Kopierschutz entfernen I Mac

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kopierschutz entfernen I Mac

    Hallo Leute.

    Ich bin ganz Neu hier.

    Ich wollte mal wissen ob es für Mac ein Programm gibt mit dem man den Kopierschutz entfernen kann wie zb ANY DVD.
    Ich bin am überlegen ob ich mir einen Apple zulegen soll.
    Ist das was besseres wie ein Windowsrechner?
    Welche vor und Nachteile gibt es?

    MFG apple 3,06
  • Also, ich kann dir nicht ganz folgen. Du stehst vor einem Rechnerkauf. Und Abhängig von der möglichkeit auf einem der Systeme besser Kopierschutze zu entfernen, fällt deine Entscheidung entweder auf einen Mac oder PC !

    Wenn ich das so richtig verstanden habe, dann ist das echt schwachsinn :

    PC:
    +viele Tools/ Software
    +Billig
    +Tutorials
    +viele opt. Hardware
    -MS Windows
    -umständl. Bedinung

    Mac:
    +Rechenleistung
    +OSX
    +guter Support
    +Design
    -Preis
    -Hardware nicht immer frei wählbar.

    Ich sitze selbst nurnoch am Mac. Ich führe zu 70-80% nur Grafikprogramme aus.
    Ich sehe das immer so. Ein PC ist was universelles . Ein Mac ist für die kreativen.
  • Also wenn deine Entscheidung nur davon abhängt, ob du Sicherheitskopien deiner DVDs erstellen kannt, dann solltest du es lieber lassen...

    Es gibt mit MacTheRipper (MTR) ein sehr gutes Prog, aber du mußt dich auf einen Mac schon "einlassen". Für dich ändert sich dann nicht nur das Kopieren, auch das komprimieren, brennen etc...

    Es liegt ja auf der Hand das es nicht so viele Mac Progs wie PC Progs gibt, da es ja bisher auch nur ein kleiner Anteil am Gesamtmarkt ist, den wir einnehmen - was bei Viren etc aber halt auch wieder ein Vorteil ist.

    Ansonsten hat DrRock4music das schon gut zusammengefasst.
    Für ein bisschen surfen und ein paar Mails würde ich mir wohl auch keinen Mac holen.

    You gotta love the ...
  • Mac oder PC

    Hallo Leute.

    Bitte versteht mich nicht falsch,mir geht es nur darum,wenn ich mir ein Mac zulege und dann später feststellen muss dass ich viele sachen nicht mehr machen kann oder viel Geld für Programme usw..ausgeben muss.
    Der Anschaffungspreis ist ja wohl hoch genug,da ist bei mir nicht mehr viel drin für andere Programme usww...

    Gruß.apple 3,06.:confused:
  • Stimmt auch, und auf einmal steht ein ganzer Korb Äpfel im Arbeitszimmer....

    Das Gesundheit aber auch so teuer sein muss :(

    Also da mach dir mal keine Sorgen...

    Deine Sicherungskopien werden vermutlich auch schneller durchlaufen.

    In der allergößten Not kannst du dir ja auch mit Parallels oder VWware einfach Windows installieren und die Programme die du brauchst installieren. Das geht ohne Probleme und ohne großen Aufwand.

    Mit einem Mac hast du immer das beste aus 2 Welten! ;)
  • Solche Fragen hängen immer von den persönlichen Präferenzen ab...

    Mir reicht iTunes vollkommen, spielt meine Musik ab und ich kann meinen TV und das iPhone synchen. Ich kann mir für alle Alben und Lieder die CoverArt laden und anzeigen lassen und mit dem neuen Remote Programm fürs iPhone, kann ich mein iTunes nun auch per Wlan übers iPhone steuern (selbst wenn ich im Garten bin)

    Was will man mehr?
  • All die Fragen hab ich mir zu beginn des Jahres auch gestellt!

    Und ich kann nur sagen: Mir kommt kein MS Rechner mehr ins Haus!!
    Mit Kopierschutz hab ich allerdings nicht viel Erfahrung.

    Ich bearbeite grosse Fotodateien (RAW bis 20MB) und da ist ein deutlicher Geschwindigkeit Vorteil gegenüber MS Rechnern festzustellen zudem läuft das Mac System um einiges Stabiler als der MS Rechner. Bisher hatte ich noch nicht einen Absturz! Der MS Rechner hängte sich hingegen des öfteren einfach auf. Am Schluss sogar täglich!!!

    Mir wurde MS Systeme unsympathisch weil nur schon das Betriebssystem mehr als 1GB RAM braucht, der Rechner macht was er will, die Programme teuer sind ( Words, Excel, Power Point bekommst Du für den Mac um die 70 Euro!!) und Du dauernd von Viren befallen wirst!!!

    Ich habe bisher den Wechsel nicht bereut. So viel anders ist das Arbeiten beim Mach auch wieder nicht, ist ja auch nur ein Computer!
    Ich persönlich finde die Bedienung des Mach einfacher als die eines Windows Rechner. Keine nervigen Registry Einträge, keine versteckten Dateien und das System räumt sich selber auf im Ruhezustand über Nacht

    Das grösste Problem war das ich alle Programme nur für Windows hatte und die nicht alle auch auf dem Mac liefen. Bisher habe ich aber für fast alles Ersatz gefunden und meist auch billiger oder Gratis.
    Sonst einfach Windows auf dem Mac installieren.

    Einzig der Preis eines Mac ist schon happig.
    Vergleich aber mal die Mac Leistungsdaten mit Windows Rechnern und Du wirst sehen das der Preis Unterschied nicht sehr gross ist. Aber Achtung: z.B. 2RAM im Mac sind mehr wert als 2RAM bei Windows) Zudem ist alles in einem schlanken, leichtem Alu Gehäuse verpackt.

    Ich geb meinen nicht mehr her!!

    Gruss
  • I Tunes oder Media Player.

    Hallo Föteli.

    Danke für deinen Bericht.Hab mir mal I Tunes auf mein PC geholt.
    Wenn ich die MP 3 Daten ins I Tunes übertragen will stürtzt jedesmal mein PC ab.Also ehrlich gesagt gefällt mir der Mediaplayer besser.Man muß sich auch nicht erst registrieren.
  • apple 3,06 schrieb:

    Hallo Föteli.

    Danke für deinen Bericht.Hab mir mal I Tunes auf mein PC geholt.
    Wenn ich die MP 3 Daten ins I Tunes übertragen will stürtzt jedesmal mein PC ab.Also ehrlich gesagt gefällt mir der Mediaplayer besser.Man muß sich auch nicht erst registrieren.


    Hallo. Bin vor 3 Jahren umgestiegen, vorher IBM Notebooks (ca. 10 Jahre), jetzt MacBook Pro. Seitdem gehts mir besser :)
    Waehrend der Umstiegszeit von ca. 1 bis 2 Wochen muss man sich natuerlich erst daran gewoehnen, aber dann...... Es ist viel komfortabler, vieles einfacher. Wenn du Programme suchst, wirst du zwar etwas laenger dafuer brauchen um was zu finden (im Gegensatz zu Windows) aber das ist doch wohl das kleinere Uebel als frustriert vor ner Windows Dose zu sitzen.
    Auch kann ich dir alle Aengste nehmen im Hinblick auf Kompatibilitaet. Egal ob Word, Excel oder Filme und Musik. Alles was auf Windows laeuft, tuts auch mindestens genauso gut auf dem Mac.

    Versuchs doch einfach mal!

    Der Drifter

    :flag: Windows

    P.S.: Bin grad beruflich im Ausland, daher mein Text nur mit ae und ue und oe....sorry
    .......................................................
    Mit freundlichen Grüssen,

    Der Drifter62
  • apple 3,06 schrieb:

    Hallo Föteli.

    Danke für deinen Bericht.Hab mir mal I Tunes auf mein PC geholt.
    Wenn ich die MP 3 Daten ins I Tunes übertragen will stürtzt jedesmal mein PC ab.Also ehrlich gesagt gefällt mir der Mediaplayer besser.Man muß sich auch nicht erst registrieren.

    seit wann muss man sich registrieren,das ist ja ganz was neues.
    Wie war deine Vorgehensweise beim Importieren?
    Meiner Meinung nach ist iTunes das mit abstand am besten zu bedienende Progi auf dem Markt.
    Und wegen der Programme brauchst du dir keine Sorgen machen,das was DU auf deinen Rechner hast gibt es auch in der Regel für Mac,und das auch noch besser.
    Bezüglich der DVD's brauchst du MactheRipper und Roxio Popcorn (roxio.com/deu/products/popcorn/standard/overview.html).
    Die Suche im Forum hilft dir weiter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seiko ()

  • Hi,

    ich nutze im Grunde alles, allerdings gehört der Mediaplayer nun wirklich nicht zu den Favorits an Programme. iTunes schlägt den um längen. Freundin nutzt das iTunes auch unter Windows und hat da eine riesige MP3 Bibliothek angelegt, wo auch jedes Album oder Lied ein eigenes Cover hat. Echt genial das Programm.

    Aber zu deiner ursprünglichen Frage: Kopieren geht unter Mac OS X sehr einfach:

    Terminal öffnen und folgendes eingeben:
    hdiutil create -srcdvice /dev/disk2 test.cdr
    mv test.cdr.dmg test.iso
    hdiutil burn test.iso

    das war es schon. Etwas Handarbeit, aber macht Problemlos auch CD/DVDs mit Kopierschutz bisher ;)
  • Takeshi schrieb:


    Terminal öffnen und folgendes eingeben:
    hdiutil create -srcdvice /dev/disk2 test.cdr
    mv test.cdr.dmg test.iso
    hdiutil burn test.iso


    Aber was du jetzt hier machst, ist doch ein Image von der DVD9 zu erstellen und das dann zu brennen.
    Wenn du jetzt eine 8GB große Datei hast, wirst du die, ohne Ripping/Shrinking, kaum auf eine DVD5 bekommen. Egal ob Kopierschutz oder nicht.
  • Hi Leute,

    Jetzt klink ich mich hier auch mal ein :D

    Bin auch am überlegen mir ein Mac zu holen. Doch mir ist es ungemein wichtig dass verschieden Windowsprogs darauf laufen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich Windows XP als zusatzsoft installieren mit Parallels 4. Ist danach wirklich Garaniert dass alles was auf meinem PC lief auch auf dem Mac läuft??? Ich arbeite nähmlich sehr viel mit Soft womit ich meine Dreamboxen programmiere um dieverse TV Sender zu empfangen :eek:
    Und die gibt es definitiv nicht für Mac. Ansonsten find ich ein Mac durchaus SEHR interessant
  • Hat zwar gerade nicht viel mit dem Thema zu tun coyote67: Aber mit Parallels brauchst du dir keine Sorgen machen. Wird sogar schneller booten als auf einem PC :D

    Also keine Sorge! Und für Mac gibt es auch FTP Progs mit denen du auf deine Boxen kommst. Beim flashen könnte es was schwieriger werden, aber halt nicht unter Parallels.