Unglücklich verliebt oder besteht noch Hoffnung?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unglücklich verliebt oder besteht noch Hoffnung?

    Und zwar habe ich ein sehr nettes Mädchen in einem anderen Forum kenne gelernt und vor 3 Wochen haben wir uns ein WE mal bei ihr getroffen.
    Wir chatten fast jeden Tag zusammen, verstehen uns super und haben viele gemeinsame Interessen. Sie schlief sogar in der ersten Nacht mit mir in einem Bett, wir waren viel unterwegs und konnten uns gut unterhalten.
    Seitdem bin ich total verliebt in sie. Dieses WE wollten wir uns eventuell wiedersehen, aber es klappte bisher nicht. Sie sagte mir nun auch das sie nicht so an mich denkt wie es sein sollte wenn sie auch Gefühle für mich hätte.
    Sie war auch am Anfang sehr überrascht als ich ihr gestanden hatte das ich mich in sie verliebt habe. Sie möchte aber eine Freundschaft mit mir weiter haben und si würde auch gerne mal zu mir kommen. Ich frage mich jetzt ob ich mich damit abfinden soll oder ob es vielleicht doch noch eine Chance gibt ihr Herz zu gewinnen. Immerhin haben wir uns ja erst ein WE real gesehn und ich war auch etwas verklemmt weil sie mich echt umgehauen hatte.Wie seht ihr das?
  • Hm jemanden übers Internet kennen zu lernen ist natürlich immer ein klein wenig riskant, denn schließlich weiss man ja nie was man/frau am ende der anderen Leitung wirklich denkt.

    Deshalb finde ich es ja gut, dass ihr zwei euch wenigstens schon einmal gesehen habt.
    Hat sie denn vor eurem ersten treffen schon Anzeichen darauf gezeigt, dass sie eigentlich "nur" an einer Freundschaft interessiert wäre oder kam es für Dich mehr so rüber als hätte sie sich auch in Dich verliebt?

    Weil es kann ja auch durchaus möglich sein, dass sie bei euren Treffen gemerkt hat, dass es von ihrer Seite einfach nicht für mehr reicht.
    Aber es ist doch auch schon ein gutes Zeichen, wenn sie Dich gerne wiedersehen will.

    Mein Tip wäre, es ganz langsam angehen zu lassen. Oft bauen sich Gefühle ja langsam auf und vor allem sollte man sich zuerst mal im realen Leben so richtig gut kennen lernen. Vielleicht will sie das ja auch bevor sie sich auf Gefühle einlässt.

    Liebe Grüße
    Kaminhexe
  • Ja, sie war offen für eine Beziehung. Wir kannten uns vorher online schon über ein Jahr. Und wir wollen uns auch in Zukunft wiedersehen.
    Bevor sie mir das sagte das sie nicht an mich denket wie es sein sollte meinte sie noch das ich Chancen habe , sie mir aber nichts versprechen kann und das man sich öfters mal treffen muss. Daher war ich sehr traurig das sie mir das nun mitteilte und ich mich frage ob ich doch noch hoffen kann oder eher nicht.
  • Nach dem ersten realen Treffen, nach einem Jahr online chatten, hat sie dir dann also gesagt, daß sie an einer Beziehung mit dir nicht interessiert ist, vorher war sie es, vorher hattest du also auch eine Chance.
    Kann es sein, mal ganz krass gesagt - tut mir leid - daß du einfach nicht ihr Typ bist - äußerlich?
    Freundschaft ja, mehr nicht? Besuche ja - mehr nicht?
    Kannst du damit umgehen? Reicht dir das, oder tut es dir weh? All das mußt du entscheiden, aber laß dich um Himmels Willen nicht ausnutzen, und interpretier nicht zuviel hinein.
    Deine Antwort hast du ja eigentlich ja schon von ihr erhalten, daß sie nicht so sehr an dich denkt, wie es sein sollte, wenn sie verliebt wäre in dich.
    Vielleicht wollte sie dir nicht mit einem klaren NEIN weh tun.
    Im Chat ist doch vieles leichter als wenn man vor einem Menschen steht. Wieso fragst du sie nicht einfach klar und deutlich wieso es nichts mit euch zwei werden kann. Deine Liebe zu ihr hast du ihr ja auch immerhin gestanden (respekt dafür!)
    Ich wünsche dir viel Glück und ganz großes *daumendrück*
  • Naja, wir haben uns ja schon vorher via Cam und auf Bildern gesehen. Und sie wäre wohl auch traurig wenn der Kontakt abbrechen würde. Ausgenutzt fühle ich mich eigentlich nicht, da sie mir immer ehrlich sagt was sie denkt. Das WE hatte sie sich auch nur Zeit für mich genommen und wir saßen vor einem Sonnenuntergang und haben uns ihre Stadt angesehen. Sie hatte ihren Kopf auf meine Schulter gelegt. Jedoch war ich irgendwie zu schüchtern und wusste nicht wie ich mich verhalten sollte. Als ich ihr das im Nachhinein sagte meinte sie das ich sie ruhig in den Arm hätte nehmen können...Ich weiss nur das sie meine große Liebe ist. Ich möchte aber auch nichts kaputt machen und zumindest eine Freundschaft mit ihr halten. Und wir halten den Kontakt beidseitig.
  • also mal prinzipiell

    bei dem Satz "wir können doch gute Freunde bleiben" und sämtlichen Abwandlungen davon müssen die Alarmglocken angehen!

    Da heißt es Handtuch schmeißen und Schlußstrich ziehen. Wenn man selbst noch Gefühle hat das das nur schiefgehen!

    Ich hab sowas auch mal erlebt. Ewig gechattet und gemacht und SMS etc. Allerdings immer nur Bilder vom Gesicht, total hübsch etc.. naja.. irgendwann kam dann das dicke Ende.

    Klar, nach einem Treffen kann man noch viel Drehen. Allerdings kann es gut sein, das dies der vorsichtige Weg war, mit dem sie dir mitteilen wollte das es nicht das ist, was sie sucht.
  • @Wurstblinker ich denke, Deine Einschätzung ist recht realistisch und es wäre ein gangbarer Weg sich aus der Angelegenheit heraus zu halten, sie zu vergessen und sich nach was anderem umzusehen.

    @Mr.Brain Aber...wovor genau hast Du Angst? Was kannst Du schon kaputt machen? Was spricht dagegen einfach alles auf eine Karte zu setzen und sich nicht rar zu machen, sondern sie zu überraschen, ihr zu imponieren, sprich: ihr den Hof zu machen, wie es zuvor noch niemand bei ihr getan hat?
    Ich meine Du kannst nichts verlieren und einen Nachteil hat die erste Variante, nämlich es bleibt immer die Unsicherheit darüber bestehen, ob es nicht doch was geworden wäre, wenn Du vielleicht so oder so gehandelt hättest, usw...
    Laß sie klar und deutlich wissen, was Du für sie empfindest, d.h. nicht aufdringlich sein, nein, nur ehrlich. Wenn jemand einer Frau sein Herz zu Füßen legt, und sie tritt danach, ist sie seiner nicht Wert, aber vielleicht nimmt sie es auf und hält es in Ehren.
    Um es einfach zu sagen, sei so klar, daß sie sanft, aber bestimmt keine Wahl hat, als eine klare Antwort zu geben. Dann hast Du Gewißheit. Denn wie ich Deine Frage verstehe, geht es Dir einzig daraum.

    Viel Glück
  • Ich glaube es gibt immer eine Chance aber das Problem ist, dass wenn ihr gut berfreundet seit, und du sie immer noch liebst eure freundschafft scheitern wird.
    Du solltest sie vergessen, sonst wird dir nicht mal eine Freundschafft bleiben.

    PS:ich hatte auch schon das problem und bin am ende doch ganz leer ausgegangen.

    Media
  • Sie meldet sich von sich aus noch oft online bei mir. Und ich nehem mir eure Vorschlähge auch zu Herzen. Ich denke ich werde wohl in Hinsicht auf eine Beziehung aufgeben. Denn ich möchte diese Freundschaft nicht zerstören.
    Es ist zwar sehr hart aber alles andere würde wohl nur mehr schaden denke ich.
  • Warte doch einfach ab. Du kannst ja einfach dich ma wieder mit ihr treffen und gehe es langsam an. vielleicht verliebt sie sich ja dnn in dich weil das was sie mit dir gemacht hast kannst du auch bei ihr machen versuche es doch auch das sie sich in dich verliebt. schenk ihr ma ne blume oder kaufe kaufe ihr ne kleinigkeit von ohne dich ist alles doof vielleicht findet sie das ja ganz nett.
    Viel erfolg ^^

    Lord Timo
  • @Mr.Brain
    Ich würd an deiner Stelle einfach abwarten und ihr in bestimmten Situationen klar machen, wie perfekt ihr zusammen passen würdet (möglichst ohne es ihr direkt zu sagen)
    Dann, eines Tages wird es mehr als eine Freundschaft sein und dann: -Happy End- :)
    Viel Glück

    geronimo345