Was tun bei Magenschmerzen und Durchfall?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was tun bei Magenschmerzen und Durchfall?

    MoiN!

    Und zwar war Ich am Samstag auf ner Silberhochzeit das ging ca. bis 4 Uhr habe dann bis um um halb 10 (Sonntag) gepennt! So habe dann nicht mehr gepennt, bin dann Abends so gegen 21 Uhr eingepennt und in der Nacht von Sonntag auf Monta konnte Ich mega schlecht pennen mir war mega heiß und hatte end die Rückenschmerzen! So bin dann nicht zu Schule habe dann den ganzen Tag versucht zu pennen, hatte dann nicht so mehr so ne Rückenschmerzen sondern Magenschmerzen und Durchfall! War dann am nächsten Morgen (Dienstag) beiM Arzt und er meinte Ich habe eine Magen Darm Grippe und hat mir so ekelhafte Tropfen verschrieben die Ich echt nicht runterbekomme, wenn Ich die nehme bekomme Ich immer mega end das :würg:!
    Mir ist auch aufgefallen, das wenn die Magenschmerzen kommen, also ab und zu geht es eigentlich, aber wenn die halt wieder kommen, dann muss Ich auch auf Klo, habe dann mega Durchfall, aber es kommt auch irgendwie nicht viel raus! Blöd ist das hat dann in der Schule, aber habe halt jetzt Ferien!

    Was könnt Ihr mir raten und was könnte Ich machen, damit die Schmerzen wenigstens weggehen?

    Falls Ihr noch was wissen wollt fragt!

    Mit freundlichen Grüßen

    50cent

    PS: Hatte am Montag auch 2 Kapseln genommen gegen Durchfall, haben aber nicht geholfen!

    [SIZE="1"]Uploads:[/SIZE] 1 2 3 4
  • Diät bei Magen-Darm-Grippe

    Die ersten drei Tage:
    Die Getränke:
    - Tee
    - Mineralwasser

    Dies sollten Sie meiden:
    - Fruchtsäfte
    - Alkohol
    - Milchprodukte

    Die Nahrungsmittel:
    - Fleisch- oder Gemüsebrühe (am besten selbst gekocht)
    - Salzgebäck (z.B. Salzstangen)
    - Zwieback
    - Toast, geröstet

    Dies sollten Sie meiden:
    - Alles Rohe (z.B. Obst)
    - Alles Treibende (z.B. Kohl, Zwiebeln)
    - Ballaststoffe (grobgemahlenes Getreide)
    - Weißmehl- Produkte (z.B. Nudeln)
    - Zucker und alles Süße


    Die Tage danach:
    In den nächsten zwei bis drei Wochen sollten Sie darauf achten, daß Sie nur sehr leichte Sachen essen. Sie können dem Darm nun schon etwas mehr an Belastung gönnen, sollten aber grobe Diätfehler vermeiden.
    Diese sind hauptsächlich folgende:
    - Zu schweres Essen
    - Zuviel Essen
    - Alkohol
    - Süßigkeiten



    Gute Besserung wünscht Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Ich kenne es von mir selber. Wenn ich Magenschmerzen habe, dann nehme ich nicht gerne Tabletten oder sowas, sondern Mineralwasser mit Zitronewasser! Hilft, schmeckt und ist dagegen sehr Gesund!
    Gegen Durchfall sollte man viel Salzstangen und Cola trinken, das hilf sehr gut, wirst du spätestens auf der Toilette merken ;)
    Lg