Windows Domäne + schnelle Benutzerumschaltung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows Domäne + schnelle Benutzerumschaltung

    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen,
    in unserer (kleinen) Firma haben wir ein kleines Domänennetzwerk, welches ich auch mit betreue. Als Server-Betriebssystem haben wir Windows Server 2003, und die 14 Client-Rechner nutzen Win-XP Professional. Wenn ich einen Client Rechner zu einer Domäne hinzufüge, wird vom Windows die schnelle Benutzerumschaltung deaktiviert. Das ist auch für die Bürorechner so sehr gut.
    Nur an den 2 Rechnern im Lager müßten sich mehrere User anmelden können.
    es soll aber jeder Serverrechte haben, und jeder soll sich mit seinem Konto an beiden Rechnern anmelden können, und an beiden die gleichen Daten+Oberflächen zur verfügung haben.

    Wie löst man dann hier das Problem am besten ?

    Ich hab nämlich das Problem, wenn sich ein User nicht abmeldet am PC, und der Bildschirmschoner aktiv wird, dann wird ja die Arbeitsstation gesperrt, und nur der jeweilige User und der Admin kann die Sperre aufheben. Wenn sich aber jetzt ein anderer User anmelden will, steht er vor einem Problem. da wär es nicht schlecht, wenn sich 2 User gleichzeitig anmelden könnten.

    Ich hab im moment ein batch-programm erstellt, das beim starten des Bildschirmschoners den jeweiligen User abmeldet. Das hat aber wiederum den nachteil, wenn jemand an dem PC ein Programm geöffnet hat, und etwas in bearbeitung hat, dieses Programm beim abmelden natürlich geschlossen wird.

    Deshalb wär es besser, wenn man es so lösen könnte, das sich trotz aktivem Userkonto noch ein zus. anmelden kann, und das system dann zwischen den beiden Konten umschalten kann.

    geht das irgendwie.

    P.S. die Domänenmitgliedschaft sollte nach möglichkeit erhalten bleiben !!!
    Also umstellung auf Arbeitsgruppe ist nicht möglich.

    mfg Diver
  • @ice2k3, Danke für deine schnelle Antwort, daß es ohne weiteres nicht möglich ist, das hab ich schon über Google herausgefunden. Dachte halt, man könnte die schnelle Benutzerumschaltung über irgendwelche umwege wieder aktivieren.
    Ich werd es wohl im moment so lösen, daß ich auf die virtuellen Desktops verzichte, und auf jedem Rechner die benutzerkonten erstelle, die benötigt werden. Und dann die 2 PCs als Arbeitsgruppen-Rechner konfiguriere. so hat auch jeder Server rechte, und ich kann die schnelle Benutzerumschaltung wieder verwenden.

    @mod, Thema soweit erledigt. kann dann zugemacht werden. so wie es aussieht gibts für XP keine andere Lösung.

    mfg Diver