Mobiles Surfen per Flatrate - welchen Anbieter?

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ganz klar Vodafone - 34,95 für die Mobile DSL-FLat - Hardware 1€ Netzabdeckung so ziemlich die beste in Deutschland -
    alternativ mobicent - sollen aber bei zu hohem verbrauch speed drosseln... haben mindestvertragslaufzeit von 3 oder 4 monaten... gleicher preis wie vodafone
    mobiair= mobicent nur im netz von t-mobile...
  • Flats:

    e-plus/base: UMTS mit bis zu384 Kbit/s > 25Euro/monat

    "Fairflat":
    moobicent,vodafone,t-mobile: UMTS/HDSPA bis zu 7,2mbit > 34,95 €/Monat
    O2: UMTS/HDSPA bis zu 1,8 Mbit/s > 25Euro/monat
  • User64 schrieb:

    T-Mobile web'n'walk Connect + Web'n'walk L Option: 39,95€ / Monat
    Hardware: 1€

    Vorteil:

    T-Mobile bietet flächendeckend Edge an. Wenn also mal kein UMTS/HSDPA vorhanden ist, hast du wenigstens Edge!


    Kann ich bestätigen habe ich mir gestern auch geholt. Wenn Du dich beeilst dann kannste noch bei Media Markt ein 100 € Gutschein mitnehmen. Bezahle aber nur 34,95 € Monat.
  • Meines Wissens muss doch beiden beiden "Großen" ein Vertrag geschaltet werden auf den man die FairFlat dann buchen kann. Soll heißen mind. 9€ GG + 35€ für die mobile Flat.
    Da fährt man mit Moobi günstiger, da der Grundtarif entfällt.
    Die Drosselung bei zu viel Traffic ist ja jetzt offiziell angekündigt (eben wie bei T-Mobile + Vodafone). Man weiß also worauf man sich einlässt. Netzabdeckung wie Vodafone, da das gleiche Netz genutzt wird.
  • Das wundert mich. Auf der T-Mobile HP ist sowohl der web´n´walk plus als auch der web´n´walk connect kostenpflichtig.
    Kann es sein, dass du eine vollständige Gutschrift über die GG erhälst?
    beim web´n´walk connect zahlst du 5€ plus die 34,95€ der Option. Das wären dann die 39,95€. Vielleicht hast du auch nur eine dreimonatige GG-Befreiung o.ä.
  • ich habe mich jetzt von der firma alice getrennt und habe mir das mobile internet
    bestellt.Herzlich Willkommen bei endlich-ein-Handy.de Ihrem Telekommunikationsportal
    habe gut zwei wochen gesucht und dies ist mit abstand das billigste angebot.

    24x 34,95 euro ohne den grundpreis von 9,52 euro
    incl. Laptop HP 530 + Vodafone USB Stick 7.2 HSUPA weiß
    insgesamt 838,80 euro auf 2 jahre. das notebook ist nicht der schnellste,aber für unterwegs allemal zu gebrauchen.

    gruß
    anton

    weiß einer eine preiswerter variante,bitte nur d2 weil die die schnellste und flächendeckende verbindungen haben.
  • Moment mal bei T-Mobile is das billiger kostet zwischen 10-15 € für die Daten/Internetflat!!!! Da muss man nur ein bischen suchen im PDF-Datenblatt....
    Also mein Dad hat T-Mobile und der hat seinen Vertrag letztens verlängert und der muss nur 10 € zusätzlich Zahlen und hat nen normalen Relaxt 200 Vertrag + Emailzeugs nochmal 5 € aber das braucht man nicht umbedingt.....
    Is aber kein Web'n'Walk Plus, nennt sich irgendwie anders...
  • Bin mit der Leistung von E-Plus in meiner Gegend mehr als zufrieden. Mit 25 Euro auch preislich interessant. Vorher aber dringend die Netzabdeckung überprüfen. Oder einfach mal bei einem lokalen Spezialisten nachfragen, der alle Netze anbietet und sich damit auch auskennt.
  • Dazu muss ich ja auch dirgend was loswerden: Es sollte der Provider auf jeden Fall vorher mal probiert werden bevor man einen 24 Monate Vertrag eingeht.
    Und mit ausprobieren meine ich nur ob Empfang vorhanden ist, sondern wirklich mal 4-7 Tage testen ob auch Geschwindigkeiten erreicht werden.

    Gerade bei eplus könnte ich niemanden guten Gewissens empfehlen, einfach sich einen 24 Monatsvertrag zuzulegen auch wenn der Empfang/Versorgung da ist.
  • Hi Leute,

    hoffe mir kann einer von euch helfen. ich habe ein importiertes iPhone, weil ich nicht bereit war so viel Kohle für nen vertrag bei dem großen T hinzulegen. Jetzt würde ich gerne wissen, ob ihr einen Vertrag mit Flatrate kennt, bei dem nicht nur wap mit drin ist sondern auch web, also sprich e-mails abrufen surfen und und und alles incl. Nicht das man später ne Überraschung erlebt bei der Rechnung

    Gruß
    Deni
  • ist immer wichtig, wo du man sich aufhält und wie schnell es gehen soll.
    ausserhalb der zentren sollte man nicht lange über o2 nachdenken, wobei man dort die kosten auf ca. 12 eur / monat drücken kann.
    wenns schnell gehen soll, sollte man nicht lange über eplus nachdenken, wobei man dort die kosten auf unter 20 eur drücken kann.
  • Tja hier wurde ja schon viel geschrieben, das wichtigste ist glaub ich die Verfügbarkeit. Insofern immer erst mal prüfen - i.d.R. haben die Anbieter Verfügbarkeitsabfragen auf ihren Seiten.

    Welchen Anbieter wählst Du jetzt? Ist es a) Base mit einer UMTS Flatrate (bis 384 kB/s) für 20 Euro im Monat oder b) O2 mit einer HSDPA Flat mit bis zu 3,6 MB/s für 25 Euro im Monat. Oder nutzt Du doch c) die D-Netze die am weitesten ausgebaut sind. Hier empfehle ich aber moobiair oder moobicent für 29,95 Euro, sind damit derzeit immerhin 5 Euro günstiger als die beiden Netzbetreiber. Neu und auch als Alternative geeignet die 1&1 Notebook Flat HSDPA. Einen Überblick über die verschiedenen Tarife hab ich in folgendem UMTS Flatrate Vergleich gefunden.

    Einziger Wermutstropfen, das Limit von 5 GB im Vodafone/T-Mobile Netz bzw. 10 GB bei O2, da in diesen Flatrates eben nur als Fairflat angeboten werden und nach Erreichen des Limits die Geschwindigkeit gedrosselt wird.