Compact Flash bei älterer DSLR

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Compact Flash bei älterer DSLR

    Hey leute
    wollte fragen ob es sich lohnt für ne Nikon D100 eine Compact Flash karte mit 266 facher geschwindigkeit oder aufwärts zu kaufen, da die cam schon etwas älter (2002) ist. also ob die cam die 266 fach voll ausnutzt oder obs eine mit 133x auch schon tut
    danke schon mal für eure antworten

    greez bluemi
    [SIZE=1]
    (___) (___)
    ( ö _ Ö )
    ( < [ ] > )
    (_________)


    That is Sütti. Copy Sütti into your signature to help him on his way to world ursination.[/SIZE]
  • Hallo,

    empfehle dir ganz klar ne San Disk extreme II oder III, wobei das nicht sein muss. Die D70 war die erste DSLR von Nikon, die schnelle Karten erst richtig unterstützt hat. Ich weiss es jetzt nicht 100%, aber ich meine, dass bei der D100 die interne Datenverarbeitung die max. Bildfolge reglementiert und nicht die Schreibgeschwindigkeit der Karte(also der Puffer voll ist)

    Gruß Matt
  • danke für eure antworten
    bisher war ne SanDisc Ultra2 drin im RAW format hats die bilder auch recht zügig gespeichert trotz der größe denke ich kauf mir wieder eine^^

    kann geclosed werden
    greez bluemi
    [SIZE=1]
    (___) (___)
    ( ö _ Ö )
    ( < [ ] > )
    (_________)


    That is Sütti. Copy Sütti into your signature to help him on his way to world ursination.[/SIZE]