Zahlt ihr GEZ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja wir zahlen auch GEZ ,nur was ich nicht verstehe ist,ist mir jetzt beim EM aufgefallen,weil ich sonst die Programme nicht sehe, dürfen die öffentlichen überhaupt Werbung machen??
    Es wurde mal gesagt,das sie allein durch die GEZ gebühren ca. 7 Miliarden einnahmen haben und dann kommt da auch noch Schleichwerbung hinzu .

    Für mich ist das eine absolut dreiste Abzocke. :(
  • ich zahle nicht, weil ich auch keine glotze habe... würde aber auch mit glotze nicht bezahlen, weils einfach unrealistisch ist, wie teuer das ganze ist! ausserdem finde ich auch dass die gis (so heißt das in österreich) sinnlos durch dumm, unnötiges beamtengehabe verschleudert wird! :depp:
  • @resnu

    dürfen die öffentlichen überhaupt Werbung machen??


    ja, die dürfen, aber nicht so intensiv wie die Privaten:D

    Ich weiß nicht so genau, aber die dürfen bis 20 Minuten am Tag Werbung machen
  • Steppel schrieb:

    ...aber die dürfen bis 20 Minuten am Tag Werbung machen



    Quelle:Stern.de


    Joa wer kennt sie nicht :D ,zugegeben ich habe sie mir im Kindesalter rein gezogen :depp:

    Ja aber was ist denn mit der Werbung bzw. mit dem Spruch " Dieser blabla wurde Ihnen von blabla "Marke" präsentiert" ,das ist doch auch Werbung,oder nicht?

    Jetzt mal ne spezielle frage im Bezug GEZ,wenn man Fernsehen Abmeldet und nur Radio Angemeldet läßt,überprüfen die das,mit einem Hausbesuch ??
  • resnu schrieb:

    Jetzt mal ne spezielle frage im Bezug GEZ,wenn man Fernsehen Abmeldet und nur Radio Angemeldet läßt,überprüfen die das,mit einem Hausbesuch ??



    ja das kann gut sein das die mal nen hausbesuch machen aber du mußt sie nicht reinlassen.
    ich sag immer zu denen ohne polizei und beschluss kommt ihr nicht rein. ;)

    dazu muß ich sagen ich zahle auch keine GEZ weil ich mein geld von dem mr. hartz bekomme und schon gute 10 anträge auf befreiung gestellt habe bin mittlerweile schon mit denen nur noch per anwalt am komunizieren.
    habe bald einen gerichtstermin mit denen und dann werden wir mal sehen wer am längeren hebel sitzt.
  • Hi pillchen,
    danke für deine Antwort,vorerst möchte ich dich darauf Aufmerksam machen,das hier Vollzitate nicht gerne seitens Mod,s gesehen werden.

    Das mit nicht reinlassen konnte ich mir schon denken,aber mein kleiner Bruder macht für jeden Hans und Franz die tür auf.
    Also du meinst,sie würden einen vorbeischicken hmm.. dann las ich es einfach,möchte sie jetzt auch nicht ans Bein binden .

    Zitat von Pillchen: dazu muß ich sagen ich zahle auch keine GEZ weil ich mein geld von dem mr. hartz bekomme und schon gute 10 anträge auf befreiung gestellt habe bin mittlerweile schon mit denen nur noch per anwalt am komunizieren.


    Aber zu deiner Geschichte,wenn du HartzIV bekommst,brauchst du doch nur den H-Bescheid in die Freistellung beilegen und per Einschreiben - Rückschein schicken.
    Auch wenn sie dir Zahlscheine schicken,brauchst du nicht darauf reagieren,so hat das jedenfalls ein Kumpel von mir gemacht.
  • resnu schrieb:

    Ja aber was ist denn mit der Werbung bzw. mit dem Spruch " Dieser blabla wurde Ihnen von blabla "Marke" präsentiert" ,das ist doch auch Werbung,oder nicht?


    Nö, das ist Sponsoring und keine Werbung ;) Werbung ist es, wenn Du einen Film etc. unterbrichst und den Leuten etliche Minuten Spots vor den Latz knallst. Sponsoring ist wiederum eine Sonderform der Werbung und erlaubt. Deswegen kann vor Filmen und Sportereignissen auch nach 20 Uhr ein kurzer Werbespot geschaltet werden.
    Und um die Verwirrung vollkommen komplett zu gestalten, Produkte des Sponsors einer Sendung dürfen in der Sendung selbst nicht auftreten. Sehr schön hat man das bei Gottschalk in der Kinderwette gesehen. Lindt hat Wetten daß gesponsort, demnach durfte den Kindern keine Produkte von Lindt zum erraten vorgesetzt werden. Das war damals die Barcodewette.

    Unsere Vorschriften sind schon geil :D


    Linda
  • hi resnu

    das habe ich alles gemacht und die sagten das würde alles nicht stimmen.
    aus dem grund habe ich mir einen anwalt genommen und der hat sogar nen kollegen von sich gefragt und wenn der sogar meint das ich bei dem gerichtstermin super chancen haben würde denke ich mal wird da nix schief gehen das schönste an der sache wird dann sein das die mir die ganzen beträge (ca. 1500 €) wieder zurück zahlen dürfen die ich seid dem ersten antrag gezahlt habe.

    ich sage ja immer wer zu letzt lacht lacht am besten.
  • linda schrieb:

    ....Sponsoring ist wiederum eine Sonderform der Werbung und erlaubt. Deswegen kann vor Filmen und Sportereignissen auch nach 20 Uhr ein kurzer Werbespot geschaltet werden....


    Danke Linda für deine Aufklärung, aber da kann man wieder sehen,wie die Gebührenzahler verschaukelt werden.

    @pillchen ,ist bisschen seltsam ,wieso die nicht glauben,denn ein Bewilligungsbescheid ist doch ein Amtliches Dokument, aber viel glück bei G-Verhandlung ;)
  • Was mich ankotzt ist, das die GEZ sich darstellt, als sei es eine Behörde oder der gleichen. Ist sie aber nicht. Das jemand vorbei kommt wenn man sich abmeldet kann wohl vorkommen. Ist aber eher selten, da die ausendienst mitarbeiter nicht von der GEZ(tapo) sind sondern von den Rundfunk anstalten. Und meines wissens ist es noch NIE vorgekommen, das die GEZ oder deren schergen einen Beschluss für eine Hausdurchsuchung bekommen haben.

    Ich habe, und werde auch nie auch nur einen cent an die Blödschköppe zahlen. Auch wenn die mir alle drei jahre eine nette Zahlungsaufforderung mit fiktiver Teilnehmer nummer schicken. Ich pack dann immer brav eine scheibe trocken Brot in den Rückumschlag damit die auch mal was zum Knabbern haben.


    P.S.
    Es soll verdammt schwer sein sich bei der GEZ komplett abzumelden... hab da aber auch was *kicher*
  • Ich selbst kenne den ganzen Zirkus mit der GEZ auch zu genüge.

    Zum Glück bin ich ja jetzt befreit, aber das hatte bei mir auch erst nach dem 4. oder 5. Antrag hingehauen. Immer hiess es die Unterlagen wären nicht angekommen.

    Bei Bekannten von mir haben sie schon mal vor der Tür gestanden, aber sie hat denen die Tür auch "vor der Nase! zugeschlagen. Danach habe die es total frech über das Telefon versucht, sie weich zu kochen. Aber haben nichts erreicht.

    Ich frage mich allerdings auch, womit die so hohe monatliche Beiträge nehmen dürfen? Gerade jetzt zur Sommerzeit laufen doch eh fast nur Wiederholungen!!!

    LG nudelsieb
  • zahle ebenfalls nicht. Hatte bei deren Anmeldebogen angekreuzt, dass ich nichts anzumelden hat. Wenns klingelt mach ich immer Fernseher auf lautlos + Wohnzimmertür zu, man kann aus dem Flur optimalst auf den TV sehen :D Bis jetzt (knapp nen Jahr) ist aber noch nie nen Heini von denen vorbeigekommen :>
  • ja ich zahle die Gebühr, aber auch nur weil es sehr amüsant ist zu sehen wie die in ihrem eigenen Aktenkram nicht zurecht kommen, mal schauen wann sie mich wieder neu anmelden obwohl ich ja einfach nur umgezogen bin und dies sogar gemeldet habe ^^

    PS: fühlt euch mit dem Fernseher aus oder in den Schrank stellen mal nicht so sicher, da Handy und PC auch dazu gehören und das Handy vergisst man schon mal sehr schnell ;)
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Ich denke, niemand zahlt gern GEZ. Und ich finde auch, daß diese Art des Gebühreneinzugs völlig unzeitgemäß und bürokratisch ist. Vielmehr sollten ARD und ZDF direkt aus Steuermitteln finanziert werden, da spart man sich den ganzen Wasserkopf.
    Was nun aber gebührenfinanziertes Fernsehen an sich angeht, so möchte ich auf gar keinen Fall darauf verzichten. Gerade, wenn ich unabhängig und auch regional informiert werden möchte, mich für Politik oder Ratgebersendungen interessiere, kommt man daran nicht vorbei. Die Qualität der Privaten hat, von "Blockbustern" mal abgesehen, ein erschreckend niedriges Niveau. Das Problem ist der Konsument. Wenn die Leute wirklich alle so doof sind, daß die damit Quote machen können, dann Gute Nacht!
  • Zahle auch brav aber ungern meine GEZ-Gebühren. :(
    Doch auf den Schrott von Werbung kann ich großzügig verzichten.
    Jeder Film wird mehrfach mit Werbung unterbrochen, als ob ich den Mist deshalb kaufe. :dumm:

    Zitat von resnu: Das mit nicht reinlassen konnte ich mir schon denken,aber mein kleiner Bruder macht für jeden Hans und Franz die tür auf.

    Wenn Dein kleiner Bruder aufmacht und die reinkommen, ist das Hausfriedensbruch. Die wissen das und werden sich hüten.


    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • ich zahl auch ganz brav....
    tut mir in der seele weh, weil ich meist premiere oder privat guck.... nur nachts, da guck ich auf bayern alpha "bob ross".... da kann man so schön bei einpennen.... :D

    lg... nehe
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • einer, der Bob Ross kennt, wie witzig! Ist echt ein Geheimtipp.

    Zahle, obwohl ich ausser der EM nicht öffentlich TV schaue auch GEZ. da es nur pro Haushalt anfällt gehts noch. Finds aber genauso ungerechtfertigt wie die Müll-Grundgebühr. Geld für nix, da die Leerung wieder extra kostet.

    Gruß Matt
  • Täuscht euch mal nicht, das Fernsehen nur aus GEZ finanziert werden. Immerhin heißt es öffentlich Rechtliche Rundfunkanstalten. Und die werden teilweise auch aus öffentlichen Mitteln gefördert (zusätzlich zu GEZ).

    Dass die GEZ teilweise mit dubiosen Mitteln ist ebenfalls bekannt und auch Tatsache.

    Es gibt da aber Mittel und Wege.
    Schon mal darüber gewundert, dass wenn man umzieht jede Menge Werbung an die neue Anschrift bekommt, die auch noch richtig adressiert ist?
    Dies liegt daran, dass die Einwohnermeldeämter die Adressen weitergeben (verkaufen). Und das auch noch ganz legal. Bei der Neuanmeldung eines Wohnsitzes wird nämlich das Zusatzformular zur NICHT-WEITERGABE der Adresse glatt unterschlagen. Wer das nicht ausdrücklich verlangt, dessen Adresse kommt automatisch in Umlauf.
    Ebenso wer ein KFz anmeldet. Auch hier muss ich mich ausdrücklich gegen die Weitergabe meiner Adresse "wehren".
    Für die Kommunen (Städte, Landkreise) ist das ein ganz dicker Deal.
  • Auch ich zahle, (leider) aber nur wegen meiner Frau. Die würde nämlich dem Druck der GEZ nicht standhalten. Allerdings für meine Zweitwohnung zahle ich nichts. Dab bin ich auch nur wenn ich arbeiten bin. Genau so zahle ich auch nicht für das Radio im Büro und das Handy das ich da dabei habe.

    Werde demnächst meinen Einzugsauftrag in einen Dauerauftrag ändern und dabei einen Cent zuviel überweisen. Das dürfte der Maschinerie der GEZ ein bischen Aufwand bereiten.

    Eine Gute Adresse für GEZ-Gegner ist

    GEZ abschaffen! Nie wieder Rundfunkgebühren!

    :flag:

    Ariolc :bing:
    Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern [SIZE="1"](Konrad Adenauer)[/SIZE]
    Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die Ältere heißt Inquisition. [SIZE="1"](Johann Nestroy)[/SIZE]