Gescheites, günstiges Ladegerät für Akkus?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gescheites, günstiges Ladegerät für Akkus?

    Servus
    kennt jemand nen gutes allerdings günstiges Ladegerät das gängige Akkus (NIMH etc.) also so in Mignon form etc Laden kann?
    Allerdings mit Überlastungsschutz hatte mit mal bei Conrad eins für 15 €gekauft zu hause dann der Shock das braucht 12 Stunden um meine 2400er Mignongs zu Laden und hat keine automatische Abschaltung.
    Hat jemand nen Tipp? mehr als 30 € wollte ich eigentlich nicht ausgeben kommt aber natürlich drauf an was es alles kann.

    THX
  • hmm vom preis wohl so um 18 € kannst du mir sagen wie lange das braucht um große akkus (2400-2700er) zu laden?

    edit://hab grad nachgeguckt das hat nen zu geringen ladestrom damit brauch ich ca 7-8 stunden müsste wohl so um die 1 ah ladestrom haben

    Editiere bitte in Zukunft Deine Beiträge!!!
    mfg coschi
  • z.b. : Conrads SCHNELLLADEGERÄT UFC-2S plus 4 Mignon Accus 2500 für 29,95, Artikel-Nr.: 200627 - 62
    Ladezeit ca. 90 Minuten
    Hab den Vorgänger ohne Display....

    Conrad LADEGERAET IPC-1L Das Laden dauert ca. 180 Minunten, ist aber besser wie das oben genannte. Kostet 34,95 Viele nützliche Funktionen.
    Artikel-Nr.: 512304 - 62

    Tip zur Suche auf der Conrad HP, Die Artikelnummer eintipen....
    Gruss GeneSimmons
  • Wie Kissfan GeneSimmons schon geschrieben hat, Kauf von Conrad das LADEGERAET IPC-1L! Dieses habe ich jetzt schon drei mal in der Verwandschaft untergebracht und alle sind begeistert.
  • Hm also wenn ich Accu-Calculator / Akku-Rechner {Kapazität,Ampere,Watt,Ladezeit} benutze zeigt er mir bei 2400er Akkus 4,8 Stunden an?!
    Und bei den 2000ern 4 Stunden kommt mir auch komisch vor mit 700 mah laden und dann nur 3 stunden ?!

    Das UFC-2S hat natürlich nen plus wegen den Akkus die ksoten ja schon sonst um die 15 € obwohl bei mir die Conrad Akkus teilweise an den Polen immer die Plastikschicht verliert/abblättert.
    Das Ladegerät hat ja mal nen wunderbaren Ladestrom ganze 1,5 ah sprich knapp 2,5 stunden für 2400er.
    Es lädt aber nur NimH akkus wobe iich mal gucken muss ob ich überhaupt noch welche habe die sind ja schn out.
    Vorteil 12 V Adapter.
    Welches nehm ich denn nun?
  • Conrad Ladegerät IPC-1L oder Ladegerät UFC-2S ?

    Ganz klar meine Meinung dazu ist:

    LADEGERAET IPC-1L

    Ich halte von diesen SUPER Schnell-Ladegeräten nicht viel. Ein "NORMALES" Schnell-Ladegerät wie z.B. der IPC-1L hat ja auch noch andere Vorteile.

    Seit min. 10 Jahren arbeite ich privat mit Akkus, Ladegeräten et cetera und glaube mir, es geht nichts über ein richtig gutes Ladegerät und Akkus. Grundsätzlich würde ich mir auch immer alles getrennt voneinander kaufen!

    Selber besitze ich zwei Ladegeräte von Ansmann.
    Batterien Typ Alkaline verwende ich nur (wenn keine Akkus vorhanden sind ;) ) der Marke:
    Duracell Plus, Duracell Ultra M3, Energizer Ultimate

    Akkus Typ NiCd verwende ich nur von der Marke:
    Ansmann Photo 2400, Energizer Rechargeable 2300, Panasonic Power Rechargeable Pro+ und oder die Varta Photo Akkus

    Alle anderen Hersteller \ Marken wie Conrad, GP, Uniross und ALLE Discounter Akkus kommen mir nicht mehr ins Haus!

    Stiftung Warentest hatte die letzten paar Jahre auch immer gute Tests veröffentlicht, einfach mal da rein guggggen :read: ;)

    Viel Erfolg und Gruß, aonrix
  • Also ich benutze ein Compit Speedmaster - ist schnell, hat eine Ladeerhaltungs-Funktion, wenn du mal vergißt, die Akkus rauszunehmen. Ich hab´schon einige Zeit, und weiß auch nicht mehr den Preis, aber eines von der ganz billigen Sorte war das damals nicht.

    Bill
  • Hi,
    ich benutze folgende!
    Digispeed 4, wenn die DigCam Akkus mal schnell aufgeladen werden sollen
    -15Min-. ( Akkus sollten Schnellladefähig sein ) .
    Energy 16 für alles was Zeit hat.
    Beide sind von Ansmann und funktionieren hervorragend. Etwas teuer, aber gut. Vielleicht gebraucht?
    Gruß alfer :lego:
  • hab mir bislang kein ladegerät gekauft da ich den einen tag bei conrad mal wieder sowas von unfreundlich behandelt wurde ich versuche ab jetzt den laden komplett zu meiden, hatte leider vorher schon ziemlichen ärger mit denen.

    Hab da mal aber so ne frage zwischendurch vielleicht kennt sich ja wer damit aus ich hab mir nen pda gekauft was ich auch als navi benutze.
    Die batterieleistung ist aber totaler quark und hält gerade mal 2 stunden.
    Ich hab nun nen handkurbel"dynamo" gesehen womit man z.b nen handy wieder laden kann gibts sowas in einer leichtbau fassung so das ich pda, taschenlampe und handy laden könnte? evtl könnte man sogar nen kleines solarpanel mit dazu anschliessen?
  • Empfehlen kann ich das handliche H+H BL 505GS.
    Nach dem Ladevorgang schaltet das Gerät um, damit die Akkus nicht leerlaufen, auf Wunsch kann es auch Akkus "entladen", was aber 24-48 Stunden dauern kann :eek:
    Das Ladegerät kostet imho 15 Euro (hab's von Max Bahr).