Blut in sperma

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blut in sperma

    Hallo
    seit einer Woche bzw schon viel länger wenn ich genau nachdene habe ich mehr oder weniger starke Beschwerden. Angefangen hat alles mit tagelangen Rückenschmerzen.
    Dann vor einer Woche der Schock bei einem Orgasmus, beim Sex bzw Ejakulieren kam statt der üblich milchig weißen Flüssigkeit , eine rötlich eingefärbte Flüssigkeit in hoher Menge. Total erschrocken. Habe dann auf eine Blasenentzündung getippt. Drei Tage später erneute Ejakulation: wieder das selbe, jede Menge Blut im Sperma und heute wieder das selbe, wieder nach drei Tagen.
    Hat das auch einer hier gehabt? was meint ihr?:confused: :confused:
  • also ich hatte das bis jetzt noch nicht gehabt....deswegen rate ich dir geh so schnell wie möglich zum arzt und warte nicht zu lange ;)
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • Hier wäre die Frage über was ist das,habt ihr es auch gehabt total überflüssig,will jetzt kein Panik schieben,aber der erste weg zum Arzt wäre für mich der erste schritt.
    Hoffe das du kein ungeschützten Sex mit Partnerin hattest.
  • @resnu: Wieso sprichst du ungeschützen Sex an? Man sollte sich aus Diskussionen zurückhalten, wenn man keine Ahnung von nichts hat.
    Wahrscheinlich eine Entzündung oder ein geplatztes Äderchen, nicht mehr.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • @DonCorleone Ob ich Ahnung habe oder nicht,sollte dir recht egal sein,also bleib locker ;)
    Ich sprach das Thema an,weil ich an mehr gedacht habe,als wie deine unreife Ferndiagnose ,wenn ich am Geschlechtsteil etwas unverständliches habe und nicht die Ursache kenne ,muß mir dies nicht egal sein,wenn ich das andere Geschlecht evtl gefährde ,was ja jetzt nicht gleich dem Themenstarter zutreffen muß,soweit alles komprente?
  • Nein, es ist nicht alles komprente. Soweit es mich anbelangt, habe ich Ahnung, die ich auch mit staatlichen Examen nachweisen kann.
    Was du von dir gibst, ist einfach Quatsch, da es den anderen Partner schnuppe sein kann, obs rot oder weiß rauskommt, ist halt farblich besser/schlechter. Wenn er eine ansteckende Krankheit hätte, dann wäre dies auch durch "nicht blutiges" Sperma gefährlich ergo ist das was du schreibst, sinnlos.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • DonCorleone schrieb:

    Nein, es ist nicht alles komprente. Soweit es mich anbelangt, habe ich Ahnung, die ich auch mit staatlichen Examen nachweisen kann
    .....


    Das ist jetzt dahingestellt,die mich wenig Interessiert und hier nicht zu Debatte steht.
    Ich habe jetzt auch keine große lust mich mit dir über die Geschlechtskrankheiten etc zu Diskutieren,
    wenn dir meine Meinung nicht passen sollte,was dir ja offen steht ,solltest du dich bemühen hinweg zu sehen oder gegen zu Argumentieren und nicht oberflächlich damit bewerten das ich keine Ahnung von habe, was ich auch nicht bestreite,das ich es hab.
    Und über den Rest von deinem Beitrag verkneif ich mir mal jetzt

    Fazit: jeder ist belehrbar auch ich, nur der Ton macht die Musik. ;)