Intel D945GCLF HD fähig?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intel D945GCLF HD fähig?

    Hi,

    des Board ist ja jetzt schon fast 1 Monat aufm Markt und hab mir auch mal überlegt das kleine Mainboard mit dem Atom Prozessor zu kaufen als Mediacenter im Wohnzimmer. Jetz meine Frage: Kann man mit dem Atom Prozessor halbwegs Bluray Discs abspielen oder halt HD allgemein und wenn nicht, würde eine PCI GraKa daran was ändern? Weil Stromsparend ist das Gerät ja.

    MfG

    heringflorian
  • bei einem HTPC würde ich momentan eher auf AMD setzten und ein Board mit einem 780G Chip nehmen. Z.B. das mATX GA-MA78GM-S2H (gibts auch ATX) und dazu einen be-2400, die kombi reicht ohne jegliche GraKa für BluRay 1080p aus ohne das der Prozessor großartig ausgelastet wird. Selbst HDCP wird dan des HDMI out unterstützt, nur kannst du nicht DVI und HDMI parallel nutzen da sie die gleiche Quelle verwenden. HDMI + VGA oder DVI+VGA funktioniert. Zusätzlich wird ein 7.1 Ton unterstützt.

    EDIT: Zusätzlich brauchst du dann nur noch eine TV-Karte und dann hast du ein sehr stromspaarendes system, das wahlweise µATX oder ATX ist und somit in sogut wie jedes Case passt.
  • Naja ein AMD verbraucht aber mindestens 30 Watt und dann auch noch der Chipsatz (10 - 20 Watt). macht wieder über 50 Watt fürs Gesammtsystem. Und die Anschaffung ist auch noch teurer. Zudem ist mir das egal ob der Proz. Intel Atom dann voll ausgelastet ist während er HD 1080p Abspielt Hauptsache das Bild läuft flüssig. Auf der Intel Website steht bei dem Chipsatz (welche eine Grafik interiert) Das der Chip HD wiedergabe Unterstützt. Nur leider weiß ich nicht welche HD auflösung (720p oder halt Full HD 1080p) er Unterstützt. Hat den hier keiner das Board zum Testen?
  • Wenn es ohne zusätzliche Graka mit dem Board geht dann kommst vom Strom besser weg, mit zusätzlicher GraKa schon nicht mehr.

    Hab zu deinem Board noch das hier gefunden:

    Anderes Forum schrieb:


    Question:
    Can it decode 1080p H264 24fps content at stock clocks?
    Answer:
    No. I tried Trailer 3 of The Dark Knight from apple.com/trailers and it stuttered a lot.

    Das ganze bei einem 1,6GHz Prozessor

    Schick dir gern den Link als PN

    EDIT: Der AMD Braucht in der Zusammenstellung von mir angeblich 42W, wie verlässlich diese Aussage allerdings ist weiß ich nicht.
  • Hi

    also der GMA950-Grafikchip, der auf dem Board verbaut ist, hat keine H.264-Beschleunigung und somit muss die CPU alle Arbeit beim decodieren von HD-Material übernehmen und dafür soll der Atom anscheinend zu schwach sein. Außerdem hat die Platine einen ziemlich hohen Verbrauch von afair 22W (TDP), da der Grafikchip noch in 130nm gefertigt wird (der 780G von AMD z.B. in 55nm - 1W (TDP)).
    Das gleicht dann den Verbrauch zumindest im Idle wieder ziemlich aus, wenn man so ein AMD-Board mit einem 4850e bestückt... unter Last hast du dann natürlich einen wesentlich höheren Stromverbrauch, aber du kannst damit dann auf jeden Fall auch HD-Material ruckelfrei abspielen ;)

    Deshalb würde ich dir für ein HD-fähigen "Stromsparrechner" eher ein 4850e + Board mit 780G von z.B. Gigabyte empfehlen.

    MfG Nulli
  • Ich bin gespannt, wenn es klappt werde ich das vielleicht auch machen, denn durch ITX sind ja schön kleine Gehäuse drin, die auch gut im Wohnzimmer aussehen.
    Vor allem der Stromverbrauch im Idle und unter BluRay-Last wären dann auch interessant.

    Freue mich auf den Bericht.
  • keine momentane intel graka kann HD videos beschleunigen. erst dr neue g45 kann das. also brauchst du entweder ne richtig gute cpu ab 2GHz. die ist dann aber komplett ausgelastet beim schauen.

    lieber ein amd oder nvidia mainboard mit integrierter graka nehmen die können das
  • lieber ein amd oder nvidia mainboard mit integrierter graka nehmen die können das


    Stimmt so nicht ganz, es kann momentan eigentlich nur der 780G Chipsatz ordentlich. Alles anderen lasten den CPU aus zumindest bei H.264.

    Weißt du aber zufällig wann der g45 kommen soll?
  • So das Board ist heute nun gekommen und wurde natürlich schnell aufgemacht und alles erst mal provisorisch angeschlossen. Allerdings mit einem 400 Watt Netzteil. (Anderes war net da) 160 GB SATA Festplatte, 1 GB GeIL Ultra RAM DDR2-667 von meinem jetzigen Computer, LG DVD Brenner und TV Karte Skystar 2 von Technisat.
    Installation von Windows XP bereitet keine Probleme und auch die Treiber funzen gut. Also dann gleich mal bischen im Internet Gesurft und gleich mal einen HD Film Gedownloadet (720p). Natürlich noch Passende Software drauf (Power DVD 8) und abspielen… Und fasziniert sein von der Klarheit der Bilder und das alles ohne einen einzigen Ruckler. Naja das war aber bloß 720p jetzt noch einen 1080p Film aber da Stockt der Film dann alle paar Sekunden oder bleibt an manchen Stellen ganz stehen. Aber ich hab noch nicht aufgegeben und mir eine PCI Grafikarte von meinem Nachbar geholt (hatte zufällig grad eine zur Hand) : eine Sparkle GF8500GT PCI (max 50 Watt) Und mit der funktioniert das Abspielen von 1080p HD Material sehr gut. Aber der Stromspareffekt ist dann wieder zunichte gemacht denn damit hat das System auch wieder einen Verbrauch von 70 Watt. Werde deshalb das Board wieder zurückschicken und warten auf das nächste Board von Intel mit Atom Prozessor. Laut einigen Internetforen und Websites ist dann auch ein Dual Atom Prozessor dabei und ein besserer Chipsatz welcher Stromsparsamer ist und das Board soll dann auch noch Full HD fähig sein und mit einem DVI Ausgang bestückt sein. Naja warten wir mal ab was sich da noch alles entwickelt an „Stromspar PC’s“