Laptop fährt nicht mehr hoch

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laptop fährt nicht mehr hoch

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Seit heute Mittag fährt mein Laptop nicht mehr hoch. Für mich deutet alles darauf hin, dass ich mir einen Virus/Trojaner/... gefangen habe.

    Ich starte meinen Laptop, es kommt dann eine Zeile mit ein paar Buchstaben und Zeichen (ich werde morgen früh noch ein Bild hochladen). Egal welche Taste ich auf der Tastatur drücke, die Zeile kommt zu jedem Tastendruck wieder. D.h., das erste Mal kommt die Zeile, wenn ich den Laptop hochfahre. Drücke ich jetzt z.B. "z", dann kommt dieselbe Zeile direkt dadrunter. Usw...

    Es wäre ja alles kein Problem, wenn der Laptop nicht meiner Mum gehören würde. Denn die hat ein paar wichtige Dateien auf der Festplatte. Ich habe bis heute Abend Zeit, das Ding wieder ans Laufen zu bekommen.

    FORMATIEREN IST AUFGRUND DER DATEIEN KEINE LÖSUNG!

    Bitte helft mir!

    Liebe Grüße,

    Richie
  • IT.Freak schrieb:

    Steht da zufällig...
    "Ungültiger Datenträger. Bitte Datenträger wechseln und Taste drücken."


    Nein, das steht da nicht ;)

    bursali schrieb:

    Wenn die HDD nicht beschädigt ist, kannst du eine Linux Live CD nehmen und dann von der CD Booten.
    Somit kannst du deine daten retten!


    Sowas wie Knoppix?




    Hier jetzt die Bilder:

    1. Ich mache den PC an, dieser Bildschirm erscheint (noch alles in Ordnung):



    2. Das kommt danach:



    3. Ich drücke eine beliebige Taste, in diesem Beispiel "f":



    4. Die Zeile kommt nochmal (bei jedem Druck einer beliebigen Taste):





    Schonmal im Vorraus vielen Dank für eure konstruktive Hilfe :)
    Liebe Grüße,

    Richie
  • Hdd ausbauen
    und schauen ob man mit externem Festplattengehäuse die Daten sichern kann
    wenn ja sichern und neu aufsetzen

    Es könnte aber folgendes Problem bestehen: das die Hdd nicht mehr "konsistent" ist--> die hdd raucht dir dann evtl gleich wieder ab.
    Daher würde ich nach der datensicherung erst mal die Hdd testen
    und notfalls neue hdd kaufen.

    Hatte auch bei einem Bekannten das Problem:(laptop)
    seine Hdd ging nicht mehr dann wollte ich neu formatieren
    und sogar bei windows dateien kopieren schmierte er mir ab.

    Dann habe ich eine weitere zufällig zu hause liegende 2,5" hdd eingebaut
    und dort installiert ging wunderbar.

    genau das gleiche bei meiner externen hdd. ging auch nicht mehr-->
    ausgebaut und auch dort konnte ich sie kurz lesen dann ging da auch nichts mehr, gott sei dank gabs da noch sowas wie Garantie.



    Ich wünsche dir dass du die Daten per EINBAU in externes Gahäuse retten kannst.

    MFG
    Smarty2008
  • IT.Freak schrieb:

    Versuch mal mit ner Linux Boot CD den Virus runterzuhauen...ansonsten kannst du da alle wichtigen Daten sichern und die Festplatte formatieren.


    Ist doch eigentlich dasselbe wie "Ultimate Boot CD", oder?
    Aber allgemein dazu mal noch eine Frage: Wohin werden die Daten denn gesichert? Auf CD/DVD?

    Smarty2008 schrieb:

    1) Hdd ausbauen
    und schauen ob man mit externem Festplattengehäuse die Daten sichern kann
    wenn ja sichern und neu aufsetzen

    2) Es könnte aber folgendes Problem bestehen: das die Hdd nicht mehr "konsistent" ist--> die hdd raucht dir dann evtl gleich wieder ab.
    Daher würde ich nach der datensicherung erst mal die Hdd testen
    und notfalls neue hdd kaufen.


    zu 1) So wie du es beschreibst, ist es kein Problem die Festplatte aus dem Laptop auszubauen? Weil ich habe irgendwann mal gehört, dass die Festplatte in dem Laptop wohl kleiner ist (von den Maßen her) als eine "normale" Festplatte -> und somit auch nicht in ein externes Gehäuse reinpasst.
    Aber ich probiere das nachher mal aus mit dem Ausbauen der Festplatte.

    2) Hdd = Festplatte? :rolleyes:

    Liebe Grüße,

    Richie
  • Nochmal eine neue Meldung:

    Ich wollte gerade über F12 (s. Bild) die Diagnose starten. Er reagierte gar nicht. Ich konnte 50 Mal F12 drücken, hat den Laptop nicht gejuckt.

    Jetzt folgendes: Hab eine Avira Rescue CD reingeschoben. Er hat ein paar Zeilen angezeigt, vielleicht könnt ihr damit was anfangen:

    Boot Options

    1) boot from hard drive (default)
    2) boot into AntiVir Rescue System

    boot: 1
    Booting from local disk...
    isolinux: Disk error 01, AX = 0201, drive 80

    Boot failed: press a key to retry...


    Wollte mal ausprobieren, was er mir sagt, wenn ich von der Festplatte booten will.
    Lasse jetzt gerade die CD laufen :smile:

    Liebe Grüße,

    Richie
  • Habe jetzt folgende Frage(n):

    Wie kann ich mit der Ultimate Boot CD Daten sichern? Also welches Programm muss ich benutzen? Wäre gut, wenn ihr es namentlich benennen könntet :)

    Und wohin werden die Dateien überhaupt gesichert? Wie funktioniert das? :confused:

    Liebe Grüße,

    Richie
  • Also
    1. "HDD = Festplatte" du hast es erfasst ;)
    2. Notebook Festplatten sind 2,5" und normale sind 3,5". Aber es gibt Adapter, mit der du die 2,5" Festplatte an einen normalen USB Anschluss anschließen kannst.


    Ich hab diese Ultimate Boot CD einmal gehabt. Aber ich fand die wirklich nur scheiße. Hatte da kp was ich machen sollte^^

    Guck mal, ob du hier im Forum schon ne fertige Windows XP Live CD findest. Du bootest von der CD und hast ein Live Betriebsystem, das aussieht wie Windows XP. Da kannst du dann deine Daten auf ne externe Festplatte (oder USB-Stick) schmeißen oder bestimmt auf CD brennen.

    Aber wenn du mit F12 nicht ins Bios kommst, dann ist es schon komisch :/ Vielleicht hat der Virus ja das Bios zerfressen.


    Smarty2008... was meinst du?




    Meine Empfehlung:
    Kauf dir nen 2,5" zu USB Adapter, bau die Platte aus, schließ sie an deinem PC an und sicher da die Daten. Dann kannst du die Platte gleich am PC komplett formatieren und am Notebook alles schön neu machen =) Dann sparst du dir dieses Spielchen mit den Live Cd's usw...

    Den Adapter kaufst du ganz normal bei MediaMarkt. Dann sicherst du deine Dateien und bringst den Adapter wieder zurück.
    Sagst einfach du bist damit unzufrieden und möchtest es zurück geben. 14 Tage Rückgaberecht ;)
  • kommst du in dein Bios hinein?
    wenn du F12 drückst passiert ja nix,oder bootest du über Lan
    aber da ich mal vermute das die Live Cd funzt
    schätze ich mal du hast dir einen Bootvierus irgendwo eingefangen,solche dinger gibts aber noch selten :)
    versuche mal deinen MBR zu reparieren mit fixboot u fixmbr
    vorher aber mit der Live CD einen vierenscan durchführen:)

    glaube nicht das deine HDD defekt ist da kommen nicht solche hyroglyphen:)
    da steht dann etwas anderes.....

    hoffe es hilft dir etwas weiter

    gruß wakiya:drum: