PW Nagra

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie lange wird es wohl dauern bis Nagra geknackt ist und es auch 100% funzt??? 10
    1.  
      2 Monate (8) 80%
    2.  
      ist schon geknackt (2) 20%
    Also im Moment ist es so das Nagra noch nicht 100% geknackt ist!!! Es läuft zwar noch P 1-7 und die Pluskanäle, aber bei Direkt und Erotic nur noch das Portal. Denke es wird noch ne ganze Weile dauern bis Nagra geknackt ist.
    Was glaubt ihr wie lange es wohl dauern wird????
  • Sehr lange !!

    Wenn es ähnlich wie der 2er Typ von Viaccess und Seca , bzw Cryptoworks ist , bleibt es lange dunkel , wenn nicht sogar für immer !

    Die PornoKanäle auf Eutelsat sind in Irdeto 2 und Viaccess 2 jetzt schon seit über einem Jahr zu !

    Und ich glaube da basteln genug dran rum und endlich wieder die Hoppelkanäle zu sehen :D
    Aber bisher nichts offen ...

    Ich mein die Leute von PW / Kudelski sind doch nicht doof, die beschäftigen sich ebenfalls mit der Skzene !
  • Deine Umfrage ist nicht so das Wahre.
    Hättest mehr Antworten zur Auswahl stellen können.

    Nun zum Thema

    Das Premiere-Nagra ist bis heute definitiv noch nicht geknackt worden.
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass es innerhalb von 2 Monaten geknackt ist. Darüber kann man auch noch nicht viel sagen...
    Aufjedenfall wird es sehr lange dauern bis auch alles wieder Public ist, so wie beim "alten" System...

    Folgender Thread (Erklärung tur Karte):
    freesoft-board.to/showthread.php?s=&postid=197378#post197378
  • nuja. ich bin mir nicht sicher wie ichs einschätzen soll. also nagra ist ja schon geknackt aber pw nagra noch ned.

    ich denke aber auch dass es lange dunkel bleiben wird.


    wobei ich gestern einen sehr interessanten beitrag nochmal gelesen hab das jetzt schon, durch einen trick, sämtliche verschlüsslungssysteme irdeto2, seca2 ... geknackt sind

    denk dem allseits bekannten dr.overflow.

    er soll angeblich (bisher wurde es in keinem board wiederufen) ein emu geschrieben haben, dass es verhindert die codierungssignale zu empfangen, und somit ist alles helle.

    nuja abwarten was draus wird

    so long easy_
  • er soll angeblich (bisher wurde es in keinem board wiederufen) ein emu geschrieben haben, dass es verhindert die codierungssignale zu empfangen, und somit ist alles helle.


    Äh ? Wie soll das gehen ?? Die Signal sind von oben ( SAT ) verschlüsselt ! Ohne sie zu entschlüsseln bleibt es dunkel !
    Was soll man dann mit nem EMU umgehen ?

    Also ich bin auf sehr vieleb Boards , bisher habe ich da noch nichts drüber gelesen !
  • lange Dunkelheit

    also ich denke auch das es sehr lange Dauerd, obwohl ich es für 2 Tage mal geschaft habe Nagra ohne Ogi Karte zu gucken, aber es wurden dann gleich die Code´s geändert und bei Direkt und Ero ging auch nur das Portal. Bleibt wohl nur brav Abo bezahlen und gucken:D

    Naja ihr kennt ja den Spruch nichts ist unmöglich, und geht nicht gibts nicht!!!

    :D
  • obwohl ich es für 2 Tage mal geschaft habe Nagra ohne Ogi Karte zu gucken, aber es wurden dann gleich die Code´s geändert


    Der war gut ! :D

    Dann bist du wohl das Multitaltent, das alle gesucht haben !?!

    Kannst du mir mal nur in Ansätzen erklären , wie das funktioniert haben soll !!

    Vorallem , woher sollst du bitte die Keys haben ? Es gibt überhaupt noch kein Programm ,das die neuen Karten auslesen kann !?!
  • @vibe77

    hier ist mal n auszug aus dem text den ich mein. bisher wurd darüber zwar viel diskutiert aber der folgende teil wurde bisweilen nicht als falsch erklärt

    Die schärfste Aussage kam jedoch von dem guten Mann in Bezug auf alle im Markt befindliche Sat, bzw Kabelreceiver.
    Was keiner von uns bisher wusste, war die Tatsache, dass das MPEG – Signal, sprich also der Datenstrom der von oben kommt, in keinster Weise verschlüsselt ist.
    Wäre das so, würde keine FEC funktionieren, um bei Bildfehlern entsprechende Korrekturen vornehmen zu können..
    Nach dem Tuner – bei älteren Geräten ausserhalb der erste Schaltkreis, bei neuer Technik bereits im Tuner integriert, befindet sich der sogenannte CODER ( also dieser Chip )
    Der Coder liefert an die CPU der Receiverplatine die erst mal wichtigen Video, Audio und Dateninformationen – immer noch unverschlüsselt.
    ABER : Der Coder wertet auch die zu jedem Einzelsender gehörigen Servicekanäle aus.
    ( 99 Servicekanäle pro Einzelsender garantiert )
    Ein Servicekanal kann zum Beispiel die Uhrzeit enthalten, ein anderer dass AC 3 Signal.
    Weiter geht es mit Videotext, EPG oder ähnlichem und dann eben zum Verdruss von uns auch der sogenannte BC – Service ( Betacrypr-Service )
    Dieser Kanal sorgt also im Receiver für eine Verwürfelung des Signals.
    Eine achtpolige Verbindung vom Coder zum Hauptprozessor ist für die Übertragung dieser Informationen zuständig.
    Ein direkter Zugriff eines Smartcardmoduls auf Coder und Prozessor mit entsprechend freigeschalteter Karte sorgt wieder für Ordnung im System.
    Ulli Hermann ( Dr. Owerflow ) hat jetzt einen Emulator entwickelt, der dem Receiver vorgaukelt, dass eben dieser oder egal welcher Codierungsservice nicht am Coder anliegt und somit jedes – aber auch jedes System aufgemacht wird.( hatten wir schon mal ähnlich bei der D Box 1)
    Egal, ob es sich um BC, Seca 2 oder Power Vu handelt.
    Der Receiver schaltet einfach den entsprechenden Servicekanal vor dem Coder ab.


    so long easy_
  • Achso den Text meinst du ! Das ist ein Fake !!

    Dieser Text hat eigentlich alle Logik im Bereich DVB hinter sich gelassen !
    Habe auch davon gelesen das Dr.Overflow nichts damit zu tun hat, bzw nichts von diesem Text weiß !

    Also ich kenne viele Boards da hat man sich über den Text halb schlapp gelacht !

    Vor kurzem kam ja der nächste Hammertext raus , der mit dem vergleich PW Karte und Tank-Total Karte ! Also der war noch besser als dieser !
  • Ja ja ist ja alles gut und schön, aber warum müsst ihr immer so schwarz malen? Wenn jemandem in 2 Jahren ein Geistesblitz kommt wie man PW entschlüsseln kann, warum nicht auch gleich morgen?
  • Hallo Leute

    Ich glaub das die Nagra schon irgendwie umgehen um an die Keys zu kommen. Die werden das schon irgendwie rumtüffteln, das sie die Karte loggen können. Wenn Nagra ähnlich ist wie Seca2 dann sehen alle Alt aus.

    An le_Project
    Premiere nagra ist nicht mal 0% geknackt. Das sind die Kabelkeys die du hast. Die Laufen nur noch bis morgen, dann ist FEIERABEND.
    Abokarte rein und es werde LICHT.

    Ciao NixAbchacker
  • hy

    hab zwar keine ahnung von programmieren oder hacken oder sonstigen.....dafür hab ich, denk ich mal, einen einigermaßen guten menschenverstand.....und der sagt mir das es immer jemanden gibt der besser ist als der entwickler und darum wird auch das hier als *unknackbare* nagra geknackt werden! Und das wird auch nich mehr lang auf sich warten lassen......nur bis das howto hier bekannt gegeben wird, wird erstmal wieder mit gecrackten Karten kohle verdient.....oder glaubt ihr die leute *die ich meine * sitzen fürs allgemeinwohl 24std am tag davor:rolleyes: :D

    Meistens ist es auch so das die die am lautesten schreien, es sei nicht zu knacken, die ersten sind die auf misteriöse weise alle kanäle empfangen ohne ein abo zu haben.....;)
  • Ich glaube, die meisten haben völlig falsche Vorstellungen, wie das Knacken eines solchen Systems funktioniert. Da ich im Studium darüber ein Seminar gemacht habe, mal einige sehr grobe Grundzüge: es geht NICHT darum rauszukriegen, wie der Algorithmus arbeitet. Das Programm und der zugehörige Code sind öffentlich und gut dokumentiert, was auch für Verfahren wie 3DES oder PGP dergleichen gilt, die bis heute nicht wirklich geknackt wurden.
    Es ist auch völlig illusorisch, durch Probieren den Schlüssel zu knacken. Bei heutigen Schlüssellängen und Prozessorgeschwindigkeiten würde das länger dauern, als das Universum existiert. Und das gilt selbst dann, wenn sich die PC-Leistung noch verzehnfachen würde.

    Ein Angriff auf solche Verfahren sucht zum einen nach mathematischen Schwachstellen des Algorithmus. Dazu untersucht man beispielsweise, wie sich einzelne Bit-Dreher auf die Verschlüsselung auswirken. Manche Verfahren streuen dann nicht exakt mit 50%, sondern mit 49,999%. Aus diesen winzigen Abweichungen kann man dann Rückschlüsse auf die verwendeten Schlüssel ziehen (da ist sehr viel Mathematik im Spiel).
    Zweite Methode ist die Analyse von Schwachstellen in der Umgebung des Verfahrens. So verbrauchen Transistoren beispielsweise mehr Strom für die Speicherung einer "1" als für eine "0". Diese Unterschiede sind aber sehr winzig. Mit entsprechend teurer Ausrüstung lassen sie sich aber messen. Oder man kann durch Signalumleitung im Gerät Informationen auslesen (Premiere muss ja neue Schlüssel irgendwie zu den Kunden kriegen). Und so weiter.

    Natürlich wäre es das Einfachste, einem Insider die Keys abzuschwatzen. Der riskiert aber seinen Job. Und nicht nur diesen. Welcher Arbeitgeber stellt einen Mitarbeiter, der Geheimnisverrat begangen hat, denn noch ein? Von der strafrechtlichen Seite ganz zu schweigen. Die Motivation für einen Insider, solche Daten rauszurücken, dürfte eher gering sein.

    Krypografie ist niemals ganz sicher. Aber die Verfahren werden besser und immer schwerer auszuhebeln. Und irgendwann hört es einfach auf, sich zu lohnen. Premiere kann jetzt sehr viel leichter und schneller die Schlüssel wechseln. Wenn die Suche nach dem richtigen Schlüssel also mehrere Wochen braucht? Wird ein Schlüssel bekannt, dauert es nur wenige Stunden, bis er ausgetauscht ist. Premiere muss dazu nur einige "offizielle Schwarzseher" in die entsprechenden Foren einschleusen, in denen die Schlüssel getauscht werden, um davon Wind zu bekommen. Und schwups, ist der Bildschirm kurz darauf wieder Schwarz.

    Grüße
    Michael
  • Richtig !!

    Und man muß ja auch immernoch bedenken , das das alte BC ja nur geöffnet wurde weil die alten Karten Schwachpunkte hatten und somit ausgelesen werden konnten ...
    Dadurch wurden lediglich die Keys und sonstige wichtige Daten , wie PMKs und ProvID Gruppierungen ausgelesen , wodurch es möglich war AUs auf die Karten zu programmieren. Durch dieses Verfahren wurden auf die Karte immer wieder automatisch die neunen Keys geschrieben ( ich sage nur damals der Händlerkey:D ) ohne das man nach neuen Keys loggen mußte, oder wieder einen Händlerkarte , bzw org Karte auslesen mußte !

    Einer der wichtigstens Leute , denen es zu verdanken ist, das BC geöffnet wurde ist " TRON " . Er ist mittlerweile tot . Er strab auf mysteriöse Weise , es hieß es war Selbstmord. Woran heute jedoch noch gezweifelt wird. Es wurden damals alle Untersuchungen wegen Mangel an Beweisen eingestellt .

    Er war einer der Besten Hacker auf der Welt , ein Genie . Ich denke er stand einigen LEUTEN im Weg, deshalb auch sein mysteriöser Tod ....

    Wer was nachlesen will, über ihn :

    tronland.net

    Vielleicht merken dann mal einige das man mal nicht so eben Programme öffnen kann !
  • Hallo
    Also ich bin auch ein sehr neugieriger Mensch....
    ich frage mich,die Händler müssen doch auch jetzt nach dem tausch die möglichkeit haben ihren Kunden alles möglich auf premi... vorzuführen(Händlercard)
    wenn das so ist...warum sollte es dann nict möglich sein auch privat das zu nutzen?
    ich hatte die software linux drauf und keine weitere card.....
    box an und sie lief(allcam) bis ebend vor 2 wochen
    ich würde sagen das da sachon ein weg zu finden sein wird....
    ..wie gesagt die händler nutzen es doch auch oder zahlen die fleißig gebühren um etwas verkaufen zu können...glaube nicht
  • @allstar_kb

    Du hast recht es gibt sehr viele gute Leute, die vor haben Nagravision zu knacken, aber es saßen mindestens genauso gute Leute bei Kudelski, die das Verschlüsselungssystem entwickelt haben.
    Zudem wird es sehr lange dauern, bis es wieder Keys für die "Öffentlichkeit" gibt...