mit Router verbunden, Breitband aber nicht möglich... :/

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit Router verbunden, Breitband aber nicht möglich... :/

    Hallihallo,

    da melde ich mich wieder mit meinem alten Problem... nur isses diesmal ganz komisch...
    Ich hab hier eben meinen PC aufgebaut und angemacht. Dann wollte ich ins Internet. Also ersmal ne Internetverbindung (WLAN) aufbauen.
    Also ersmal den WLan Router gesucht, gefunden, WLan-Schlüssel eingegeben und verbunden. Verbindung zu Router steht.
    Jetzt muss ich nurnoch eine Breitbandverbindung erstellen, weil Alice das so verlangt. Also erstellt, Benutzername und Passwort eingegeben und auf verbinden geklickt. Doch was dann passiert ist folgendes: Er bleibt bei "Passwort und Bénutzername verifizieren" stecken und gibt folgenden Fehler aus: "Fehler 721: Der Remotecomputer antwortet nicht.".
    Danach kommt "Wiederhohlen=30, 29, 28, ...". Er versucht das ganze nochmal und des selbe Spiel wieder von vorne... Fehler, Countdown und Neuversuch...
    Das komische ist, dass 1. dies nicht der einzige PC ist, der im Internet über die selbe Verbindung ist (der an dem ich grad schreibe und noch ein anderer sind einwandfrei im Internet) und dass 2. Eine Verbindung zum Router besteht dieser aber angeblich nicht antwortet oO (Warum ich mir so sicher bin, dass eine Verbindung besteht? Weil ich Pakete versende und auch empfange und auserde ich über den Firefox das Interface des Routers aufrufen kann).
    Internet ist aber trotzdem nicht da =(

    Warum is das so/Woran könnte es liegen?

    Meine Soft-/Hard-Ware:

    Router: DLink DI-714P+
    Modem: Saphiron Turbolink IAD
    WLan-Stick am PC: FRITZ!Box WLAN-Stick (Neuste Software auf dem PC)
    Betriebssystem auf dem PC: Windows Vista Home Premium (SP1)
    Je alles auf dem neusten Stand (Firmware/Updates/etc.)

    Wäre echt Klasse wenn ihr mir schnell helfen könntet =)

    mfG,

    Loliman:hy:
    Intel Core 2 Duo e8500 boxed @ 3,17 gHz -- XFX GeForce 260 GTX Black Edition @ 666 mHz -- MSI P45 Neo3-FR -- 4GB DDR2 OCZ @ 800 mHz -- beQuiet Straight Power 500W -- MAXTOR 250GB -- Samsung DVD -- Lancool K7 -- Windows 7 Ultimate (64Bit)
  • Bei vielen musst du die daten im Router/Modem eingeben und wenn du ihn dann noch als runter konfigurierst dann muss sich dei nPc noch nich mal die verbindung aufmachen und jeder pc der im netzwerk ist >bei wlan muss du dann halt dein verbindung gut schützen weil man kein passwort für die verbindung braucht ...........Schreib ne PN wenn du noch fragen hast ^^:löl:
  • Dein Router baut die Verbindung auf!

    Hi,

    stimme meinem Vorredner 100%ig zu :) Dein Rechner verbindet sich per WLAN mit deinem Router und bekommt von diesem eine IP-Adresse sowie die Adresse des Router als "Standardgateway" gesendet. Das ist alles, was dein PC braucht.

    Den Benutzernamen und das Passwort musst du im Web-Interface des Routers eintragen - der baut dann die Verbindung auf.

    Wie ist denn dein alter Rechner mit dem Internet verbunden?? Da scheint's ja zu funktionieren...

    Grüße,
    Halox
  • Naja, also genau da liegt der springende Punkt... Ich hab meinem Vate schon gesagt er soll die Daten da einfach eintragen aber er sagt das wäre zu unsicher... deshalb macht er das auf jedem PC einzeln >.>
    allerdings sind die anderen PC's GENAUSO am Internet, also WLan Verbindung aufbaun, Breitband erstellen und verbinden. Fertig. Eben NUR an meinem PC geht das nich =(

    //EDIT: Unter Vista (hab ich grad geshen) gibt es ja IPv4 und IPv6... unter IPv4 hab ich ganz normal IP und so vergeben... allerdings hab ich unter IPv6 alles auf automatisch beziehen, weil ich mir das bei XP ja nich abgucken kann ;D
    Muss ich da auch was ändern?

    sry fürn Doppelpost aber keiner ne Idee? =(

    *ein letztes verzweifeltes mal push*
    Intel Core 2 Duo e8500 boxed @ 3,17 gHz -- XFX GeForce 260 GTX Black Edition @ 666 mHz -- MSI P45 Neo3-FR -- 4GB DDR2 OCZ @ 800 mHz -- beQuiet Straight Power 500W -- MAXTOR 250GB -- Samsung DVD -- Lancool K7 -- Windows 7 Ultimate (64Bit)
  • Welche Verschlüsselung benutzt das WLAN denn? Ich kenne mich mit Vista jetzt nicht so gut aus, aber ich meine, daß Vista teilweise Probleme mit WPA2 hat.
    Was Du als allerstes nochmal probieren solltest ist, ob Du ins Internet kommst, wenn euer Router KEINE Verschlüsselung, also komplett offen ist, natürlich nur temporär, bis Du sicher sein kannst, daß es NICHT an der Verschlüsselung liegt.

    Aber das der "Remotecomputer antwortet nicht" kommt lässt eigentlich auf falsche Zugangsdaten schliessen. Sind es die selben wie bei den anderen PCs? Wenn ja, könnt ihr überhaupt mit 3 PCs gleichzeitig eine eigene Verbindung herstellen?
    Falls es nicht die gleichen Zugangsdaten sind, überprüf Deine Eingabe, z.B. gib das PW irgendwo im Klartext ein und kopier es in das Feld. Was auch sein kann ist, daß Du 3x das falsche PW eingegeben hast und dadurch der Zugang bis 0 Uhr gesperrt ist, bis Du wieder 3 Versuche hast (SO ist/war es bei der TCom jedenfalls)...
    Falls es nicht an der Verschlüsselung liegen sollte, trag Dir mal eine manuelle IP ein und das richtige Gateway.
  • s!mplY schrieb:

    Welche Verschlüsselung benutzt das WLAN denn? Ich kenne mich mit Vista jetzt nicht so gut aus, aber ich meine, daß Vista teilweise Probleme mit WPA2 hat.


    Nem wir ham WEP


    s!mplY schrieb:

    Was Du als allerstes nochmal probieren solltest ist, ob Du ins Internet kommst, wenn euer Router KEINE Verschlüsselung, also komplett offen ist, natürlich nur temporär, bis Du sicher sein kannst, daß es NICHT an der Verschlüsselung liegt.


    Ausprobiert, keine besserung...^^


    s!mplY schrieb:

    Aber das der "Remotecomputer antwortet nicht" kommt lässt eigentlich auf falsche Zugangsdaten schliessen. Sind es die selben wie bei den anderen PCs? Wenn ja, könnt ihr überhaupt mit 3 PCs gleichzeitig eine eigene Verbindung herstellen?


    Einen rausgeschmissen, damit nurnoch einer drinne is, ausprobiert, nix pasiert =(

    s!mplY schrieb:

    Falls es nicht die gleichen Zugangsdaten sind, überprüf Deine Eingabe, z.B. gib das PW irgendwo im Klartext ein und kopier es in das Feld. Was auch sein kann ist, daß Du 3x das falsche PW eingegeben hast und dadurch der Zugang bis 0 Uhr gesperrt ist, bis Du wieder 3 Versuche hast (SO ist/war es bei der TCom jedenfalls)...


    Nope sind ja bei Alice und das PW is auch schon öfters "korrigiert" worden also neu eingeben :P is das richtige^^


    s!mplY schrieb:

    Falls es nicht an der Verschlüsselung liegen sollte, trag Dir mal eine manuelle IP ein und das richtige Gateway.


    Hab ich auch schon probiert, geht nich...


    Sons einer noch nen Lösungsansatz? Kann ja nich sein das mein Inet so sch***e is xD
    Intel Core 2 Duo e8500 boxed @ 3,17 gHz -- XFX GeForce 260 GTX Black Edition @ 666 mHz -- MSI P45 Neo3-FR -- 4GB DDR2 OCZ @ 800 mHz -- beQuiet Straight Power 500W -- MAXTOR 250GB -- Samsung DVD -- Lancool K7 -- Windows 7 Ultimate (64Bit)
  • Über Kabel bekommste aber Inet? Ansonsten würde ich einfach mal auf Vista tippen, daß man da was einstellen muss oder, daß es einfach nicht kompatibel ist oder so :D
    Sorry, aber Vista ist nicht mein FAll, da ich mich bis jetzt strikt dagegen wehre, bis es "reif" ist ;)

    Da bleibe ich lieber bei meinem MAC, Linux und zur Not auch bei XP :D
  • Wenn du dich von jedem Rechner aus eine Verbindung aufbaust, könntest du probs mit HanseNet bekommen. LEs dir deinen Vertrag mal genaustens durch.

    Beim Schwager ist es nur erlaubt mit einem PC sich einzuwählen. Sonst würden extra Kosten entstehen.
    So als Tipp am Rande