Welche 125ccm?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche 125ccm?

    Hallo!
    Ich atm dabei den A1 zu machen und wollte mich mal umhören was ihr so vorschlagt als erste 125ccm Maschine :)

    Ich hätte gerne etwas was "Style" hat und sich bequem und schnell fahren lässt
    ("Rennmaschine")
    Ich habe mich schon n bisschen umgeschaut und bin dabei auf die neue
    yahama yzf r125 (die ich atm auch in der Fahrschule fahre) und die aprillia cr 125 gestoßen, die beide so um die 3000 - 500 Euro kosten.

    Habt ihr empfehlungen? Der Preis sollte ich nicht mehr als 3500 sein (am besten nat weniger ;), verbrauch sollte sich niedrig halten (viertakter?) und sie sollte möglichst hohe endgeschwindigkeit erreichen ;)

    Danke für eure Hilfe im Vorraus

    mfg Lemuna
    if ($youreHappy && $youKnowIt){
    clapYourHands();
    }
  • hallo,
    schonmal an altere machschinen gedacht? wenn du was schnelleres haben willst geht die aprilia rs 125 und die honda nsr gut. beim preis musst mal rumschaun.
    MFG. Rauchi
  • Ne reine Rennmaschine wird auf Dauer nicht bequem sein, es ist eben eine Rennmaschine und kein Cruiser etc.

    Gerade als junger Fahranfänger auf 2-Rädern muss es eigentlich nicht auf Highspeed ankommen. HS kannst du auch noch später auf größeren Maschinen haben.

    Lerne erstmal richtig zu Fahren und gebe nicht soviel Geld für die erste Karre aus, denn es kommt sicherlich der Punkt, an dem du den Aspahlt küssen wirst. =)

    Mein Tip daher, ne gute alte aber solide NSR, für den Angang wie gesagt reicht es, denke mal du wirst sie eh nur 2 Jahre fahren, spare lieber das Geld für ne Große.
  • Hallo,

    das was du haben willst gibt es nicht:depp:

    Wie soll das den gehen das der Verbrauch niedrig ist und die endgeschwindigkeit hoch?

    Las blos die Finger von einer viertakter die gehen keinen furz.

    Wenn du was gescheites haben willst dan kauf dir eine Aprilia rs 125 :cool:

    Die geht richtig gut wenn sie offen ist.

    Natürlich kostet sie mehr Geld wie so ne scheiß viertakter Maschine, aber das rentiert sich glaub mir das.

    Viele Grüße
  • Lass die Finger von einer Neuen - du heulst Rotz und Wasser wenn's dich legt. Für unter 2000,-€ bekommst du 'ne vernünftige Gebrauchte. Nach 2 Jahren machst du wahrscheinlich den Klasse A Schein und willst etwas dass man als Motorrad bezeichnet. Außerdem kosten Helm und Klamotten sowie Inspektionen und Verschleißteile vermutlich weit mehr als du dir im Moment vorstellen kannst.

    4-Takter sind sparsamer, auch im Unterhalt. 2-Takter sind spritziger aber auch technisch anfälliger.
    Imho sind Aprillia RS125 und Cagiva Mito die einzigen Zwiebacksägen von denen man denken kann dass sie Motorräder sind - die anderen, besonders die NSR, sehen aus wie aus der Norm geratene Pocketbikes. Und wenn da noch jemand draufsitzt der über 1,70m lang ist wirkt's nur noch affig.
  • nunja ich kann dir nur zu ner 125er cross raten.

    hatte bis vor kurzem ne RS 125 bj '05. die maschine war zwar echt nett zu fahren, längere strecken hab ich aber gemieden. bei 300km am stück brannte der hintern schon. ausserdem haste EWIGE wartezeit. mich hats auf ner ölspur hingepackt, und ich durfte 5 monate auf die verkleidung warten. seit dem: aprilia nein danke.
  • kavm02 schrieb:

    [...] - die anderen, besonders die NSR, sehen aus wie aus der Norm geratene Pocketbikes. Und wenn da noch jemand draufsitzt der über 1,70m lang ist wirkt's nur noch affig.


    Was hältst du denn von den "anderen" 4 Taktern wie die Daelim Roadwin 125 R oder die Yamsel YZF R125, die beide die Formate eines Bigbikes haben?
  • Hol dir eine Aprilia RS 125 aber blos nicht die 2008^^ die hat offen nur 15 ps hol dir ne 2006 :) hat offen 30ps Vmax liegt bei 180kmh

    Ich bin zufrieden mit ihr :) gedrosselt has du aber hohe versicherung^^ die sich mit 18 wenn sie offen ist um 2/3 vermindert :P^^
  • Hey ho Lemuna,
    Also ... ich bin zwar (schon) 18 und habe grade meinen A-Führerschein gemacht ... habe mir aber trotzdem zu erst ne 125er gekauft, um erstmal richtig Motorrad fahren zu lernen und vorallem die Prozente in der Versicherung zu senken!
    Um Klartext zu reden: Hab mir die neue '08er Honda CBR geholt ( @ Rauchi: die NSR-Produktion ist vor ca. 5 Jahren eingestellt worden und stattdessen wird jetzt die CBR als Nachfolgemodell produziert) für wahnwitzige 2.600€ war ne Vorführmaschine mit 8 Km!!! => Für die Landstraßen in meiner Umgebung reicht die wirklich dicke aus!
    Aber wenn du ne Yamaha yzf r125 für 3000€ bekommst würde ich eher die nehmen ... ist technisch en bissi weiter vorraus ... Handling ist auch gut ... aber wie gesagt: ich bin mit meiner CBR sehr zufrieden!!!

    gruß runningCampA
  • Honda cbr 125 hat eindeutig das beste Preisleistungsverhältnis. Alles andere ist Geschmackssache. Ne 125 Aprilla kann man natürlich sehr gut schneller machen. Aber mit 180 auf einer 125 er? Man kann sich auch billiger umbringen. Falls es zum umbringen nicht ganz reicht , biste den Schein ruckzuck los und fährst mit 18 immer noch Fahrrad
  • Fuhr früher öfters mit ner NSR 125! Drosseln raus Sportauspuff rauf....fürn Anfang schön lustig!

    Wenns mehr sein soll einfach anderen Zylinder raufmachen!
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Sooo, garnicht gesehen das hier noch soviel gepostet wird :)
    Ich hab aus Kostengründen (USA Reise), nun leider zu einer ssseeeeehrrr alten Suzuki Cruiser greifen müssen, geht offen warsch auch nich schneller als 90 aber bis ich 18 bin reichts, schön klein (ich bin nur 1,65 ^^)
    Danke euch allen^^
    if ($youreHappy && $youKnowIt){
    clapYourHands();
    }
  • also ich mach gerade meinen A1 auf ner Honda Varadero XL125V...
    Die gefällt mir echt gut.
    Ist son bisschen offroad mäßig aufgebaut und hat nen echt gutes sitzfeelig.
    besonders für große fahrer wie mich ist die echt spitze.
    außerdem sieht die auch wie ne große aus (was man leider auch am preis merkt)...
    kann ich nur empfehlen, werd sie mir wahrscheintlich dann auch holen.

    hoc.org.uk/gallery/wallpaper/Varadero125_2008-1280.jpg
  • ich habe bei meinem A1 Führerschein damals mit ner Yamaha DT 125 RE angefangen, bzw. ich besitze sie heute noch!

    Sie hat mich nicht einmal im stich gelassen, und das die ganzen 25.000km lang ;)

    Die DT ist spritziger als die 4 Takter aber dennoch noch lange nicht anfällig... Also super alltagsmopped

    steht übrigens zum verkauf ;P