Welcher Verstärker für Buttkicker ??

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Verstärker für Buttkicker ??

    Hallo Leute.

    Kurz zu meinem Problem:
    Ein halbes Jahr nach Ablauf der 2jährigen Garantie-Zeit, hat sich der Amplifier (Verstärker) meines Buttkickers mit einem lauten Knall und Funkenflug (!) von der Bühne des Lebens verabschiedet.

    Diagnose durch anschließende „Obduktion“ des Herstellers:
    2 Elko-Kondensatoren geplatzt, wahrscheinlich auch die Platine in Mitleidenschaft gezogen. Reparatur unrentabel.
    Durch die verstrichene Garantie-Zeit: leider verloren.
    Neuer Amplifier würde 449,- EUR kosten.

    Soviel zu dem.

    Nun meine Frage:
    Kann man auch einen „normalen“ Verstärker vor den Buttkicker schalten?
    Muß dabei irgendetwas beachtet werden?
    Denke da an Sachen wie richtige Impedanz (was auch immer das heißt), richtige Ohm-Zahl usw.
    Muß ich eine Frequenz-Weiche dazuschalten? Wenn ja, VOR oder NACH dem Verstärker?

    Von der Grundidee her müsste doch ein „normaler“ Verstärker, mit zugeschalteter Frequenzweiche, auch funktionieren oder? Auch wenn natürlich der originale besser wäre.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und Antworten geben.
    Vielen Dank im voraus.

    Grüße

    holgaaar
  • Hallo.

    Ich bin mittlerweile "schlauer".
    Das mit der Impedanz hab ich mir erklären lassen.

    Die Ausgangs-Impedanz darf auf keinen Fall höher sein als die Impedanz der "Empfänger", also Boxen, oder in meinem Fall, des Buttkickers.

    Habe mir jetzt eine günstige, leistungsstarke PA-Endstufe bestellt, deren Impedanz bei 4 Ohm liegt. Der Buttkicker hat auch 4 Ohm, also - in Ordnung.

    Der Buttkicker "benötigt" zwischen 400 und 1.600 Watt, das ist auch der Bereich den die Endstufe abfeuert.

    Zum Thema Frequenzweiche:
    Erst nach meinem Posting ist mir bewusst geworden, daß ich ja gar keine Frequenzweiche benötige, da das Chinch-Kabel, das ja vom Sub-Kanal meines Dolby-Digital-Receivers kommt, schon das reine Low-Frequenzy-Signal ist.

    Es liegt also direkt am Buttkicker-Amp bereits das LFE-Signal an, daher ist keine Frequenzweiche mehr nötig.

    Hab das Teil jetzt wie gesagt bestellt, werd´s testen und dann sehen ob´s funzt.

    Greetz

    holgaaar