Wie mache ich richtig Liegestütze?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie mache ich richtig Liegestütze?

    Hey, da ich nun angefangen hab meine Brustmuskeln zu trainieren mach ich dafür Liegestütze.
    Aber iwie tut es mir danach immer im Breich des Rücken weh, der kurz vor dem Po liegt.
    Ist das normal, oder wie kann ich das vermeiden?
  • deutet eigentlich auf eine zu schwache rücknmuskulatur hin. hast du ein Sixpack? Wenn ja, hast du wahrscheinlich nur die bauchmuskeln trainiert, was man aber nie vergessen darf sind die muskeln auf dem Rücken. --> Rückentraining machen (Auf den bauch legen, Arme und Beine anheben und dann immer Arme ausstrecken und dann wieder anziehen, nie den boden berühren)
    Gruss
  • Nimm dir mal nen Stuhl! Tust deine Beine darauf und hände halt auf den Boden!

    Po leicht nach oben strecken und liege stütze machen!

    Damit trainierste den oberen Teil der Brust ;)

    Und tut eigentlich net weh und ist effektiver als normale Liegestütze
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • gamez4all schrieb:

    so normal auf die Handfläche weil dann das Gelenk zu stark belastet wird. Stimmt das?


    Stimmt nicht. Die Finger in die natürliche Richtung zeigen lassen also entweder noerdlich oder nordöstlich.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Ich mach es immer so: 60 Liegestütze normal. 5 min Pause dann 30 breite das heisst die Arme haben einen grösseren Abstand.

    Wenn ich denk ich klapp gleich zusammen dan mach ich immer noch ca. 5 stück
  • gamez4all schrieb:

    Ich hab mal gesagt bekommen, dass man Liegestütze mit der geballten Hand machen soll. Also mit ner Faust dann. Und nicht so normal auf die Handfläche weil dann das Gelenk zu stark belastet wird. Stimmt das?


    ja aber du musst aufpassen, wenn du das auf faust machst, das du das nur auf dem zeige-, und mittelfingerknochen machst ( also die verlängerung des armes), damit du dir keine schäden holst
  • also ich mach jetzt schon ca. 2 jahre liegestützte und mit ausnahmen von verletzungen eigentlich immer regelmäßig jeden 2ten Tag(jeden Tag bringt nix)
    versuche mich gerade wie n brett zu machen und mit der nasenspitze den boden zu berühren, das ganze dann schön langsam also ca. gute 2 sekunden für jede
    ich mach davon dann 3 mal 20 stück und jeweils ca. 5 min Pause dazwischen
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • Hallo Leute!
    Hallo Noboz!

    Es gibt viele verschiede Arten von Liegestütze ich würde dir auch empfehlen, wenn deine Handgelenke nicht trainiert sind nicht mehr als 50 Stück zu machen. Kombiniere die verschiedenen Arten von Liegestütze und mach sie am Stück. Ich persönlich kenne auf Anhieb mind. Fünf Stück, die man zu jeweils 10 Wiederholungen kombinieren könnte.
    Es ist wichtig, dass du sehr genau auf die Ausführung achtest und das ganze langsam machst.
    Überdies musst du darauf achten, dass immer ein überschwelliger Reiz da sein muss, d.h. du musst jedes mal die Liegestütze so machen, dass du den letzten mit allerletzter Kraft machst.

    Aber: Du kriegst durch zuviel nur Liegestütze machen muskuläre Dysbalancen

    Ich würde dir empfehlen neben deinem Brusttraining auch für deinen Rücken etwas zu tun. Ich mach das immer so, Agonist und Antagonist am selben Tag trainieren.

    Ich würde dir empfehlen evtl auch mal Spannungsübungen zu machen um einfach mal deine Fitness und Körperbeherrschung zu trainieren.

    Solltest du daran Interesse haben kannst du mich gerne fragen ich kann dir dann erklären wie man das machen muss.

    Hoffe die Tipps bringen dir was :)