22" TFT's auch ohne Widescreen/Breitbild?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 22" TFT's auch ohne Widescreen/Breitbild?

    Hey Leute.

    Wollte eigentlich nur mal fragen ob es 22" Monitore auch in "Normal"-Format, wie ich es gewohnt bin, gibt? Ich stehe nicht sonderlich auf dieses Breitbild, verschiebt für meinen Geschmack immer total das Bild. Vielleicht kennt ja jemand Geräte... Bin bisher noch erfolglos...

    Beste Grüße,
    manolo
  • Würde mich versuchen an das WS zu gewöhnen, da auch immer mehr Anwendungsprogramme und ebenfalls Webseiten entsprechend ausgelegt werden. Du findest in vielen Programmen inzwischen Werkzeugleisten und auch Navigation am linken und rechen Rand. Bei 4:3 bekommst du dann häufig Probleme mit dem Arbeitsbereich. Fals du aber viel mit Tabellenkalkulation arbeitest und den Überblick über lange Seiten brauchst kannst du einen mit Pivotfunktion nehmen, dann hast du halt ein 9:16 statt 16:9 Verhältnis.
  • Aber kommt aber auch auf die Grafikarte an,
    ob sie WS kann. Bei einer älteren, die WS nicht
    unterstützt, ist das Bild sonst in die Breite gezogen.

    Alternativ zu WS ist natürlich auch die Möglichkeit
    zwei 4:3 Monitore 19" nebeneinander. Natürlich nur
    nur mit der entsprechenden Grafigkarte. Da kommt
    WS nicht mit.

    mfg
    Mike
  • WS gehört ganz klar die Zukunft daher würd ich dir raten beiß in den sauren Apfel und gewöhn dich daran da du in ein paar Jährchen wohl nichts mehr anderes bekommst
    also gewöhn dich dran so ein schicker WS kann ja auch cool sein :D
  • ncmike3 schrieb:


    Alternativ zu WS ist natürlich auch die Möglichkeit
    zwei 4:3 Monitore 19" nebeneinander. Natürlich nur
    nur mit der entsprechenden Grafigkarte. Da kommt
    WS nicht mit.

    Ich verwende 2x 17'' mit je 1280*1024 als Auflösung und dazu UltraMon. Dennoch ist es manchmal nervig, da man eigentlich nur die Breite von einem Monitor für eine Anwendung nutzt. z.B. Eclipse, da du sonst immer den Streifen der Monitorränder mitten im Quelltext hast, sind zwar nur 1,25cm*2 aber das reicht schon um zu stören.