Wer ist richtig fit mit VAG COM? alle melden!

  • Umfrage

  • konrad3C
  • 12104 Aufrufe 70 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    alla2552 schrieb:

    Wo kann ich die Hardware kaufen ?
    Hallo Kent einer von euch den OBD-DIAG4500 ?
    Ist dass der richtege "VCDS VAG-COM HEX CAN USB Interface Diagnoseinterface" für 348,00EUR ?

    Kaufen kannst du es z.b. hier , gib aber noch weitere Händler, aber im Preis tun die sich nichts.

    OBD-DIAG4500 von ELV ? kommt nicht an VAG-com ran

    Für 348€ würde ich dir das "HEX+CAN USB Diagnosesystem KKL+CAN" empfehlen, das kommt neben aktuellen Fahrzeugen mit Can-Buis auf mit älteren klar ( KK-Leitung ).
    Eine Liste der unterstützen VAG-Modelle findest du bei obigen Hersteller.

    Wenn du nur Can-Bus brauchst, sparst du 100€.
  • Hy Leute

    Ich hab auch das VCDS Kabel. Bin bisher sehr zufrieden. Hab schon einige ABS Sensoren und LMM entlarft. Ich hab mir damals leider die Serielle Version gekauft und für den Laptop brauchte ich dann eine Express Card. Ich kann aber Positiv berichte, dass ich mir die billigste Express card gekauft habe und nachdem ich den richtigen Port eingestellt habe funktionierte sie tadellos.

    mfg Leizi
  • Hallo,

    wie ich hier sehe nur Fachmänner!!

    Vielleicht kann mir ja einer helfen:


    1. Kann ich mit Modiag Pro eine Auto Bl. 1998 T4 auslesen geht bei mir nicht mach ich was falsch oder können da zur OBD2 fähige Autos ausgelesen werden!?

    Ich habe ein DBD-2-Diag-Interface AGV4000exp BlueLine USB

    2. Warum kann ich mit VagCom-PCI-3113-S und entsprechenden Adapter keinen Polo Bj. 1991 auslesen bzw. warum bekomme ich keine Verbindung? Was mach ich falsch?

    3. Wie schalte ich einen Tempomat bei den T4 frei welches Programm und wie?


    Ich danke euch vielmals für eure Mühe!!!
  • Hi,

    versuch mal den Tempomat folgendermaßen freizuschalten:

    1) Über VCDS ins Motorsteuergerät (Steuergerät 1)
    2) Über den Steuergerätelogin den Aktivierungscode 11463 einsetzen.

    Dann sollte das, sofern dein Interface das mitmacht, funktionieren.

    Das Problem mit dem Polo wird wohl daran liegen, dass dieser zu alt ist. Habe eben nochmal in der Beschreibung nachgesehen, dass man mit dem Original Interface VAG Fahrzeuge ab 1992 auslesen und anpassen kann.

    Gruß
  • Vielleich kennt sich jemand von euch aus.
    Benutze ein AGV4000 das mit der 311.2 einwandfrei bis auf den zugriff des RNS-E Im A4 Bj. 12/06.
    Nun hab ich am Wochenende die Vers.409.1(englisch) ausprobiert.
    Das komische ist es Funktioniert manchmal und manchmal nicht.
    Sollte die SW nur mit einem Integrierten Dongle Funktionieren dann würde es ja überhaupt nicht Funktionieren.
    Oder liege ich da Falsch!
  • Nunja , die VAG-COM/VCDS Software funktioniert auch mit anderen ODB Dongle/Adapter .

    Dein Problem liegt wohl eher in einer unterschiedlichen Kommunitaktionsgeschwindigkeit . Tritt oft bei USB-Versionen auf . Im Menu "Programmeinstellung" kann du das korrigieren . Welche Optionen wohin geändert werden sollen kann ich dir aber leider nicht sagen . (grad keine Anleitung da) .

    P.S. Du kann auch die COM-Port Geschwindigkeit auf 9600 bits/s einstellen .

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tekkno ()

  • tekkno schrieb:

    Nunja , die VAG-COM/VCDS Software funktioniert auch mit anderen ODB Dongle/Adapter .

    Dein Problem liegt wohl eher in einer unterschiedlichen Kommunitaktionsgeschwindigkeit . Tritt oft bei USB-Versionen auf . Im Menu "Programmeinstellung" kann du das korrigieren . Welche Optionen wohin geändert werden sollen kann ich dir aber leider nicht sagen . (grad keine Anleitung da) .

    P.S. Du kann auch die COM-Port Geschwindigkeit auf 9600 bits/s einstellen .


    Hi gibt es überhaupt andere ODB Dongle/Adapter, wenn ja wo bekommt man diese!?:confused:
  • Hab auch das PCI Hex + CAN Profi Interface und bin sehr zufrieden damit. Wir haben einfach mit paar Mann zusammen gelegt, so dass es für jeden nur noch ein 100i war am Ende, man braucht das Kabel ja nun nicht jeden Tag.

    Naja, nun zu meiner Frage: Krieg damit alles hin was ich möchte, außer DVD Freischaltung während der Fahrt (Video In Motion) beim MMI 3G (aktuelle Audi Reihe, a4 - a6). Zufällig jemand einen Tipp, wie das zu bewerkstelligen ist? Kan leider weder eine Codierung noch einen Anpassungskanal hierzu finden :confused:

    Gruß,
    orli
  • Hallo,

    Meerforelle90 schrieb:

    Ist so nicht ganz richtig! Geht bloß bis Vag-COM 409.1!
    Danach gibt es meines wissen keinen Crack mehr geht nur noch mit Dongel

    Eben, wollte ich mal sagen, geht bur bis zu 409.1 Version, aktuell ist 805.4 und die läuft nur einwandfrei mit Originalkabeln, da dort der Dongle eingebaut ist.
    Mit einer gecrackten Version würde ich nicht an die Elektronik des Autos gehen.
  • @Meerforelle90
    ich verstehe zwar nicht was du mit dem Post sagen willst aber er sieht nicht gut aus .


    .... Tolle Unterhaltung


    ...ist es nicht ! Es zeigt aber das es einige Unstimmigkeiten bezüglich VAG-COM gibt . Ich hatte mich damals für ein Original entschieden da eine gehackte Version des öffteren falsche Codes ausgegeben hat bzw Codes falsch interpretiert hat . Sowas ist bei einer Fehlersuche absolut sch.... . Desweiteren kann man mit einem 0815 Kabel schwere Schäden an Steuergeräten verursachen ! das war es mir einfach nicht Wert . So eine Combi (Software, Kabel) kostet ca. 200€ für KKL oder CAN - beides glaub ich 300€ .
    DAS KANN FÜR EINE PROF. DIAGNOSE NICHT ZUVIEL SEIN .

    P.S. Mein Motorsteuergerät kostet ca. 1000€ und ich habe noch viele andere Steuergeräte im Auto . Nun rechne mal nach !

    mfg
    tekkno
  • @tekkno

    KLL + CAN kosten 350 Euro.

    @ Rest
    Aber im Anbetracht, was man mit dem Kabel machen kann, ist es auch jeden Euro wert. Außerdem erwirbt man nicht nur das Kabel, sondern auch lebenslange Updates inklusive aktueller Labeldateien dazu. Ohne die wäre man nämlich beim Fahrzeuggenerationenwechsel ziemlich aufgeschmissen. Momentan steht ein Wandel an, indem das herkömmliche Protokoll auf UDS/ODX umgestellt wird. Ohne das Programmupdate bzw. das Firmwareupdate wäre man sonst nicht in der Lage auch nur eine Funktion anzupassen. Das sollte man mal berücksichtigen.
    Die Diagnosemöglichkeiten für andere Hersteller z.B. BMW ist da um ein Vielfaches teurer (2999 Euro). Ob sie allerdings besser ist, kann ich nicht beurteilen.

    Gruß
  • Allgemein muss man aber doch sagen das ein Hobbymechaniker der das Kabel nur 2-3mal im jahr benötigt mit der profi version doch etwas overpowered ist, ich nutze VAG-Com seit jahren, früher nur als shareware und naja dann mal die überall verfügbare 311.2 und kann sagen das ich bis dato mit einem selbergebastelten RS232 (max232) IFace und einem billigsdorfer ebay 9,90 USB Iface kaum probleme hatte, klar funktioniert die Kommunikation mit den Kombiinstrumenten nicht so fehlerlos aber um die Serviceintervalle rückzusetzen bestens genug.
    Ich nutze es allerdings auch nur bei älteren Fahrzeugen 4A (bis 1997) und 8L (bis 2003)
    mfg Martin
  • Hallo,

    Ich geben tekkno vollkommen Recht, vor allem sollte man sich vorher darübe rim klaren sein, das es nicht so trival ist, mal an der Elektronik im Auto rumzuprogrammieren.
    Das biegt keine Werkstatt danach mal so nebenbei gerade.
  • Ich selber benutze das AVG2055 mit VC 311, soweit funktioniert alles, brauche es eigentlich nur zum auslesen des Speichers, aber was mich stutzig macht ist das mir Fehler angezeigt werden bei einem Bekannten der das VCDS hat und eine Werkstatt die ESI nutzt.

    Es werden mir bei dem beiden Fehler angezeigt, Kraftstoffentlüftung durch dessen auch ein Fehler in der Lambda Sporadisch und Stellmotoren meiner Lüftung.

    Diese Fehler werden aber nicht in VC311 Angezeigt. Kann es möglich sein das einige Fehlercodes fehlen?

    Das einzige was er mir anzeigt, das er von Türschloß kein Signal bekommt, was aber kein Ausfall der ZV zufolge usw hat..........

    Habe ein BJ2001
  • ich habe auch VCDS HEX+CAN von PCI-Tuning.Ich wurde empfohlen und top!
    [SIZE="1"]!VCDS (=VAG COM) neue Version vorhanden!
    Hallo!Ich helfe gerne Fehlerspeicher auslesen/löschen/umcodieren alles möglich und Navi (RNS-E,RNS510 usw),DVB-T/DVD,MFL,Umbau (GRA=Tempomat,BNSTG,FIS Hebel usw)
    inkl. Freischalten möglich!Schwierigkeiten den Ort zu finden? - Ich antworte auf alle Anfragen die mich per PN erreichen.[/SIZE]
  • Also,

    ich habe mich schwer getan mit dem "Ausgeben" der 350 Euro für das PCI Hex-Can Interface, aber ich muss jetzt sagen das Teil ist jeden Euro wert,
    funktioniert auf anhieb einwandfrei.

    Habe damit an meinem A4 FIS/GRA/MuFu Lenkrad/Funkuhr am letzten Wochende freigeschaltet, alles auf Anhieb i. O. nur mit dem Lenkwinkelsensoer/ESP gabe es ein Problem, lag aber wie meistens an der Person vor dem Gerät, wer genau lesen kann ich klar im Vorteil.

    Kann das Teil nur empfehlen, ich habe das mit einem Kollegen zusammengekauft, dann war es auch nicht ganz so teuer :-),

    Gruss hubi05
  • Ich habe mir auch ein Kabel bestellt, und bin gespannt, was ich da alles mit auslesen kann, und wie gut die VAG Programme funtionieren.

    Ist das Handbuch dringend notwendig?
    Was für eine Version benutzt ihr für NICHT Can Modelle?

    Grüsse