Ebay name in der auktion stimmt nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ebay name in der auktion stimmt nicht

    Hi

    ich biete gerade in ebay mit, nur wenn ich uneingelogt auf das gebot klicke wird als höchstbietender ein anderer name angezeigt

    wenn ich mich einlogge bin ich der höchstbietende

    das gebot liegt noch bei 1 euro, mein maximalgebot ist 22€

    jetzt meine frage: Was ist los??? hattet ihr schonmal so ein problem?:confused:
  • Poste mal die Artikelnummer.
    Vielleicht bietet jemand 23 Euro,schon hat sich das Problem erledigt.:D

    Aber mal im Ernst,das ist völlig normal.
    Verwirrend ist nur,dass nicht einfach Zeichen durch Sternchen ersetzt werden(sonst könnte man manche Namen einfach erraten),sondern dass sich die Länge des Mitgliedsnamen ändern kann und die übrigen Zeichen gerne mal durcheinandergewürfelt werden.
  • Hi Leudde

    Das liegt hieran.


    Neue Sicherheitsmaßname für eBay-Käufer

    Donnerstag, 27. März 2008 | 14:09
    Liebe eBay-Mitglieder,

    um Sie auf dem Online-Marktplatz eBay vor Betrügern zu schützen, haben wir im September 2007 folgende Änderung eingeführt: Die Mitgliedsnamen der Bieter wurden ab einem Gebot von 100 Euro und mehr – außer für den Verkäufer – nicht mehr öffentlich sichtbar dargestellt. Diese Maßnahme haben wir erfolgreich zu Ihrem Schutz vor Betrug eingeführt. Hintergrund für diese war, dass Mitglieder, die auf einen hochpreisigen Artikel geboten haben und dabei überboten wurden, gefälschte Mails mit einem „Angebot an den unterlegenen Bieter“ von unautorisierten Dritten erhalten haben.

    Vermehrt haben wir von Ihnen erfahren, dass auch Bieter, die bei Auktionen auf Artikel unter 100 Euro geboten haben, solche gefälschten E-Mails erhalten haben. Deshalb werden wir ab Anfang April die Identität aller Bieter von eBay-Auktionen – außer für den Verkäufer – anonymisiert anzeigen.

    Wie kommen Online-Betrüger an E-Mail-Adressen der Bieter?

    Oftmals ähneln die E-Mail-Adressen der Nutzer ihrem Nutzernamen bei eBay. So wurden von Betrügern zum Versenden von Angeboten an unterlegene Bieter übliche Domains ausprobiert, wie z.B. "eBay-Mitgliedsname"@gmx.de, "eBay-Mitgliedsname"@web.de oder "eBay-Mitgliedsname"@aol.com – oft mit Erfolg. An einen ab jetzt anonymisiert angezeigten Nutzernamen können keine gefälschten E-Mails mehr verschickt werden.

    # Beachten Sie zu Ihrer Sicherheit bitte auch folgende Grundregeln: Alle wichtigen Nachrichten, die Ihr Mitgliedskonto betreffen, finden Sie auch in Mein eBay unter „Meine Nachrichten“. Bitte reagieren Sie nicht auf „Angebote an den unterlegenen Bieter“, wenn diese Nachricht nicht auch in “Meine Nachrichten“ enthalten ist.
    # Gehen Sie auf keinen Fall einen Handel ein, dessen Abschluss nicht offiziell über die eBay-Seite getätigt wurde.
    # Bitte nutzen Sie immer sichere, von eBay empfohlene Zahlungsmethoden. Bezahlen sie nie mit Bargeldtransfer-Services (z. B. Western Union) oder versenden Sie Bargeld per Post. Diese Services bieten Ihnen keinen ausreichenden Schutz gegen Betrug im Internet.
    # Beachten Sie als WEB.DE- oder GMX-Kunde die fälschungssichere Kennzeichnung der eBay-Nachrichten.

    Herzliche Grüße

    Ihr eBay-Team


    Quelle: ebay

    Ich hoffe, ich konnte Dir hiermit ein wenig helfen. :D

    :bier2: Moelly