Arbeitsspeicher nicht erkannt

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arbeitsspeicher nicht erkannt

    Hey
    ich habe das Problem, dass mein Arbeitsspeicher beim booten des Rechners nicht mehr erkannt wird. Das ist daran zu erkennen, dass ich vier Kontroll LED`s habe und drei davon anbleiben, was laut manual bedeutet, dass das mainboard den CPU erkannt hat, aber den RAM nicht. (Bild) Das komische ist, dass er auf einem anderen Mainboard ohne Probleme funktioniert. Habe schon ein BIOS reset durchgeführt, aber das hat auch nix gebracht. Anderer RAM wird leider auch nicht erkannt.
    Vielleicht kann mir noch jemand helfen, da es ein sehr kostenintensives und gutes mainboard war und ich es nur ungern ersetzen möchte.

    Komisch ist weiterhin, dass ich schon einmal das gleiche Problem mit diesem Mainboard hatte. Daraufhin habe ich es eingeschickt und es kam zurück, dass es keinen Fehler hatte und auch nichts gemacht wurde, was mir insofern komisch vorkam, da es danach wieder ging. Leider nur ein Jahr lang und nun, ein Monat nach Ende der Gewährleistung ist es wieder kaputt gegangen, nur dass sie es dieses mal nicht mehr annehmen wollen, da die Garantie schon einen Monat vorbei ist.

    Ich habe unter anderem folgende Komponenten verbaut:
    AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D S939 nForce4 Ultra FSB
    Corsair DDR 4x512MB TWINX1024-3200C2
    512MB Powercolor X1900XT DDR3 256bit 2xDVI VIVO PCIe

    der rest sollte eigentlich nicht relevant sein

    Würde mich freuen, wenn jemand einen Ausweg wissen würde.

    MfG ritchey
  • Hey,

    hast du eventuell einen weiteren, anderen Ram-Riegel, den du testen kannst? Steck den mal in verschiedene Slots. Ansonsten würde ich dir empfehlen, jeden Riegel einzeln einzusetzen. Eventuell ist lediglich einer kaputt und dein Board dann etwas empfindlich.

    Edit: Hast du den Bios-Reset über den Cmos-Jumper durchgeführt?
  • Ich würde auch sagen das dein Mainboard einen weg hat. Jeden Slot einzeln testen vllt. ist wirklich nur einer hinüber und die anderen laufen noch. Wenn es irgendeine Schnittstelle ist weißt du wohl was das heißen würde.

    Wie hast du es denn gemerkt das der RAM nicht mehr will. Rechner abgestürzt oder einfach nicht mehr gestartet?? Vllt. kannst du ja auch mal Probieren das BIOS zu updaten wenn du nicht schon die aktuelleste Version drauf hast.
    HTC "Kaiser" TyTN II, 8GB SanDisk SDHC
  • humhum schrieb:

    Hey,

    hast du eventuell einen weiteren, anderen Ram-Riegel, den du testen kannst? Steck den mal in verschiedene Slots. Ansonsten würde ich dir empfehlen, jeden Riegel einzeln einzusetzen. Eventuell ist lediglich einer kaputt und dein Board dann etwas empfindlich.

    Edit: Hast du den Bios-Reset über den Cmos-Jumper durchgeführt?


    Ja ich habe es schon mit anderem Ram probiert, aber dabei kommt leider das selbe raus :(
    Das mit dem einzeln einstecken habe ich auch getestet, aber auch hier leider kein erfolg
    Genau so habe ich den Reset durchgeführt, aber als ich gemerkt hatte, dass es nicht funktioniert hatte, da habe ich die Batterie ich glaube 5 Stunden herausgenommen, aber auch nichts.

    Marius1970 schrieb:


    Das Board mal reinigen und mit Kontakt Spray einsprühen


    das werde ich so bald wie möglich mal probieren, danke für den Tipp :)

    7-ty schrieb:

    I
    Wie hast du es denn gemerkt das der RAM nicht mehr will. Rechner abgestürzt oder einfach nicht mehr gestartet?? Vllt. kannst du ja auch mal Probieren das BIOS zu updaten wenn du nicht schon die aktuelleste Version drauf hast.


    Er ist einfach nicht mehr gestartet, also Bildschirm schwarz geblieben und der Grafikkartenlüfter dreht auf maximum, da er sich sonst immer erst verlangsamt hat, wenn die Grafikkarte erkannt wurde. Naja ich habe ja keine Möglichkeit ein Update durchzuführen, da ja wirklich nichts mehr geht
  • nachdem was du geschrieben hast scheint mir die sache klar:

    mainboard im a****

    es kann auch nix mit dem bios zu tun haben, weil das bios erst nach dem POST abgearbeitet wird.

    natürlich auch nix mit winwows oder treibern oder so.