Strom bzw. Netzteil

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Strom bzw. Netzteil

    Hallo zusammen,

    mein PC ist krank und schaltet sich - seit dem Einbau der neuen Festplatte - regelmässig einfach aus. Punkt.

    An was liegt es nicht:
    -> Temperatur - die habe ich überwacht - die passt
    -> Am Bios selbst.(Board ist ein K7S41GX) mit einer AMB CPU (lt. Everest)
    -> an einem Virus auch nicht (geprüft)


    Frage zu Netzteil:


    ...es könnte das Netzteil sein (wobei ich von PC-Hardware nicht wirklich viel Ahnung habe...).

    Frage: Wenn es das Netzteil ist - was kauft man dann für eines ? Das eingebaute hat 350W. Beim Elektronik-Laden gegenüber (KM-Elekronik) gibt es Netzteile ab 400W (oder nimmt man da gleich so eines : 550W Tronje 14cm Lüfter - kostet ja mit 30 € nicht die Welt)

    Sprich - je mehr Watt desto besser ? Oder wie ist das da...

    Danke!

    Fjolnir




    Thema dankenswerterweise erledigt - und damit geschlossen
    [SIZE="1"]Wer tolerant ist, hält sich selbst für besser ("Gott, ich danke dir, daß ich nicht bin wie dieser da. Aber in meiner großen Güte dulde ich ihn neben mir"). Tolerare heißt nur "erdulden" oder "ertragen". Wie wäre es stattdessen mit Akzeptanz oder sogar Respekt vor dem Andersartigen?[/SIZE]
  • Nun ja - die Wattzahl ist bei einem Rechner wie deinem (mit 'nem K7) eigentlich irrelevant (die wenigsten neueren ATX-Netzteile waeren zu schwach fuer dein System) - was relevant ist, ist die Marke.

    Als Top-Marken in der Leistungsklasse (ein NT mit mehr als 450 Watt wuerde ich in keinem Fall verbauen) wuerde ich dabei Seasonic oder BeQuiet bezeichnen - da fangen die Preise bei mindestens 45 Euro an (empfehlen wuerde ich dir ein Seasonic S12II - 330 Watt wuerden reichen, doch kostet das mit 380 Watt auch nicht viel mehr).
    Willst du nicht soviel ausgeben, wuerde ich dir zu einem Chieftec GPS-350EB oder einem Sharkoon SHA350-8P raten - ersteres hab ich gestern grad verbaut und ich find's fuer 33 EUR top - leise, kuehl, viele Steckmoeglichkeiten und die Spannungen sind auch relativ stabil. Manko im Vgl. zum Sharkoon: der Sicherungschip ist nicht soo umfangreich.

    Von folgenden "Marken" wuerde ich dir abraten, da ich die meisten ihrer NTs sozusagen als tickenden Zeitbomben bezeichnen wuerde^^:
    Trust, Rasurbo, Tronje, LC Power, Xilence, SinanPower, Ultron, Techsolo, Levicom, Raptoxx, Q-Tec, Chill Innovation
    Ebenso wuerde ich auf keinen Fall ein NT kaufen, wo ich keine Markenangabe finde..

    fu_mo
  • Servus Fu_Mo,

    sei erstmal herzlich bedankt für Deinen Tipp bzw. für die konkreten Vorschläge. Eines davon wird es dann werden.

    Liebe Grüße

    Fjolnir
    [SIZE="1"]Wer tolerant ist, hält sich selbst für besser ("Gott, ich danke dir, daß ich nicht bin wie dieser da. Aber in meiner großen Güte dulde ich ihn neben mir"). Tolerare heißt nur "erdulden" oder "ertragen". Wie wäre es stattdessen mit Akzeptanz oder sogar Respekt vor dem Andersartigen?[/SIZE]
  • Bitte auf fu_mo Ratschläge hören. Dem ist eigentlich nichts weiter hinzufügen bis auf das ICH Levicom aus der Liste streichen würde. Das Geld was Du jetzt mehr für ein "gutes" Netzteil ausgibst, sparst Du am Ende der Strom Jahres Abschluss Rechnung zum Teil wieder ein.

    *geschlossen*