamer wie der q9450.Außerdem kommt demnächst ja eh die zeit der nehalems^^

    greetz


    :löl: :löl: :löl:

    ComputerBase - 1, 2, 3 oder 4 CPU-Kerne?

    Guck dir mal hier die Ergebnisse an und überdenke bitte deinen kompletten Post nochmal.
    Dort wurden die neusten derzeitigen Spiele getestet und nur die wenigsten profitieren von mehr als 2 Kernen!

    Wenn man keine Ahnung hat, ...

    mfg

    €:
    Ganz vergessen zu erwähnen:
    Der q6600 ist nicht ein Renner, weil er nen besseres P/L Verhältnis als der Q9450 hat, sondern, weil er fast nen Jahr früher auf den Markt gekommen ist!
  • der reicht dann so. mehr geht natürlich immer :D

    Gehäuse: Thermaltake Soprano schwarz VB1000BWS ohne Netzteil (61.19€)
    Netzteil: be quiet! Titan BQT Straight Power 450W ATX 2.2 (79€) klick
    Ram: Kit 2x2048MB MDT DDR2 800MHz CL5 (77€) klick
    Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400 3.00GHz 1333MHz S775 6MB 45nm Box (129€) klick
    Grafikkarte: S512MB Sapphire Radeon HD4850 GDDR3 256bit 2xDVI TVOut PCIe Light Retail (141€) klick
    Soundkarte: Creative X-Fi Xtreme Music bulk (56€) klick
    Motherboard: MSI P45 NEO-F S775 P45 ATX (84€) klick
    Festplatte: 640GB Samsung HD642JJ 7200 16MB (73€) klick
    Brenner: Samsung SH-S203P/BEBN schwarz bulk (35€) klick
    Monitor: 19" Samsung SyncMaster 931BW schwarz/anthrazit 2ms analog/DVI-D 700:1 300 cd/m² (165€) klick

    die angebote von mir sind alle samt von mindfactory ...

    macht 839€ + eben noch das case was es da leider nich gibt.

    der ram wäre auch net schlecht. is schneller falls du doch mal irgendwwann übertakten willst (dann wäre ein fsb von 500mhz drinne) und sieht auch schicker aus als der der mdt klick
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D