2D Performance bei GraKa

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2D Performance bei GraKa

    Hallo,
    nachdem ich gesehen habe wie schnell und kompetent man hier beraten wird, hab ich auch mal eine Frage.

    Ich brauche einen neuen Rechner für die Arbeit. Für diesen Rechner bin ich vor allem noch auf der Suche nach einer sehr guten Grafikkarte. Die Karte soll fast ausschliesslich für 2D Anwendungen genutzt werden.
    Die Karte brauch ich für Photoanwendungen ala Lightrooom, Photoshop, CapRAW, Onone, MXmicframe usw.

    Die Karte sollte idealerweise in einen PCIe Steckplatz passen.

    Wichtig ist für mich eine schnelle Berechnung von Photos und sehr gute Einstellungsmöglichkeiten um dieDarstellung an das Umgebungslicht anzupassen.

    Weiß jmd von euch ob es da entsprechene Karten gibt, die sich auf solche Anwendungen spezialisieren oder muss man dann einfach zu den großen High-End Karten der einschlägigen Hersteller greifen.

    Wäre sehr dankbar für Vorschläge oder Anregungen.

    Aloha
    CoCa
  • Photoshop o.ä. greift ansich nahezu gar nicht auf die Grafikkarte zurück. Das wird, soweit ich weiß, alles über die CPU berechnet. Ein Onboard-Grafikchip sollte es auch tun. Ansonsten bist du mit einer Radeon 3450 / 3550 / 3650 (Achtung: passiv!) ganz gut bedient.
  • Die Karte soll fast ausschliesslich für 2D Anwendungen genutzt werden.

    Dann reicht dir eine Onboard Grafik vollkommen aus, alles andere wäre schon fast mit Kanonenkugeln auf Spatzen schießen.

    sehr gute Einstellungsmöglichkeiten um dieDarstellung an das Umgebungslicht anzupassen.

    Hier kommt wohl eher der Monitor ins spiel. Falls du hier was professionelles willst greif zu einem Eizo und auf keinem Fall zu einem günstigen Monitor mit TN-Panel. Dann hilft dir nämlich die beste Grafikkarte zur Bildbearbeitung und perfekten Farbdarstellung nix mehr. Für eine ausführliche Erkläung der verschiedenen Panel siehe hier: Flüssigkristallbildschirm

    Prinzipiell gilt:
    • TN super für spiele da schnelle Reaktionszeit, dafür aber schlechte Farbdarstellung und schlechte Blickwinkeleigenschaften.
    • PVA/MVA und IPS genau das Gegenteil. Sie reagieren "relativ Langsam" (>5ms) haben dafür einen sehr stabilen Blickwinkel und eine sehr originalgetreue Farbdarstellung.
  • Vielen Dank für eure Hilfe.
    Dann werd ich wohl einfach eine einfache sehr leise (passiv?) GraKa nehmen.
    Um einen neuen Monitor bemühe ich mich eh gerade(siehe den passenenden Thread hier im Forum).
    VIelen Dank auf jeden Fall für die schnelle Hilfe.
    Ciao
    CoCa
  • Hier bei gibt es nur noch zu erwähnen das der DVI Dual-Link fähg ist da du sonst keine Auflösung über 1600 x 1200 bzw. mit reduced blanking über 1920 x 1200 verwenden kannst. Da du aber überlegst dir einen 30" zu kaufen brauchst du eine höhere Auflösung ab 2560 x 1600
    • Single Link 1600 x 1200
    • Single Link (reduced blanking) 1920 x 1200
    • Dual Link 2560 x 1600
    • 2 x Dual Link 3840 x 2400