Sat-Schüssel mit verstellbarem Empfängerköpfen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sat-Schüssel mit verstellbarem Empfängerköpfen

    Hallo!

    Hab mir einiges zusammengespart und wollte mir eine komplette TV-Anlage kaufen!

    Weiss schon welcher Fernseher und welcher Sat-Receiver, aber eine Frage bleibt noch offen:

    Welche Satschüssel soll es werden?
    Es gibt dabei folgendes zu bedenken:
    1) Sie soll mehrere Sateliten empfangen können bzw auf diese ausrichtbar sein
    2) soll sie möglichst günstig sein
    3) soll sie keinen Motor enthalten
    4) Sollen die Empfangsköpfe unabhängig voneinander verstellbar sein (nicht wie die TechniSat Multytenne"
    5)Möglichst klein sein

    Könnt ihr mir hierbei helfen??

    Bitte um Verschiebung des Themas ins richtige Forum!!!!

    Ausserdem bitte ich vielmals um Entschuldigung da ich es ins falsche Forum gestellt habe. (Ist halt schon spät und hab soviele Problemchen die es zu lösen gilt)

    MfG
  • Also ich hab ne 80cm Sat-Schüssel. Forne hab ich ein Multi-Feed (Halterung) für 2 LNB's. Die hab ich auf Astra und HotBird ausgerichtet. Beide LNB's sind an ein Switch angeschlossen. Der Receiver ist so eingestellt, dass er automatisch zwischen den LNB's schaltet, wenn ich die Kanäle wechsel.

    Natürlich kannst du auch ein Multi-Feed für 3-6 LNB's kaufen.

    Aber wer braucht schon soviele Kanäle ;)


    Ich hab bezahlt...
    Sat-Schüssel: 35€
    LNB's (stück 20€): 40€
    Switch: 10 oder 15€
    Multi-Feed: 10€
    Stecker und Kabel hatte ich.

    Die Preise müssten ungefähr so hinhauen :)
  • Oke! Also über die genauen Sateliten hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, mir gehts aber darum, dass ich die Köpfe nicht wie bei der erwähnten TechniSat Version (siehe: [url=http://www.technisat.de/indexa19c.html?nav=Au%C3%9Fenanlagen,de,54-30]TechniSat Multytenne, beige [1045/8810][/url]) nur auf eine Position ausrichte und da genau diese 4 Sateliten empfangen sondern, möchte sie wirklich frei voneinander verschieben können. Die LNB's können für 1nen Benutzer oder maximal 2 benutzer sein, aber die kann man eh seperat kaufen (wenn sie allerdings schon dabei sind is es kein Nachteil)

    Zur Nutzung: Mir gehts vorallem darum Eishockey möglichst aller guten Ligen Europas und der USA empfangen zu können und natürlich die wichtigsten deutschsprachigen Sender ebenfalls sehen zu können.

    @IT.Freak: klingt interessant, kannst du mir mal verraten um welche Satschüssel es sich dabei handelt???

    @Preis: möglichst günstig: kann aber bis 200 € kosten

    MfG
  • Meine ist so'n schrottiges Teil von Skymaster. 80cm Durchmesser. Hab mich vor 3-4 Jahren noch nicht so wirklich damit befasst und hab den erst besten Schrott gekauft^^ Achte einfach darauf, dass sie aus Stahl ist und da nix daran wackelt. Bei mir wackelt dises Rohr, wo die LNB's drauf sitzen... kann daran liegen, dass meine LNB's zu schwer für das Teil sind.

    Ich würd sagen, die Schüssel und die LNB's kaufst du irgendwo im Laden... und den Rest kannst du bei eBay bestellen.
  • Hallo,

    ist die Multitenne von Technisat so schlecht?

    Die Multitenne interessiert mich schon lange, denn da bekommt man doch angeblich alle hier empfangbaren Satelieten rein.

    Ansonsten schließe ich mich mit IT.Freak an, Astra + Hotbird damit bekommst du die meisten europäischen Sender damit rein, viele sind dabei aber auch PayTV Sender und ich denke mal Eishockeyspiele auch andere interessante Sendungen werden leider verschlüsselt ausgestrahlt.

    Das Fernsehen aus dem USA wirst du wohl auch nicht empfangen können,außer ein paar uninteressanten Sender, da der Satelliet zu weit hinterm Horizont liegt.

    mfg Steppel
  • Hallo,

    ich schätze, dass die Antenne Wave TORODIAL T90 von Wavefrontier etwas für Dich sein könnte. Anders als bei normalen Multifeedantennnen hat man auf den äußeren Satellitenpositionen weniger Verlust. Somit können mit einer Antenne auch weiter auseinander liegende Satelliten empfangen werden. Multifeed eignet sich eigentlich nur für direkt benachbarte Satelliten.
    Nachteil bei der Wavefrontier ist, dass bei manchen Konstellationen die LNB's sehr dicht beieinander montiert werden müssen, so dass sich aus Platzgründen nicht jedes LNB eignet.

    MfG

    patchmatch :) :) :) :)
  • Steppel schrieb:

    Hallo,

    ist die Multitenne von Technisat so schlecht?

    schlecht nicht, aber sie empfängt nur in einer position diese 4 sateliten, wenn du aber einen anderen haben willst musst du die schüssel auf diesen ausrichten und empfängst dabei auch nur diesen einen.

    Steppel schrieb:


    Das Fernsehen aus dem USA wirst du wohl auch nicht empfangen können,außer ein paar uninteressanten Sender, da der Satelliet zu weit hinterm Horizont liegt.
    mfg Steppel

    Ich will ja auch nicht direkt das Fernsehen aus den USA sondern nur den Eishockeysport von dort.

    Weiss vielleicht jemand von euch ob es auf manchen Sendern sozusagen das Topspiel frei zu sehen gibt?
  • ich schliess mich meinen vorschreibern an
    t90 ist die idealste

    das problem: @speediegl will sie möglichst klein

    die t90 ist ein grosses teil mit 97cm höhe und 109cm breite
    allerdings braucht man diese masse, um einen guten empfang zu bekommen

    er wird also kompromisse eingehen müssen

    greetz
    schwape
  • Hm....
    Erstmal danke für die Infos.

    Receiver werd ich mir den CTech 5000 HD nehmen (kostet zwar etwas, hat aber hd-qualität und lässt sich via usb-anschluss patchen, für was auch immer)

    Zum Thema Grösse (es kommt doch immer auf die Grösse an :P :( sie sollte so klein wie möglich sein, jedoch is mir da die empfangsqualität wichtiger und zudem dass eventuell eine Halterung für draussen dabei ist.

    Mir persönlich würden 3 Lnbs genügen (eventuell für den Empfang von 2 Geräten aber das ist eh eine andere Angelegenheit und daran wirds auch nicht scheitern).

    Ein weiteres wichtiges Kriterium auf das ich erst draufgekommen bin ist der Empfangsbereich.
    Welchen Bereich sollte eine Satschüssel haben um eventuell auch Amerikanische Sateliten empfangen zu können????

    MfG