Kabel D. - So vergrault man seine Kunden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kabel D. - So vergrault man seine Kunden

    Hallo FSBler,

    auch wenn diese Geschichte zu keiner vernünftigen Diskussion beiführen wird, zur Belustigung dient sie alle mal, so grotesk ist es.

    Da die Telekom bei uns die Internet-Anbindung noch nicht richtig ausgebaut hat (max. DSL 768), bin ich schon länger auf der such nach einer Alternative. Die einzige Alternative war schließlich Kabel Deutschland. Nun wollte ich aus bestimmten Gründen aber meinen Telefon-Anschluss bei der Telekom behalten und auch weiter über Satellit Fernsehen gucken, also nur einen reinen Internetanschluss von Kabel Deutschland. Schon einmal um Weihnachten rum hatte ich dort angerufen, leider konnte man mir nicht weiterhelfen-.- Also habe ich es nochmals versucht und eine Email an den Support geschickt. Das war am Sonntagabend. Heute Abend, 10 Uhr, kam schließlich die Antwort; nicht grade der schnellste Support, aber gut. Und so sieht dann die hilfreiche Antwort aus:

    Sehr geehrte(r) Herr *******,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Wir würden Ihnen Ihre Anfrage gerne persönlich beantworten und haben mehrfach versucht, Sie telefonisch zu erreichen. Leider ist uns das nicht gelungen.

    Wir bitten Sie daher, uns unter unserer Service-Nummer anzurufen, damit wir Ihr Anliegen mit Ihnen besprechen können.

    Wir sind von Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 22:00 Uhr und Samstag 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr gerne für Sie da.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Kabel Deutschland Service-Team

    Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH & Co. KG
    Kundenservice
    99116 Erfurt

    Tel.: (0180) 52 333 25*
    Fax.: (0180) 52 999 25*

    E-Mail: [email protected]
    Internet: kabeldeutschland.de

    * 0,14 Euro / min aus dem dt. Festnetz. Abweichende Preise für Anrufe aus dem Mobilfunknetz möglich. --

    [...]


    Ich hab sicherlich recht blöd geschaut, als ich die Email gelesen hab:D Ich meine das ist doch einfach nur dreist:löl:

    1. War ich die letzten Tage fast immer zu Hause; keiner von denen hat angerufen.

    2. Klar, der familäre Betrieb "Kabel Deutschland" möchte das lieber mit mir persönlich "besprechen"; dafür haben sie logischer Weiße auch inen Email-Support eingerichtet. Eine einfache Antwort hätte mich sicher nicht zufrieden gestellt.

    3. Mehrmals versucht haben sie mich zu erreichen. Für ihren Kunden geben sie gerne das Geld aus, sie können sich das trotz angespannter Zeiten leisten.

    4. Zufällig und total unglücklich haben sie mich nicht erreicht.

    5. Nunja, sie bitten mich dann doch, dass ich bitte, bitte mich selber um die Antwort meiner gestellten Frage kümmere. Das war ihnen wahrscheinlich zu tiefst peinlich.

    6. Schließlich müssen sie ja auch leben (deswegen rufen sie mich auch öfters an) und teilen mir dann in einem Verweis mit, dass ihre Service-Hotline leider auch was kostet:devil:

    Das man gerne zu seinen Gunsten übertreibt bin ich ja gewöhnt und das ist auch Gang und Gebe, aber dass man in einer vermeindliche Antwort den Kunden so direkt anlügt und zwar mit dem Ziel, dass für einen noch was rausspringt, dass finde ich übertrieben dreist!:rot:
    Mir ist klar, dass es eine Massen-Email-Antwort ist, aber trotzdem war Kabel-Deutschland klar, dass sie ihre Kunden belügen. Wenn sie mich höflich darum gebeten hätten etwas Geduld zu haben beim Warten auf die Antwort, wäre das was anderes gewesen.

    Was meint Ihr?

    Ich werde jetzt leider kein Kunde von Kabel-Deutschland:fuck: und bleibe vorest bei 768 Kbit:(

    Viel Spaß beim "Belustigen",

    Grüße mace:drum:
  • mace schrieb:


    [...]
    6. Schließlich müssen sie ja auch leben (deswegen rufen sie mich auch öfters an) und teilen mir dann in einem Verweis mit, dass ihre Service-Hotline leider auch was kostet:devil:
    [...]
    Das man gerne zu seinen Gunsten übertreibt bin ich ja gewöhnt und das ist auch Gang und Gebe, aber dass man in einer vermeindliche Antwort den Kunden so direkt anlügt und zwar mit dem Ziel, dass für einen noch was rausspringt, dass finde ich übertrieben dreist!:rot:
    Mir ist klar, dass es eine Massen-Email-Antwort ist, aber trotzdem war Kabel-Deutschland klar, dass sie ihre Kunden belügen. Wenn sie mich höflich darum gebeten hätten etwas Geduld zu haben beim Warten auf die Antwort, wäre das was anderes gewesen.

    Was meint Ihr?
    [...]



    Hm.. Ich muss dir leider Widersprechen.
    Kabel D verdient keinen einzigen Cent an ihrer Servicehotline. 0180/01802/01805 sind Ortstarif-Vorwahlen. Soll heißen, du bezahlst genau soviel, als wenn du deinen Nachbarn anrufen würdest. Anscheinend hast du keine Ahnung^^ Also reg dich auch nicht umsonst auf, und beschwer dich dann warum du schon graue Haare hast.

    mfG
    b0ah
  • Anscheinend hast du keine Ahnung^^ Also reg dich auch nicht umsonst auf, und beschwer dich dann warum du schon graue Haare hast.

    Bis zu den Grauen Haare dauerd es hoffentlich noch ein bisschen;)
    Ok, das wusste ich nicht, aber trotzdem muss ich diesen Tarif zahlen, während ich andere Gespräche nicht zahlen muss (Flatrate). Um die 14 Dent ging es mir in meinem ersten Post auch gar nicht vorraning; bei einem Gespräch von 2-3 Minuten sind das dann halt 30-40 Cent; sondern einch um die Dreistigkeit irgendwelche Behauptungen in den Raum zu stellen, die eh nicht stimmen, anstatt sich zu entschuldigen, dass ie grade überlastet sind und die Bearbeitung meiner Nafrgae sich vllt. um 2-3 Tage noch verschieben könnte.
    BAer eigentlich wollte ich jetzt hier kein Katz und Maus Spiel machen und mich noch weiter über Kabel Deutschland aufregen; ist denen eh egal und ich trage ja im Grunde den Schaden-.-

    Viele Grüße Mace
  • Naja, die muss man im Kontaktformular angeben. Jetzt weiß ich auch warum:D

    Ich habs mir nicht verkneifen können nochmal zu antworten, obwohl ich mir jetzt schon denken kann, dass das nichts hilft.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte lesen Sie meine Anfrage erneut durch und geben Sie mir eine sinvolle Antwort anstatt mich auf Ihre kostenpflichtige Service-Hotline zu verweisen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    ******** *******
  • Die Antwort interessiert mich auch. ^^

    Aber im Allgemeinen muss ich doch widersprechen. Sowohl bei dem Kabel-Anschluss von meim Bruder (20Mbit/1Mbit) als auch bei meinem (30Mbit/2Mbit) funktionierte der Support tadellos. Haben sofort angerufen und das ganze auch recht professionell gelöst (es handelte sich um ein Modemproblem). Im Vergleich zu Telekom & Co wirklich eine andere Liga.

    greetz Alron
  • Naja, anscheinend kann ist das eine Glückssache. Als ich damals dort anrief sprach ich so ziemlich mit der Inkopetenz in Person:D
    ABer ich denke so lang wie es bei der Bearbeitung der letzten Email gedauerd hat, wird es dieses mal mindestens dauern. "Will der doch tatsächlich eine individuelle Antwort haben...":D
  • AlronMcBong schrieb:

    Im Vergleich zu Telekom & Co wirklich eine andere Liga.



    Die Telekom hat ihren Support wirklich sehr sehr sehr gebessert, nachdem es in letzter Zeit anschwellende Kritik dazu gab. Zumindest kams mir so vor. Auf meine email (ca. 10 Uhr - werktags) wurde ich sofort am selben Tag (ca. 14 Uhr) zurückgerufen, und nochdazu von einem sehr kompetentem Mann. Ich dachte glatt mich hauts um^^. Was ich übrigens überhaupt nicht haben kann sind Frauen am Servicetelefon, die sollen doch Tupperware Support machen, aber nicht wenns um irgendwelche Tarife geht. (Sry aber es is so // natürlich gibts auch Frauen, die sich auskennen, ich erwisch wahrscheinlich immer die falschen)

    mfG
    b0ah
  • Was willst Du denn mit Denen großartig besprechen?

    Du kannst alles behalten. Dein Telekomanschluß, Deine Satelitenschüssel, das alles ist für Kabel Deutschland unerheblich.

    Das Einzige was Du brauchst für Deine Internetflat ist eine KD- Basisanschluß.
    Ohne den geht gar nichts über KD. Ob Du im Versorgungsbereich liegst, kannst Du im Internet abfragen.

    Mit 16,90€/ Monat bist Du dabei. Dafür bekommst Du ein Triple Play Buchse ins Haus. An dieser Buchse kannst Du dann Dein Kabelfernsehen, Highspeed- Internet und zwei Telefonanschlüsse betreiben.

    Bei mir ist der Kabelanschluß in den Nebenkosten schon mit dabei. Zahle nur noch extra 24,95€ für das Paket Komfort.
    Zwei Telefonleitungen, lebenslange Deutschland- Telefonflat, 20.000 kbit/s Download sowie 1000 kbit/s Upload.

    Da brauche ich keine Telekom mehr. Bin momentan überaus zufrieden mit KD. :)
  • Species.8472 schrieb:

    Was willst Du denn mit Denen großartig besprechen?

    Wer hat den mit dem Scheiß angefangen?:D KabelDeutschland:D

    KabelDeutschland schrieb:

    Wir bitten Sie daher, uns unter unserer Service-Nummer anzurufen, damit wir Ihr Anliegen mit Ihnen besprechen können.


    Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort, hat mir sehr geholfen.

    Grüße mace:)
  • Die 0,14€/ Minute sind schon der Hammer. Die lassen Dich dann 10- 20 Minuten in der Warteschleife hängen. Freiwillig würde ich da nie anrufen! Glücklicherweise gab es bisher auch erst einmal einen Anlaß.

    Ansonsten steht bei uns im MediaMarkt immer vom Donnerstag bis Samstag ein KD- Vermittler herum. Der ist auf Kundenfang aus. Macht aber auch Kundendienst. Als ich Probleme hatte, bin ich hin zu ihm. Er hat über seine Leitung den Kundendienst angerufen. Nach 30 Minuten Warteschleife war dann schnell alles geklärt! :P
  • nur noch mal was zu den telefonkosten: soweit ich weiss kann man bei 01805 selbst auswaehlen wie teuer der anruf ist und wie hoch die ausschuettung ist

    0180 Nummern: kostenlose 01805 und 01803 Nummern beantragen

    nur mal so, ich meine sogar irgendnen anbieter gesehen zu haben wo ein anruf wahlweise 50 cent oder nen euro kostet

    aber kd is wirklich das allerletzte, und die telefonie ist net zu empfehlen fuer leute dies geschaeftlich nutzen

    der anrufer (von telekom) hoert nach dem abnehmen ungefaehr 10-20 sekunden NICHTS, dann faengst iwann an zu tuten/klingeln

    das inet war bei uns der absolute witz, andauernd abgekackt usw
    das einzige gute war, dass die techniker ihr schoenes neues 30-meter stromkabel (3X2.5 litze fuer aussenbereich) hier liegenlassen haben xD

    gruss
    tillz
    [SIZE=4]...dass der ROCK die welt regiert
    [/SIZE]
  • tillz schrieb:

    und die telefonie ist net zu empfehlen fuer leute dies geschaeftlich nutzen

    Das ist klar. Schliesslich ist das echtes VoIP. Alle Gespräche gehen über das Internet. Mittlerweile gibt es aber so viel Kapazität, dass es kaum noch Beeinträchtigungen gibt.
    Wenn Mutti ihren Telefonplausch hatte, konnt ich meine Uploads vergessen. Wenn dann noch die Kinder im Net zocken und chatten wollten, wars ganz aus. Die Zeiten sind vorbei. Bei fetten 20.000er Leitungen kann die ganze Family interaktiv kommunizieren.
  • b0aH schrieb:

    Hm.. Ich muss dir leider Widersprechen.
    Kabel D verdient keinen einzigen Cent an ihrer Servicehotline. 0180/01802/01805 sind Ortstarif-Vorwahlen. Soll heißen, du bezahlst genau soviel, als wenn du deinen Nachbarn anrufen würdest. Anscheinend hast du keine Ahnung^^ Also reg dich auch nicht umsonst auf, und beschwer dich dann warum du schon graue Haare hast.

    mfG
    b0ah




    *lol* habe selten solch gefährliches halbwissen lesen müssen.

    aber BTT. @Fredstarter... schau mal nach anderen alternativen. beispielsweise hsdpa. da bist du auch nicht an deine telefon- oder kabelsteckdoese gebunden. natürlich zahlt man ggf paar cent mehr, allerdings hast du vernünftigen support (beispielsweise o2) und kommst bei problemen oder fragen immer kostenlos bei weg (entweder telefoniusch oder halt im partnershop)
  • alja05 schrieb:


    aber BTT. @Fredstarter... schau mal nach anderen alternativen. beispielsweise hsdpa. da bist du auch nicht an deine telefon- oder kabelsteckdoese gebunden. natürlich zahlt man ggf paar cent mehr, allerdings hast du vernünftigen support (beispielsweise o2) und kommst bei problemen oder fragen immer kostenlos bei weg (entweder telefoniusch oder halt im partnershop)


    ...irgendwie widersprichst du dir selbst ??
    Guckst du hier, wenn du s mir ned glaubst^^

    mfG
    b0ah
  • b0aH schrieb:

    0180/01802/01805 sind Ortstarif-Vorwahlen. Soll heißen, du bezahlst genau soviel, als wenn du deinen Nachbarn anrufen würdest.
    Mit meinem Nachbarn telefoniere ich nicht für 0,14€/Minute. :)

    Die heißen ja auch Sonderrufnummern.
    Warum schreibst Du, dass es nicht mehr kostet als ein Ortsgespräch mit dem Nachbarn, wenn selbst Kabel Deutschland immer wieder darauf hinweist, dass es 14 Cent/Minute kostet? :confused:

    Wenn man die Nummer kennt, zu der man weitergeleitet wird und diese direkt anwählt, dann zahlt man nur den Ortstarif. Das habe ich schon mal probiert. Die in der Hotline kriegen das aber ganz schnell mit und drücken Dich weg.
    Eine hat mich noch gefragt woher ich die Nummer habe, bevor sie mich einhängte. :(
  • Achja meinen Thread gibts ja noch:D
    Kabel Deutschland hat natürlich noch nicht geantwortet; im Grunde auch nicht mehr wichtig, Species.8472 hat mir ja toll geholfen. Achja danke nochmal (wegen PN).

    alja05 schrieb:

    beispielsweise hsdpa.

    Mhm ich weiß, ob das eine echte Alternative ist. Erstmal war ich mal mit dem Laptop meines Onkels über UMTS im Netz und da war die Verbindung recht launisch und auf jeden Fall langsamer als meine; war an Ostern. Zweitens kann ich mir vorstellen, dass der Empfang auch wetterbedingt ist.

    Species.8472 schrieb:

    Wenn man die Nummer kennt, zu der man weitergeleitet wird und diese direkt anwählt, dann zahlt man nur den Ortstarif. Das habe ich schon mal probiert. Die in der Hotline kriegen das aber ganz schnell mit und drücken Dich weg.
    Eine hat mich noch gefragt woher ich die Nummer habe, bevor sie mich einhängte.

    Ist zwar Offtopic (im Offtopic:D ) aber heißt das, jetzte im Fall von Kabel Deutschland, wenn ich die Vorwahl von 99116 Erfurt (s. 1. Post) und die dann anstatt von 0180 eintippe ich mit die richtige Nummer von denen hab? Würde mich ma interessieren, ob das so funktioniert:D ?
  • b0aH schrieb:

    ...irgendwie widersprichst du dir selbst ??
    Guckst du hier, wenn du s mir ned glaubst^^

    mfG
    b0ah


    Ich glaube er/sie meinte die Gesamtkosten I-Net Flat+Telefon Flat...

    Ich hab auch schon einige Anbieter durch und bin nun wieder bei der T-com...Warum? Weil ich dort die beste Telefonleitung hab (Sprachqualität) und einen vernünftigen Support (wahlweise: vor ort im Shop, oder telefonisch)
  • Species.8472 schrieb:

    Die 0,14€/ Minute sind schon der Hammer. Die lassen Dich dann 10- 20 Minuten in der Warteschleife hängen. Freiwillig würde ich da nie anrufen! Glücklicherweise gab es bisher auch erst einmal einen Anlaß.

    Ansonsten steht bei uns im MediaMarkt immer vom Donnerstag bis Samstag ein KD- Vermittler herum. Der ist auf Kundenfang aus. Macht aber auch Kundendienst. Als ich Probleme hatte, bin ich hin zu ihm. Er hat über seine Leitung den Kundendienst angerufen. Nach 30 Minuten Warteschleife war dann schnell alles geklärt! :P


    Das ist genau das gleich wie bei uns, wir sind auch bei KD und hatten unseren alten Vertrag wegen Umzug gekündigt, um dann in der neuen Wohnung auch 2 neue Telefonnummern zu bekommen. Da haut doch der Buddy den Lukas: Wir haben wieder die gleichen Nummern bekommen, und den TV-Anschluß hatten wir auch "mitgenommen" in die neue Wohnung, aber die haben uns eine neue Anschlußgebühr berechnet dafür. Sowas find ich auch sehr dreist von denen, bisher haben die sich auch nicht dazu geäußert, obwohl ich ne Beschwerde per Fax, E-Mail und Einschreiben geschickt hatte, und paar Euro hat mich der Anruf auch noch gekostet.
    Internet haben wir bisher nie Probleme, eben nur immer wegen dem TV.
    Der Anschluß lief außerdem auf meinen Namen und das Internet auf den meines Mannes.
    Da haben die doch tatsächlich einfach die TV Gebühren von mir und von meinem Mann seinem Konto abgezogen. Obwohl wir paarmal gesagt hatte, dass wir in einem Haushalt zusammen leben (wir haben unterschiedliche Familiennamen).
    Das zuviel abgebuchte Geld (immerhin knapp 88 Euro) haben wir bis dato nicht zurück bekommen.
    Und wenn wir da anrufen, sagt jeder Mitarbeiter was anderes: "ja, wir kümmern uns drum, wir rufen schnellstmöglich zurück".
    Immer die gleichen Ansagen, aber zurückgerufen hat niemand.
    Wir haben extra gewartet, weil uns gesagt wurde, in einer halben Stunde rufen die zurück, die überprüfen das......u.s.w.
    Aber bis heute gab es keine richtige Klärung.
    Das ganze läuft schon seit Mitte 2006