Meine Freundin hat mich betrogen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Freundin hat mich betrogen

    Hi zusammen

    Ich bin mit meiner Freundin 1 Jahr zusammen,Sie ist 19 und ich bin 17.
    Bei uns lief alles sehr gut.Hatten kaum Streit und haben eigentlich immer über alles geredet wenn uns was nicht gepasst hat.

    Gestern Abend hat mir meine Freundin gebeichtet das sie mich betrogen hat.Und zwar letztes Wochende wo wir auf der Geburtstagsparty von meinem Kumpel waren.Sie hat gesagt das es ihr leid tut und sie nix für den anderen empfindet und das ich ihr eine zweite Chance geben soll.Das ganze hat mich ganz schön getroffen und ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll.Denn sie hat mich mit einem sehr guten Kumpel von mir betrogen.Das macht die Sache nicht einfacher.Ich war gestern Abend kurz davor meinem Kumpel zu verkloppen.Hab es aber nicht gemacht.Jetzt bin ich am grübeln warum sie es gemacht hat,sie sagte zu mir sie war betrunken aber ist das eine entschuldigung?

    Ich weiß nicht ob ich ihr eine zweite Chance geben soll oder nicht.

    Könnt ihr mir vielleicht helfen oder ein paar Ratschläge geben?
  • Alk ist keine entschuldigung,gib ihr den laufpass.

    Wahnsinn war dass wieder eine geistreiche Aussage!

    @GangstaBoy:
    Ich denke es kommt in erster Linie darauf an wie gut deine Beziehung mit ihr bis jetzt war und wie viel du für sie (noch) empfindest. So wie ich deinen Post interpretiere würdest du sie nur ungern verlieren...
    ...daher denke ich dass du ihr eine zweite Chance geben kannst. Jeder Mensch macht mal Fehler, und genauso hat jeder Mensch eine zweite Chance verdient.

    Aufgrund eines einziges Ausrutschers würde dafür nicht eine schöne Beziehung saußen lassen. Aber wie gesagt, liegt im Endeffekt bei dir, also wie viel dir an ihr liegt...

    ...anders ist es bei deinem sogenannten Kumpel. In meinen Augen muss er für eine solche Aktion schon eine sehr gute Ausrede haben! Ich weiß nicht wo du herkommst, aber bei uns lässt ein Freund die Finger weg von der Freundin eines Freundes^^ Da würde ich mir auch schon sehr gut überlegen ob ich mit dem noch was zu schaffen haben will.
    Aber liegt wiederrum bei dir, wie gut das Verhältnis zu ihm ist/war und ob du ihm zukünftig weiterhin vertrauen kannst etc...

    Vlt auch noch etwas zum Punkto Alkohol: Klar, Alkohol macht hemmungslos, da macht man ab und an mal Sachen an die man nüchtern nicht mal dran denkt, aber als eine Entschuldigung kann man dass nicht geltend machen.....
    ....man muss trotzdem noch wissen was man tut. Ein Beispiel wäre da auch Auto & Alk....

    MfG
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [B]H[COLOR="DarkRed"]e[/color]u[COLOR="DarkRed"]t[/color]e T[COLOR="DarkGreen"]ri[/color][COLOR="YellowGreen"]n[/color][COLOR="DarkGreen"]ke[/color]n W[COLOR="DarkOrchid"]i[/color]r R[COLOR="RoyalBlue"]ic[/color][COLOR="DeepSkyBlue"]h[/color][COLOR="RoyalBlue"]ti[/color]g !!!

    User [COLOR="DarkRed"]helfen[/color] Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren[/font]
    [/B]
  • Pauschal kann man es nicht sagen.

    Im Gegensatz zu Dir bin ich schon eine alte, weiße Frau - mit 27.

    Oft passiert fremdgehen, wenn es in der eigenen Beziehung nicht so rund läuft. Dann ist ein Flirt Balsam für die Seele.

    Natürlich ist das keine Entschuldigung gleich mit einem anderen ins Bett zu gehen. Aber vielleicht ein Versuch einer Erklärung.

    Ich finde es erst mal bewundernswert, dass Sie es Dir gebeichtet hat.

    Wenn Ihr wirklich eine tolle Beziehung bisher geführt habt, solltet Ihr es nochmal versuchen. Wenn nicht, Du bist noch so jung, da gibt es wahrscheinlich eh noch einige Freundinnen bis die Richtige kommt...
  • Glaube nicht das es die einzige Frau auf der Welt ist.
    Ich würde ihr nicht verzeihen, das mit dem Alkohol sind schlechte Ausreden.
    So etwas passiert nur in einer Beziehung die nicht gut läuft, und wo über Wünsche, Nöte und Probleme nicht geredet wird.

    Der Vertrauensbruch kann nicht mehr gekittet werden. Ein fader Beigeschmack und Misstrauen wird immer bleiben.
  • Hi!

    Ihr Alkoholkonsum ist auf alle Fälle keine angemessene Entschuligung für ihr fremdgehen. Das is nix anderes als eine blöde Ausrede.

    Allerdings hat sie sich wenigstens entschuldigt. Aber trotzdem ist es ein Vertauensbruch, denn man nicht zur Gänze vergeben kann. Ich würde mich nicht mehr auf sie einlassen. Allerdings heißt das nicht, dass eure Beziehung nicht mehr funktionieren kann.

    Wobei ich denke, dass es einen besseren Grund für Ihren Fehltritt gibt. Lief es in eurer Beziehung wirklich noch gut? Keine Streitereien wegen irgenwelchen Kleinigkeiten? Meistens geht man erst fremd, wenn an irgeneiner Ecke nicht mehr ganz passt.

    Was deinen Kumpel angeht, halte ich Gewalt nicht für die richtige Lösung. Aber an deiner Stelle würd ich ihn schon zur Rede stellen. Zum Sex gehören immer zwei. Und von der Freundin eines Kumpels lässt man nun mal die Finger! Auch wenn sie vielleicht will.

    Gib die Beziehung trotzdem noch nicht ganz auf. Dir scheint ja noch was an ihr zu liegen.

    Gruß
    Gina1981
    [SIZE="3"][COLOR="DarkGreen"][FONT="System"]Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. [/FONT][/color][/SIZE]
  • Zu deinem Kumpel kann man nur eines sagen

    dann hatte der Type ja schon lange ein Auge auf deine Freundin und deine Freundin würde ich keine Chance geben.

    Und zwar letztes Wochende wo wir auf der Geburtstagsparty von meinem Kumpel waren

    Ausrutscher ist ja schon sche!sse aber was die sich geleistet hat,ist der absolute Hammer.
    Wenn ihr beide auf der Party wart,heißt es doch gleich das du bei ihren Ausrutscher anwesend warst.
  • master joda schrieb:

    Ich würde ihr nicht verzeihen, das mit dem Alkohol sind schlechte Ausreden.
    [/B][/COLOR]


    letzlich muß jeder der in der gleichen situation wie du bist für sich entscheiden ob er die beziehung unter diesen umständen weiterführen will oder nicht.
    generelle aussagen ob oder ob nicht würde ich nicht befürworten.
    wenn dir an ihr viel liegt würde ich ihr eine chance geben, aber sollte noch einmal irgend etwas in der art vorfallen ( auch z.b. rumknutschen ) wär sofort ende.
  • ich würde sagne gieb ihr noch eine chance wenn du sie wirklich liebst denn wenn sie wirklich ein bischen betrunken war kann mann das ja noch gerade verstshen wenn sie die betrogen hat aber sag ihr gleich wenn soetwas nochmal vorkommt dann geht das nicht mehr ich kann auch verstehen das du traurig darüber bist aber wenn du sie noch liebst und sie dich auch wirklich dann behalte sie.^^
  • alkoholkonsum zählt weder bei frauen, noch bei männern :D

    aber immerhin bekommen männer definitiv keinen mehr hoch, wenn der alkohol soooo stark im blut vertreten ist, dass man "unzurechnungsfähig" wird :D
  • Im Grunde mußt Du die Grenze ziehn und sagen ob Du es ihr verzeihen kannst.


    Einem bekannten ist sowas in der Art auch mal passiert, er hatte es ihr verziehen weil er in der Beziehung selbst viele Fehler gemacht hatte und er dachte / denkt das Sie der besondere Mensch ist der zu Ihm paßt

    Er war der Grund wieso es nicht lief, er dachte es ist alles ok und alle sind happy, aber Sie war es nicht weil er ihr seine Liebe nicht richtig gezeigt hatte.


    Deswegen hilft euch nur absolute Ehrlichkeit und viel viel reden, alles was totgeschwiegen wird ( unter dem Teppich gekehrt ) erstickt langsam eure liebe und taucht irgendwann mal wieder auf !

    Wenn Sie es dir wert ist, verzeih Ihr wenn Du denkst Sie ist es nicht wert dann laß Sie gehen.

    Es wird lange dauern bis Du es ihr richtig verzeihst und wieder vertraust.

    Du bist es nicht nächsten Monat los !


    machs gut
  • Wenn ich von mir ausgehe, würde sie einen Laufpass bekommen. Das muss allerdings nicht heißen, dass es bei dir genau so sein muss...

    Jeder Mensch ist nicht gleich, manche kommen mit so einer Situation gut klar. Ich jedenfalls könnte so einer Frau nie wieder vertrauen, erst Recht weil es noch ein Kumpel war...

    Aber vielleicht ist es diese Frau wert, ihr nochmals eine Chance zu geben, das kannst allerdings nur du entscheiden. Was deinen Kumpel angeht, den kannst in der Pfeife rauchen, solche Leute sind unterste Schublade...
  • Wie schon öfters erwähnt, Alkohol ist keine Entschuldigung!
    Wir können Dir ja auch nur unsere Meinungen dazu mitteilen, entscheiden musst Du ja letztendlich selber.
    Musst Dir halt gründlich überlegen ob sie Dir einen zweiten Versuch Wert ist?! Aber bedenke eines, dieses "dunkle" Kapitel wird Dir ewig im Hinterkopf hängen. Sprich, es wird sehr schwer werden wieder ein 100%es Vertrauen herzustellen.
    Trotz alledem, Kopf hoch!
  • Hallo GangstaBoy,

    dumm gelaufen die Party. Doch wo warst Du, als Deine Freundin sich mit Deinem Kumpel vergnügt hat??? Na ja, woher soll man auch vorher wissen, daß man seiner Freundin nicht trauen kann.

    Alkohol ist keine Entschuldigung, sondern eine faule Ausrede. Es mußte ihr doch das Risiko bewußt sein, daß Du sie jeden Moment dabei erwischst.

    Dem Kumpel würde ich gehörig die Meinung sagen und die Freundschaft kündigen. Und die Freundin würde ich zu diesem feinen Kumpel schicken.:fuck:

    Ich weiß, das klingt hart, doch in den meisten Fällen kann kein 100%iges Vertrauen mehr aufgebaut werden.

    Du bist noch jung und findest sicher noch ein Mädel, das Dein Vertrauen verdient.


    Alles Gute wünscht Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln
  • Wow danke für eure Tipps

    @FLutz

    Unsere beziehung lief bis jetzt sehr gut,es gab so gut wie nie Streit weil wir uns immer gleich alles gesagt haben wenn uns was nicht gepasst hat.Und ja ich liebe sie immer noch sehr.Nur das tut eben weh,wenn man eine so gute Beziehung führt.Und wir hatten im unserem Freundeskreis eigentlich auch so die Regel das man die Finger lässt von den Frauen die schon vergeben sind innerhalb des Freundeskreis.Deswegen bin ja da auch sehr enttäuscht.Danke FLutz für deine Tipps!

    @Gina

    Deswegen habe ich ihn auch nicht verkloppt wie du schon sagst Gewalt ist keine Lösung.Ich werde ihn natürlich zur Rede stellen,wir treffen uns heute Abend.Und dann werde ich ihn zur Rede stellen warum er das gemacht hat.

    @Buswusel

    Ich war mit meinen Kumpels am feiern,ich war schön öfters mit meiner Freundin auf partys,haben aber nie die ganze zeit aufeinander gehockt.
    Und du hast recht Alkohol ist auf jedenfall keine Entschuldigung.

    @all

    Ich danke euch für die Tipps,ich treffe mich nachher mit ihm und stelle ihn zur Rede,werde euch dann berichten was er dazu zu sagen hat.
  • ich wuerde sagen gib ihr eine 2 chance oder willst du ein jahr einfach so wegwerfen? du kennst deine freundin jetzt wohl shcon ziehmlich gut und das wird schwer eine frua wieder so kennen zu lernen.

    ich weiss aus eigener erfahrung das man mit alk mehr zum seitensprung gefaehrdet ist als nuechtern.

    mfg CAYAtion
    have fun ;)
    Gefundene Rechtschreifehler dürft ihr gerne behalten^^
  • es kommt ja immer drauf an wie die beziehung sonst so gelaufen ist...und da du selber schreibst es lief gut bei euch...würde ich über eine zweite chance schon nachdenken.....und die sache mit deinem kumpel muss man jetzt sehen was beim gespräch dabei rauskommt.....denk über eine zweite chance nach und wenn du der meinung bist du kannst ihr noch vertrauen denn gib ihr eine ;)
    [FONT="Franklin Gothic Medium"][COLOR="Blue"]Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schaft.[/color][/FONT]
  • Du musst dich selbst fragen, ob du zu ihr jemals wieder ein Vertrauensverhältnis aufbauen kannst. Ich könnte sowas nicht. Wir haben einmal drüber gesprochen "was wäre wenn" - wir sind da einer Meinung.
    So schön die Zeit auch war (bei uns wären es nächsten MOnat dann schon 6 Jahre), könnte ich ihr kein Vertrauen mehr entgegenbringen, was für eine beziehung wichtig ist.

    Den Kumpel würd ich mal eine Mitgeben, aber so ganz klassisch mit der Flachen Hand ne Backpfeife, am besten vor ein paar Leuten und dann stehenlassen. Hat mehr Wirkung als ihn Krankenhausreif zu schlagen, erspart dir eher ne Anzeige und er denkt sich vielleicht was dabei.

    Gruß
    Markus
  • Du scheinst sehr an ihr zu hängen, darum würde ich ihr eine 2. Chance geben und den Kumpel in die Wüste schicken. Das habe ich schon bei mir zweimal machen müssen. War nur schade um unsere schöne Freundschaft ( besser als prügeln ). Zum anderen, ist Alkohol keine Entschuldigung aber man kann es nicht mehr rückgängig machen.
  • Ich habe mit meinem Kumpel geredet,naja jetzt Ex Kumpel.Er sagte auch das er total betrunken war,sonst wäre das nicht passiert.Aber wieso nehmen die beide den Alk als Entschuldigung?Ich hab ihn gefragt was ihm wichtiger ist unsere Freundschaft oder Sex mit meiner Freundin.Er konnte mir nur sagen das es ihm leid tut und er es nicht ändern kann.Das er es nicht ändern kann das weiß ich nur.Nur es tut schon weh von 2 Menschen verletzt zu werden die einem wichtig sind.Er hat mich auch noch um was gebeten,es nicht unserem Freundeskreis zu erzählen da er sonst unten durch ist.Was soll ich nun davon halten?Alles irgendwie mist:(

    Ja ich hänge sehr an ihr.Sie hat mir heute per SMS geschrieben das sie mich über alles liebt und mich niemals verlieren will.Und das ihr alles schrecklich leid tut sie mich nie verletzen wollte.Morgen soll ich zu ihr kommen wenn ich möchte hat sie geschrieben.Nur ich weiß einfach nicht ob ich es tun soll:(
  • Ist ne schwere Situation. Die Pause die eigentlich nötig wäre, tut einem selbst sehr weh und wird meist nicht gemacht.

    Du musst dir im klaren sein, dass wenn du jetzt A sagst später auch B sagen musst. Das wird schwer Vertrauen aufzubauen.

    Bzgl. nicht rumerzählen ist ja nicht weiter schlimm. Du lässt es halt "ausversehen" an ein paar wichtigen Gelegenheiten fallen und gut ist. Strafe muss auch sein.

    Eine Männerfreundschaft wegen ein bisschen betrunkenem Liebesspiel zu riskieren, muss bestraft werden.

    Tut mir leid für dich.

    Gruß
    Markus