Grafikkarte und Netzteil!

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte und Netzteil!

    hallo. hab vor demnächst bei ebay ne gebrauchte 256mb agp grafikkarte zu ersteigern. zurzeit hab ich ne 128mb drin. jetzt meine frage: wie kann ich feststellen, dass das netzteil eine neue grafikkarte aushält, also sprich, ob genügend saft da ist für ne stärkere grafikkarte. soweit ich weiß hab ich 200 oda 250watt.
    freu mich auf antworten

    mfg blumi
  • Grafikprozessor Eigenschaften
    Grafikkarte nVIDIA GeForce FX 5200
    GPU Codename NV34
    PCI-Geräte 10DE / 0322
    Transistoren 47 Mio.
    Fertigungstechnologie 0.15u
    Bustyp AGP 4x @ 4x
    Speichergröße 128 MB
    GPU Takt 250 MHz
    RAMDAC Takt 350 MHz
    Pixel Pipelines 4
    Textureinheiten (TMU) / Pipeline 1
    Vertex Shaders 2 (v2.0)
    Pixel Shaders 1 (v2.0)
    DirectX Hardwareunterstützung DirectX v9.0
    Pixel Fillrate 1000 MPixel/s
    Texel Fillrate 1000 MTexel/s

    Speicherbus-Eigenschaften
    Bustyp DDR
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 139 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 279 MHz
    Bandbreite 2232 MB/s

    Grafikprozessorhersteller
    Firmenname NVIDIA Corporation
    Produktinformation Welcome to NVIDIA - World Leader in Visual Computing Technologies
    Treiberdownload Drivers - Download NVIDIA Drivers

    nVIDIA GPU Registers
    nv-000000 034200A2
    nv-100000 00000000
    nv-100200 19D10001
    nv-10020C 08000000
    nv-101000 A0C0E11F
    nv-680500 00012502
    nv-680504 00013E03
    nv-680570 00000401
    nv-680574 00000401
    nv-68057C 80000701

    die zu kaufende graka:

    Ergänzende Angaben zu AOpen Aeolus 6800GT, (256 MB) Grafikkarte
    MPN
    MPN: 91.05210.401


    Prozessor
    Grafikprozessor: NVIDIA GeForce 6800 GT
    GPU-Taktrate: 350 MHz
    RAMDAC-Geschwindigkeit: 400 MHz


    Haupteigenschaften
    Schnittstelle: AGP 8x
    Kompatibilität: PC


    Speicher
    Installierter Speicher: 256 MB
    Memory-Tech: GDDR3 SDRAM
    Installierter Speicher / Technologie: 256 MB (GDDR3 SDRAM)


    System
    Bauform: Steckkarte
    Analogvideostandards: NTSC, PAL
    Max. Bildschirmauflösung: 2048 x 1536
    Aktualisierungsrate bei max. Auflösung: 2048 x 1536 @ 85 Hz
    Pipeline-Engines: 16 Pipeline Engines


    Input / Output
    Monitorschnittstelle: 1 x DVI, VGA - 1 x D-Sub, 15-polig
    Ausgangsschnittstelle: S-Video, TV-Out


    Systemanforderungen
    Betriebssystem: Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows 98 Second Edition, Microsoft Windows NT, Microsoft Windows XP


    Sonstiges
    Zubehör: Bedienungshandbuch, Treiber-CD
    Pakettyp: Einzeln
  • Eine 68GT verbraucht ~60 Watt, deine CPU schätze ich mal ca auf einen ähnlichen Wert...
    Kämen halt noch Board, RAM und Laufwerke hinzu.
    Hoch gegriffen ~50 Watt für alles

    Macht im "worst case" ca 160-170 Watt Verbrauch.
    Da würde ich nen 250Watt NT als unterste Grenze ansehen!

    mfg
  • also mal kurz zusammengerechnet: sagen wir 200watt
    ich brauch durschnittlich von der gesamtleistung 160-170watt. wenn man jetzt die graka abzieht kommt x raus. jetzt muss ich aber wissen wie groß y ist, also die spanne zwischen dem wert x und 200/250. und dann muss ich wissen, wie ich wissen kann, wieviel die graka z braucht ohne ein großes fachwissen zu haben.

    edit: hab jetzt keine so große lust auch noch ein netzteil in die mühle reinzubauen zumal ich kein plan habe was ich beachten muss und wie ich das am gescheitesten mache
  • Sag ihm einfach die seite, wo man das nachrechnen kann -.- ^^

    Und außerdem haben Billige Netzteile keine >80% Effizienz. D.h. mehr als 20% Leistungseinbuse. Dann kommt noch die Amperezahl deiner 12V schiene Dazu, stimmt diese nicht, kannste dein vorhaben vergessen.

    Das Ding reicht 100% hardwareversand.de - Artikel-Information

    Und wenn du eine FX5200 haben willst: VERGESS ES.

    Nimm diese hier:

    Sapphire HD 3850 AGP Test Grafikkarte

    Das Netzteil reicht auch aus.

    Falls es nicht in deine Preisklasse passt, solltest du uns deine Preisklasse sagen und

    ENDLICH DEIN SYSTEM POSTEN!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Und außerdem haben Billige Netzteile keine >80% Effizienz. D.h. mehr als 20% Leistungseinbuse.


    Du musst aber bedenken, dass sich die Watt Angaben auf die AUSGANGSleistung beziehen, d.h., dass ein Netzteil mit z.B. 300 Watt auch mehr der weniger 300 Watt zur Verfügung stellen kann, egal wie hoch die Effizienz ist.

    Die Effiezienz spielt nur bei der Eingangsleistung (nennt man das so?^^) eine Rolle:
    Hat ein Netzteil 300Watt, aber nur eine Effiezienz von 50% (ich weiss, sehr unreal, aber nur ein Beispiel), zeiht es bis zu 450 Watt aus der Steckdose, aber im PC stehen trotzdem 300 Watt zur verfügung!

    Aber dass er mals ein System posten sollte stimmt schon :)

    mfg
  • die watt angabe auf einfachen netzteilen ist die peak angabe, also die spitzenlast die kurzzeitig zur verfügung steht. somit hat das 250 watt nt keine 250 watt als dauerleistung zur verfügung.

    und ne 6800gt verbraucht sicher mehr wie 60 watt sonst wär ja wohl kein extra stromstecker an der karte dran und die hersteller würden kein 350 watt nt als vorraussetzung "fordern" bzw. eines empfehlen. klick mich hart
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Informationsliste Wert
    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 3, v.3244
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername BLUM-385BA727D8
    Benutzername Hans-Peter Blum

    Motherboard
    CPU Typ Intel Celeron, 2600 MHz (26 x 100)
    Motherboard Name VIARAMA U8668 (Pro) (3 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM, Audio, Video, LAN)
    Motherboard Chipsatz VIA VT8751 Apollo P4M266
    Arbeitsspeicher 768 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award (11/26/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) Communications Port (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM10)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM11)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM12)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM13)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM14)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM15)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM16)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM17)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM18)
    Anschlüsse (COM und LPT) Bluetooth Communications Port (COM9)
    Anschlüsse (COM und LPT) Printer Port (LPT1)

    Anzeige
    Grafikkarte NVIDIA GeForce FX 5200 (128 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce FX 5200
    Monitor Medion MD1772ie [17' CRT] (8315950)

    Multimedia
    Soundkarte C-Media CMI8738/C3DX Audio Device
    Soundkarte VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

    Datenträger
    IDE Controller VIA Bus Master IDE Controller
    SCSI/RAID Controller VAX347S SCSI Controller
    Floppy-Laufwerk Floppy disk drive
    Festplatte SAMSUNG SV0802N (80 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/133)
    Optisches Laufwerk _NEC DV-5800C (16x/48x DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk _NEC DVD+RW ND-1100A (DVD:4x/2.4x/12x, CD:16x/10x/40x DVD+RW)
    Optisches Laufwerk AXV CD/DVD-ROM SCSI CdRom Device (Virtual DVD-ROM)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen
    C: (NTFS) 52893 MB (14168 MB frei)
    G: (NTFS) 20002 MB (3616 MB frei)
    Speicherkapazität 71.2 GB (17.4 GB frei)

    Eingabegeräte
    Tastatur Chicony internet keyboard
    Maus HID-compliant mouse

    Netzwerk
    Netzwerkkarte VIA Compatable Fast Ethernet Adapter (192.168.2.20)
    Modem Smart Link 56K Voice Modem

    Peripheriegeräte
    Drucker An OneNote 2007 senden
    Drucker Lexmark Z25-Z35(2)
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB1 Controller VIA VT83C572 PCI-USB Controller
    USB2 Controller VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller
    USB-Geräte USB Human Interface Device
    USB-Geräte USB Printing Support

    die hier z.b. Geforce FX 5700
    brauch die viel? würd die sich rentieren?

    Grafikkarte Geforce FX 5700 - 256 mb Ram bei eBay.de: AGP mit 3D-Chipsatz (endet 11.07.08 09:53:49 MESZ)
  • edit: Mit verschiedenen Rechnern komme ich auf 350W bis 400W...
    Wobei ich nur CPU, Graka (6800GT), HDD und RAM eingegeben habe!

    Wo guckst du denn wegen dem Stromverbrauch? Bei den Berechnern im Netz? Nach denen sollte man nicht gehen, denn die sind sehr sehr ungenau. Ein System mit einer 6800GT wird keine 400W brauchen. Unter Last wird das System so auf 200W max. 250W kommen. :)

    Dein System mit einer FX5700 wird ebenfalls nicht mehr brauchen. Wirst unter Last so an die 175-200W kommen. Ein günstiges MarkenNT mit 350W reicht mehr als aus. Bei dem System kann man sogar schon überdimensioniert sagen *g* :D:D:D
  • hallo comunity.

    ich verstehe nicht, warum hier so ein zeck wegen dem nt gemacht wird ?!

    blumi hat einen rechner, der ca. 4-5 jahre alt sein dürfte.

    @blumi:
    ich würde gerne wissen, warum du dir eine neue(re) karte kaufen möchtest, die leistungssteigerung wird nicht sehr groß sein, insbesondere, da die 6800 gt nicht DEN durchbruch gebracht hat, wie seinerzeit die 6600gt.

    ich persönlich würde in so einer alten kiste nicht mehr viel investieren, denn wie du an der diskussion hier siehst, zieht eine neue komponente in deinem system sofort wieder andere probleme mit sich.

    wenn du es dir finanziell leisten kannst, würde ich dir den kauf eines neuen pc ( muss nicht high-end ) sein empfehlen. so für 600-700 bekommst du was vernünftiges.

    hier mal ein beispiel:
    Acer Aspire L5100 - Angebote - Komplettsystem-PC - PC-WELT

    acer für 395,-

    da dein recher die neuen technischen innovationen wie z.b. dual-core cpu, sata, pcie, ddr2-speicher nicht unterstützt, hast du sehr viele bremsen in deinem system, die durch eine andere grafikkarte allein nicht aufgefangen werden.
  • 4FUN2U schrieb:


    @blumi:
    ich würde gerne wissen, warum du dir eine neue(re) karte kaufen möchtest, die leistungssteigerung wird nicht sehr groß sein, insbesondere, da die 6800 gt nicht DEN durchbruch gebracht hat, wie seinerzeit die 6600gt.


    Was?
    Du weisst aber, dass die 5000er Serie von Nvidia, wenn ich das mal so sagen darf, der reinste Mist war, was die Leistung angeht?

    Und die 6000er waren im Vergleich zu den 5000er ein Meilenstein!

    Zudem will er ein Low-End Produkt der 5000er, durch ein High-End der 6000er ersetzen, das sind Welten!

    Guck mal hier die Benchs:
    ComputerBase - X800 Pro, XT PE und GeForce 6800 GT, Ultra (Seite 10)

    Und vergleich mal die 5800 Ultra mit der 6800GT.
    Die 68GT hat teilweise einen Vorsprung von 100-400%!
    Und man kann damit rechnen, dass die 5800 auch nochmal rund doppelt so schnell is wie eine 5200...oder noch schneller.

    Jetzt überdenk deine AUssage nochmal.

    @blumi:
    Wie teuer sollte denn die 68GT sein?
    Nicht, dass man nacher noch für das selbe Geld eine 2600PRO z.B: kriegen würde

    mfg
  • hallo mele1

    bei den karten kann man ja durchaus geteilter meinung sein.

    ich habe damals von der 6800gt nix gutes gehört und würde persönlich die finger davon lassen... aber egal, dass ist halt ansichtssache.

    trotzdem bin ich der meinung, dass die hardware von blumi derart veraltet ist, dass ich hier keinen euro mehr investieren würde.

    ein paar beispiele:

    cpu
    grafikkarte
    mainboard
    netzteil
    hdd ( klein und noch ide )
    ddr ram

    die heutigen "billig-pc´s" für ca. 400€ sind welten von dem system entfernt.

    denk allein an vista. selbst mit dem kommt der pc wahrscheinlich nicht mehr klar, schon gar nicht mit aero


    deshalb meine meinug: neuer pc