DSL-Router mit ausschaltbarer Modemfunktion

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DSL-Router mit ausschaltbarer Modemfunktion

    Hallo
    Ich suche einen kostengünstigen WLAN-Router, bei dem man die Modemfunktion ausschalten und somit den Router nur für die Weitergabe verwenden kann.
    Grund: Ich gehe bald studieren und habe im Studentenwohnheim nur spezielle Zugangsdaten. Daher möchte ich den Router nutzen, um per WLAN mein Notebook nutzen zu können.
    Folgendes sollte der Router haben: WLAN 108mbit, WPA2-Verschlüsselung.

    Bei den großen Herstellern kann ich nirgendwo einen Hinweis auf Abschaltbarkeit des Modems entdecken - wisst ihr da was zu?
  • Hallo,

    ich habe eine Fritz!Box. Wenn ich diese nur als Router und nicht als DSL-Modem nutzen möchte, dann ziehe ich einfach die DSL-Zuleitung ab.
    Ein Gerät, bei dem man die Modemfunktion abschalten kann kenne ich nicht.
    Eine Möglichleit wäre noch zwei Geräte zu verwenden. Einen Router für die Vernetzung und ein DSL-Modem für die Verbindung ins Internet. Da kann man dann das Modem separat ausschalten, wenn man es gerade nicht braucht.

    Ciau toni21
  • Hallo Snoggi,

    du solltest dich bei der Hochschule/Wohnheim informieren, ob die für den Zugang spezielle Geräte haben.

    Mir sind z.B. Kabelmodems bekannt. Oft werden ja die Modems auch von den Betreiberfirmen gestellt.

    Sobald die Frage nach dem Modem geklärt ist, kannst du eigentlich jeden W-Lan Router verwenden.
    Ein externes Modem wäre auch eine Alternative, liegt glaube ich bei 35 €

    Gruß
    6foot7
  • dann brauchst du trotzdem kein router sondern nur ein ap. das dsl signal muss ja von irgendwo kommen (netzwerk) denn du wirst ja da sicher kein eigenen anschluss haben.

    der ap bekommt ne ip aus dem netz und als gateway wird die routerip eingetragen und fertisch is.
    da kann man dann aber keine speziellen zugangsdaten eingeben ... weil es sowas überhaupt nich gibt.
    kannst dich höchstens an ner domäne anmelden aber das is was ganz anderes und hat nix mit wlan zu tun.
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Hi Snoggi,

    du solltest Dich wie schon erwähnt wirklich zuerst erkundigen was für einen Zugang das Wohnheim hat.

    Wenn ich korrekt informiert bin ist bei Linksys WRT54G-D2 kein Modem vorhanden. Zudem meine ich, dass Du bei D-Link grundsätzlich die Modemfunktion abschalten kannst. Speziell wenn der Zugang über Breitbandkabel hergestellt wird benötigst Du diese Funktion.

    Aber geh auf Nummer sicher und erkundige Dich.

    Gruß
    lierai