Wie kann ich zunehmen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschlossen

    Hallo

    Ich bin jez dünn also 60kg...

    und würde gern zunehmen kann es aber nicht...

    also wegen das essen ist das nicht , weil ich esse soviel wie möglich und nehme einfach nich zu!!!

    Ich hab mich mal informiert und mia wurde gesagt ich habe eine gute verdauung...
    aber naja ich will halt einfach zu nehmen ca. 10 kg

    ich bin 1m75!

    ich würde mich gerne um eine antwort freuen;):D

    Danke mfg Rapfabrik
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Gesund Leben und dich verwöhnen lassen und all das lecker aufessen was du bekommst.

    Ich hab 10 von 80KG auf 90KG ( sportlich ), zugenommen, ohne viel zu naschen.

    Ich esse Abends vor dem ins bett gehen auch noch mal eine ordentliche Portion, wenn ich Hunger hab, mein Schatz kocht so lecker, das ich eben appetit habe.

    Fürher hieß es abends essen macht fett, angeblich stimmt es nicht ka. ich esse meistens noch mal kurz vor dem ins bett gehen einfach weil ich sehr spät ins bett gehe und somit wieder hunger hab.


    Je älter Du wirst desto einfacher ist es zuzunehmen ; ).

    viel erfolg
  • Ich weiss zwar nicht ob du rauchst, falls ja, musst du darauf mal verzichten.
    Hatte damals das gleiche Problem und erst alls ich das Rauchen aufgehört habe, nahm ich innerhalb eines haben Jahres 10 Kg zu. Ich rauchte dann wieder, trotzdem muss ich seitdem aufpassen, dass ich nicht zuviel zunehme!
  • Hatte in meiner Jugendzeit das gleiche Problem, mit dem Alter änderte sich das allerdings. Von damals 63 Kg hab ich Heute 76 Kg, ohne dafür was getan zu haben. Nun muss ich aufpassen nicht zu viel zuzulegen...

    Frag mal bei deinem Arzt nach, was er von Vitamin B Spritzen hält. Ich hab sie damals verschrieben bekommen aber nicht vertragen, die waren mir zu schmerzhaft (da die Flüssigkeit etwas dicker ist). Hab das Ganze dann wieder nach der 2ten Spritze beendet.

    Kenne aber jemanden, bei dem die Vitaminspritze gut angeschlagen hat...

    Ansonsten gibt es noch die Kohlehydratdrinks, haben aber den Nachteil dass man das Zeug nach dem fünften Drink nicht mehr runterbekommt...

    Gruß
    Anfänger1
  • darf ich fagen, was so deine normalen essgewohnheiten sind, also zB müsli in der früh, mittags was warmes und dann ein abendbrot oder ähmnliches.

    und wann du die mahlzeiten zu dir nimmst.

    ich hab auch lang nicht zugenommen, bis ich eben genau diesen ablauf bisl geändert hab. konnte zb in der früh wenig essen, bin dann einfach mal früher aufgestanden, abends mehr gegessen und schon hat ich den ganzen tag hunger...

    außerdem viel frische luft regt den appetit an, geh spazieren.

    aber was generelles gibts wohl nciht.
  • wenn du alt genug bist so ca 17 jahre würd ich mich im firnesstudio anmelden und danzu auch noch eine eiweißreiche und kohlehydratreiche ernährung + ab und zu pflanzliche fette und dann gehts schon berg aufwärs.
    bei den weight gainern würd ich aufpassen wenn du keinen kraftsport machst dann setzt sich bei dem zeug schnell fett an.

    mfg
    raziel49
  • Mit dem Trainieren im Studio muss ich raziel46 Recht geben, allerdings sollte man sich das genau überlegen, ob es einem wirklich Spaß macht, denn das was man zugenommen hat, verliert man schnell wieder wenn man aufhört zu trainieren...


    Gruß
    Anfänger1

  • Kann man dich mit einer Taschenlampe röntgen oder warum willst du zunehmen?
    Mit den Jahren wirst du sowieso noch etwas zulegen.
    Auf keinen Fall würde ich mich an deiner Stelle vorsätzlich ungesund ernähren,nur um Gewicht zuzulegen(beziehe mich hier auf Chips+Cola und ähnliches in ungesunden Mengen).
    Wenn du dich derzeit wohlfühlst,wär doch alles in Ordnung.
    Ich selbst wiege auch nur 68kg auf 1,86m.Und kann essen was ich will.
    Ich würde aber nicht unbedingt 10 Kilo mehr mit mir rumschleppen wollen.
    [FONT="Palatino Linotype"][SIZE="2"]Heut' mach ich mir kein Abendbrot, heut' mach ich mir Gedanken.[/SIZE][SIZE="1"]([URL="http://www.broeckers.com/archiv/wolfgang-neuss-neuss-deutschland/"]Wolfgang Neuss[/URL])[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="1"][FONT="Georgia"]Frank Zappa isn't dead, he just smells funny...[/FONT][/SIZE]
  • Ich an deiner Stelle würde nicht versuchen zuzunehmen.
    Schon gar nicht mit Gewalt und ungesunder Ernährung wie es dir hier vorgeschlagen wurde.
    Mit gewissen Alter wirst du von ganz alleine zunehmen, das bedarf mal keiner Hilfe und schon gar nicht so.
    Hinterher wirst du es bereuen weil es ewig dauern wird wieder abzunehmen und sein Gewicht zu halten.

    Gruß

    oggy37 :)
  • habe dasselbe problem... wiege auch nur 58 kilo und bin sogar 180 cm groß.
    Desweiteren habe ich noch eine Trichterbrust, was mich noch Knochiger aussehen lässt. gehe jetzt 3 mal die woche ins fitnessstudio und muss sagen, dass es dadurch nichtmehr ganz so schlimm aussieht.
  • Und ich denke, das ist genau der richtige Weg. Wenn man schon sehr mager ist, ist Muskelaufbau genau das Richtige.
    Je geringer der Körperfettanteil ist, umso schneller sieht man natürlich den Fortschritt beim Muskelaufbau.
    Einfach Kalorien in sich reinschaufeln resultiert bei Leptosomen in einer Fettwanne am Bauch. Und ob das so attraktiv wirkt, ist zweifelhaft.
    Im Übrigen, rapfabrik, bist du keineswegs mit einer guten Verdauung gesegnet, eher das Gegenteil ist der Fall.
    Du verwertest aufgenommene Nahrung wesentlich schlechter, als andere, dewegen nimmst du auch schwer zu, auch wenn du sehr viel isst.
    Wenn man das von der evolutionistischen Seite betrachtet, ist das ein Nachteil, denn du würdest bei knappem Nahrungsangebot schneller verhungern, als andere.
    Gruß
  • Hallo,

    An deiner Stelle würde ich auch erst mal meine Blutwerte überprüfen lassen, vielleicht hast du eine Schilddrüsenüberfunktion. Das kann auch dazu führen das du nicht zunimmst, egal was du tust, weil dein Körper ständig auf Hochtouren läuft.

    LG Sprotte
  • Wenn du rauchst, erübrigt sich jede weitere Diskussion, da hierdurch dein Körper samt Verdauung in permanentem Stress gehalten werden. Hier hilft es auch nicht, kurz mal aufzuhörn - nur der totale Stopp schafft einen Reset der energieverarbeitenden Prozesse.
  • Ich Weiss, Ist Nicht Grad Leicht In Deutschland Ungestresst Zuleben, Aber Versuch Einen Klaren Kopf Zubehalten, Stress Dich Nicht, Mach Dir Nicht Viele Gedanken Über Jeden Kleinen Mist
    (Mein Sprichtwort :)
    "Atme Nicht Jede Bakterie Ein, Die In Der Luft Herumfliegt" :) )

    Wenn Du Das Hinkriegst,

    Einfach Regelmäßig Essen 4-5-6 Mahlzeiten Am Tag,
    Zwischen Durch Was Süßes Pudding,Schoko,Müsli..ect.
    (Oder Halt Zwischendurch "Weight Gainer" Trinken Hilft Auch Nach Dem Essen)

    Das Wichtigste Ist Aber Sich Selbst Nicht Zustressen (Vorallem Wegen Deinen Angeblich Wenigen Kilos..)

    Meiner Meinung Nach Ist Dein Gewicht Schon In Ordnung ;)
    Es Ist Besser Etwas Weniger Zuwiegen, So Sehe Ich Das, Man Ist Viel Aktiver, Kann Sich Besser Bewegen, Schwitz Nicht Bei Jeder Bewegung, Kannst Anziehen Was Du Willst :)..usw. Halt :)

    Wenn Du Heiraten Wirst, Nimmste Eh Zu, Ob Du Nun Willst Oder Nicht :)

    ! Genieß Dein Leben, Deine Jugend - Hauptsache Du Bist Gesund !

    Ps.: Ich Selbst Bin 1,78 Groß Und Wiege 85 Kg
    Mache Regelmäßig Sport (Kick,-&Thaiboxen)

    Solltest Nicht Alles Glauben Was Dir Hier Vorgeschlagen Wurde..
    z.B. Das Nicht Viel Bewegen, Vorm Fernseher Sitzen Ungesund Essen..
    Damit Machst Du Dich Nur Kaputt..

    Wie Dem Auch Sei, Hoffe Konnte Dich Bisschen Aufmuntern Und Dir Helfen!

    LG & Viel Glück Dabei.. Was Du Auch Immer Vor Hast :)
    Cinayet+$ebeke
  • Danke erstmals für eure tipps...

    Also jetzt bin ich froh dass ich so dünn bin weil ich weiß dass ich laufe der jahre zunehmen werde aber egal,,,...

    ich werde mich gesund ernähren... ich werde aufhören zu rauchen... und werde mehr sport treiben...

    also das wichtigste ist es doch das es einen gut und gesund geht also...

    danke nochmals für eure tipps....

    Mfg RAPFABRIK
    Winner Winner Chicken Dinner :w00t:
  • Hi ,

    bei 175 cm 60 Kilo Gewicht,ist wirklich kein Weltuntergang,ich hatte 20kg Übergewicht,wovon ich mit mittel von Haferflocken und viel Sport auf 13 kg reduziert habe.
    Wenn deine Verdauung i.o. ist und du dich fit fühlst,sei froh.. Kilos kommen von alleine..


    Gruß
    Resnu


    PS: Sowie ich deinem letzten Beitrag entnehmen kann,das deine frage hier für dich erledigt ist,dann kannst du ja den Präfix auf Erledigt umstellen,die Mod,s werden dir dafür danken, es sei denn, du erwartest weitere Tipps...
    freesoft-board.to/f37/wichtig-…fixumstellung-238168.html
  • Also 60 Kg ist eig bei 175 ein guter wert, aber wenn du unbedingst zunehmen willst hab ich eine empfehlung. Ich hab früher au kein gewicht zugelegt obwohl i gefuttert hab was des zeug hielt. Nachdem ich mit regelmäßigen Krafttrainig angefangen hab ging die Waage nach oben, Museln sind in dem Fall besser als Fett um sein Körpergewicht zu erhöhen. Ein Nebeneffekt beim Sport ist das du durch den erhöhten Nährstoff bedarf noch mehr futterst und das führt unweigerlich zu mehr gewicht.
  • 60kg bei 175cm halte ich entgegen UltimateM8 für leichtes Untergewicht. Grob kann man das ideale Körpergewicht dadurch berechnen indem man die Körpergröße minus 1m nimmt. In dem Fall wären das 75kg.

    Bei mir hat es damals geholfen, dass ich meine Ernährung kohlenhydratreicher gestaltet habe und dazu 4 Mal am Tag etwas gegessen habe. Noch ein Tipp...iss nicht nur um satt zu werden sondern um wirklich pappsatt zu sein...also kurz vorm erbrechen...hab so recht viel zu genommen. Außerdem ganz wichtig: SPORT!!

    mfg me
  • Mach dir doch um sowas keine gedanken, wie schon erwähnt

    ! Genieß Dein Leben, Deine Jugend - Hauptsache Du Bist Gesund !

    Mit 16 war ich auch ein "handtuch" und heute...26 Jahre später bekommst es nicht mehr oder sehr schlecht runter die kilo´s

    Also: Don´t Panic, is schon ok so
  • Hi !

    Also wie meine Vorschreiber schon angemerkt haben ist es absolut kein Untergang mit 60KG rumzulaufen!
    Aber nichts desto trotz Ich hatte genau den gleichen Gedanken wie du.
    Mein Ausgangsgewicht war genau 64 Kg (bei 178 cm).
    Ich fand mich einfach zu dünn und wollte das ändern.
    Eins Vorweg - mein Erfolgsrezept hab ich mir selber ausgedacht, ohne jegliches Fachwissen - also keine Garantie für Gesundheitliche Schäden ;) *schmarrn is ned so wild*
    Also:
    Als erstes hab ich mir ne Klimmzugstange gekauft ( gibts schon für 11.- check ebay). Ich mach ca. jeden zweiten Tag Klimmzüge - soviele wie halt gehen. Manchmal mit Zusatzgewichten. Im Moment bin ich bei knapp 30.
    Als zweites hab ich meine Ernährung etwas umgestellt.
    Ich esse am Tag mind. 3 Obst und Abends Zur warmen Mahlzeit einen Mega-Salat. Ach ja ich ess immer noch Pizza und Schockolade ohne ende :)

    So jetzt kommen bestimmt gleich die FitnessStudio Profis und sonstige Ernährungsberater und wollen mich am liebesten :flag:

    Nichts desto trotz ich hab innerhalb 6 Wochen 5 Kg zugenommen!!
    Das tolle: es ist praktisch kein Aufwand dahinter.

    Viel Erfolg :)