Schul. -und berufl. Ausbildung = Studieren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schul. -und berufl. Ausbildung = Studieren?

    Hallo,

    mache zurzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker /Systemintegration.
    Vorher habe ich eine zweijährige schulische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (KAI = Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik).

    Nun stellt sich mir die Frage, ob ich nach der beruflichen Ausbildung studieren kann oder ob ich noch 1 Jahr Fachoberschule machen muss.

    Mir stellt sich diese Frage, weil ich gehört habe das es gehen soll.

    Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Gruß,
    duke4fun
  • hi,
    am besten schaust du mal auf die internet seite deiner bevorzugten uni.
    da steht geschrieben ob man durch eine zuvor abgeschlossene ausbildung,wie zB bei dir, einige Semester abkürzen kann.danach studieren kannst du,warum solltest du denn nicht können?jeder kann studieren der die vorrausetzunegn erfüllt.
    nur solltest du versuchen das deine ausbildung nicht umsonst war und etwas studieren vofür du deine ausbildung einbringen kannst.

    für viele studienfächer sind vorab abgeschlossene ausbildungen in den bereichen des studienfaches äußerst nützlich und könnenn dir vieles vereinfachen und beschleunigen.

    lg
    tom
  • AFAIk benoetigt man zum Studieren entweder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder ein Fachabitur (dann nur FHs) oder man muss Meister sein (oder einen Schein haben, dass man ausbilden darf) - eine einfache abgeschlossene Ausbildung reicht soweit ich weiss nicht.

    fu_mo