OnlinePoker

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich spiele ab und an mal online poker.. habe bei ner poker school 30euro anfangsbonus bekommen und mit denen halte ich mich über wasser.. selbst geld einzahlen würde ich nicht machen..

    aber ist für mich nur ne nebenbeschäftigung, wenn ich wirklich GAR nix anderes mit mir anzufangen weiß :)
  • Danke Habbi,

    Ich denke das in diesem Bereich einiges an Geld zu machen ist.

    In habe mit null angefangen habe mir dann meinen noch aktuellen Rechner finanziert (Barebone ca 600 euronen) . Immoment bin ich bei Div Anbietern 3-4 stellig da die fischflut kein Ende nimmt und der boom weiter anhält und jeder meint Poker = bingo.

    Ein nettes Hobby !!!
  • Dazu gibt es schon einen Thread.

    Ups.:(
    Hatte zu spät gesehen, dass dieser Thread ja geschlossen wurde.
    Tschuldigung.:D

    Ich spiele sehr oft Online/Real Poker und nehme auch an Turnieren teil.
    Seit ca. Januar 2008 habe ich kein Geld mehr ausgegeben sondern nur noch eingenommen. Online spiele ich seit ca. März um Geld. Habe an einem Realen Turnier den 2. Rang gemacht und mich danach entschlossen, einen Teil des Gewinns Online einzusetzen.
    Ich kann mich nicht beklagen, denn im Moment bezahle ich meine Startgelder für die Turniere im Folgemonat aus dem Gewinn vom aktuellen Monat.;)
    Mein Spiel: Texas Holdem NL.
  • Was ich so über das online-Poker gehört habe ist, daß man größere Gewinne gar nicht ausbezahlt bekommt. Die Betreiber der Seite sitzen meist im Ausland - da kann man kaum etwas einklagen aus Deutschland.

    Vielfach geht es wohl auch nach dem "Hütchenspielprinzip"; d.h. man gewinnt verschiedene Male kleinere Beträge bis man mutiger wird. Bei einem richtig großen Einsatz hat man dann das Nachsehen.....

    Grundsätzlich bin ich der Ansicht, daß einem auch bei solchen Spielen nichts geschenkt wird. Der Gewinner ist immer "die Bank"! :depp:

    Pokern in privater Runde oder in örtlichen Vereinen macht richtig Spaß :bier1:

    Das zumindest meint:

    Zickezacke :)
  • hm..
    also zunächst mal: ich pokere wirklich gerne.
    ab und zu spiel ich auch mal freegames online.
    mich überzeugt aber eher das echte pokern im rl... es macht meiner meinung gerade den reiz aus, mit dem gegner zu spielen, richtig zu bluffen, zu schauspielern etc. All das fehlt wenn du online spielst... da rutscht n chipstapel in die tischmitte und das wars... 0 emotionen, garnix

    also daher : onlinepoker eher nein
  • ~~~ Keine Vollzitate! ~~~

    genau deiner meinung!
    nur finde ich die atmosphähre (evtl. falsch geschriebe^^) viel geiler beim richtigen poker, ne zigarre, ein bier auf dem tisch und dan passts^^
    also ich bin gegen online poker, da kann man überhaupt nicht merken das es ein bluf ist, oder wenn jemand einen royal flush hat, kann der so schreien wie er will, niemand merkts!
    naja
    Dell Inspiron 1525:
    Intel Core 2Duo T5550 (1.83GHz)
    3062MB Arbeitsspeicher
    Windows Vista Home Premium (32bit)
  • beim Online-Poker kann man ordentlich Geld machen, habs auch zuerst mit einem Anbieter gemacht, der einem eine Gutschrift aufs Konto lädt, hab von ca. 30 Euro in ca 3 Monaten 350 Euros gemacht, hab dann noch bei einem zweiten Anbieter selber ca. 100 Euros eingezahlt weil es so noch Rakebackbonus und Einzahlungsbonus gibt, mittlerweile habe ich auch da nach ca. 3 Monaten die 500 Euro-Marke geknackt. Ich finds als Hobby sehr lukrativ und auch spannend, macht Spass!
  • also cih finde online poker ist ne gute möglichkeit zu lernen, allerdings wie schon andere gesagt haben ist es mit dem bluffen ganz anders in nem real game...

    aber halt die ganzen tournaments sind halt eine herrausforderung.

    man hat ja nicht oft im realen leben die möglichkeit gegen 10000 andere spieler zu spielen.

    fazit
    online poker is ne gute abwechlung... manche finden es besser als real zu pokern..

    aba mir selber gefällt es besser wenn ich an nem tisch mit echten menschen sitze, deren gesichter und bewegungen zu studieren und so die stärke ihrer hände herrauszufinden



    greetz
  • Onlinepoker spiel ich oft. und wenn, dann auch nur Texas Hold'em.
    Aber nie mit echtem Geld. Ich mach das, weil mir manchmal spaß macht, nicht weil ich damit geld verdienen möchte.
    Wenn ich mit echtem Geld spiele, und das passiert auch selten, dann nie vorm Computer.

    mfg samrod
    [COLOR="DarkRed"]"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: wo kämen wir hin; und niemand ginge um einmal nachzuschauen,
    wohin man käme, wenn man ginge..."[/color]
  • Ich spiele selbst sehr viel online poker und kann allen nur empfehlen, das mal zu versuchen. Es macht wirklich Spaß und man kann auch durchaus ein paar Dollar gewinnen.

    Viele meinen die Software sei nicht sicher, aber ich kann mir das nicht vorstellen. Ich spiele bei iPoker (ein Pokernetzwerk) und die Software ist ok und die anderen Spieler eigentlich immer ganz lustig.

    Gibt es hier richtige High Limit Spieler?
  • ich habe viel erfahrung im online poker. gute und sehr schlechte!
    zu erst möchte ich sagen, dass online poker ein ganz anderes spiel ist wie real poker. es ist einfach so, dass ich im real poker ein regelmäßiger gewinner bin und im online poker ein echter looser. ich habe so schlechte erfahrung im online poker gemacht, dass ich nie wieder geld einzahlen werde.
  • spiele mittlerweile seit über zwei jahren online und real und bin in beiden dinegn recht erfolgreich bis jetzt.
    vllt sollte ich meine geldboni auch mal einsetzen und vergrößern wenn ich das so lese. aber nur die bonis und kein geld selber einzahlen, da lass ich die finger davon.
    [SIZE="2"]Es ist grausam die Gnade des Vergessens zu unterbrechen, und den Gepeinigten zum Nachdenken zu zwingen.
    My sysProfile !
    User helfen Usern -> FSB-Tutoren oder PN an mich oder im Chat
    [/SIZE]
  • Online Poker ist ganz gut um mal zu "üben". *hust* *hust*

    Aber ich finde Pokern im richtigen Leben besser, da man dem Gegner in die Augen sehen kann. Das finde ich, ist ein ganz guter Aspekt.
    Das kann man jetzt Positiv und/oder Negativ sehen, aber naja. Jedem das seine.

    mfg
    Underkane
  • Naja was heißt gut zum "üben". Ich würde schon sagen, dass gut geeignet ist, besonders, wenn man nichts in der Nähe hat, wo man mal richtig Pokern kann. Das Problem ist halt bloß, dass der Gegner, man selber aber auch, besser bluffen kann. *g*
    Also ich spiel aber wenn denn auch nur um Spielgeld, weil ich eh kein richtiges Geld verlieren will, besonders nicht, wenn ich grade spare.
  • Onlinepoker ist die beste Erfindung seit Jahren :D Die reichen Muttersönchen haben Fun auch wenn sie ihre 10k € am Tag verlieren und die die spielen können verdienen sich ein goldenes Näschen und müssen nichtmal mehr ausser Haus :) Ich spiel jetzt seit 1,5 Jahren bin mittlerweile auf NL5000 und da läufts relativ gut :D Schön ist wenn man an nem Tag 20000 verdient was andere in einem Jahr nicht schaffen aber leider gibts auch Tage wo man das doppelte in 2 Stunden verliert, ist son bisschen der Kick bei dem ganzen, aber schön zu wissen das man mit Mathematik aus 20$ Buyin das Zigfache machen kann *breites Lächeln*
    [SIZE="4"]...[/SIZE]