Wie Bootpartition von D:\ auf C:\ verschieben (Vista)

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie Bootpartition von D:\ auf C:\ verschieben (Vista)

    Habe letztens Vista Ultimate installiert. Dabei ging etwas schief, denn nun sind zwar die wichtigen Systemfiles (wie Windows\ usw.) auf C:\,

    aber auf D:\ finden sich Dateien und Ordner namens "Boot\"; "Bootsect.BAK"; "bootmgr"; "grldr".
    Das bedeutet, entferne ich die (mittlerweile sogut wie defekte) Festplatte (D:\), dann kann doch Windows nicht mehr starten.

    Mit defekt, meine ich: Vista stellte Fehler auf diesem Laufwerk fest; Transferrate ist von 40 MByte/s auf permanente 2 Mbyte/s gesunken-->das Teil ist im Arsch!

    Wie verschiebe ich das Ganze also auf C:\ und wie setze ich die "Startparameter" richtig? Denn bisher wird immernoch D:\ gebootet.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!
  • Mach zuerst alles auf D.Also das die Windows Ordner schön zusammen sind wie es sich gehört.Nur halt auf D.

    Dann Installierst Du Acronis True Image und erstellst ein Image von Deiner D Festplatte.
    Nun erstellst Du eine Bootfähige Notfall CD auch mit Acronis True Image.
    Jetzt bootest Du mit der Acronis CD und Formatierst erstmal Deine C Festplatte mit dem Acronis Drive Cleanser.Nun schreibst Du das Image auf C.

    Aber jetzt nicht den PC hochfahren lassen.Ganz wichtig.

    Du mußt nun nochmal mit der Acronis boot CD starten und dann mit dem Acronis Drive Cleanser Deine D Festplatte löschen oder Formatieren.

    Erst dann kannst Du wieder mit Vista booten.


    Hoffe geholfen zu haben.Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Bessere Möglichkeit, die auch viel leichter ist:
    Du kopierst einfach die ganzen Dateien (also "Boot\"; "Bootsect.BAK"; "bootmgr"; "grldr" und evtl andere) auf C:\
    Dann startest du von der Vista-Installationsdvd (wenn die Platte D:\ ausgebaut ist) und lässt es die Startoptionen reparieren.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Hallo zusammen,
    ACHTUNG Bitte nur Experten!

    Alle meine HDDs besitzen nur je eine(!) Partition.
    Auf C:\ ist "Windows Vista"
    auf D:\ ist der "Bootloader" - diese Platte hat seit heute Morgen einen Totalschaden. Stell dir einfach vor die HDD mit dem Bootloader ist nicht mehr da. Ist ja jetzt auch abgeklemmt und soll so bleiben. Datenrettung: Im Moment kein Interesse.

    Ich möchte jetzt, dass ein Bootloader auf C: geschrieben wird! Damit ich C:\windows\system32\winload.exe wieder starten kann, sobald PC eingeschaltet.

    BILD IST ZU GROß!

    Mehr Informationen? LINKS ZU ANDEREN FOREN SIND VERBOTEN!

    Wer mir sagen kann, wie das geht, TAUSEND DANK.

    Nur so wenige Experten unter euch?!

    Wenn doch noch jemand, weiß wies geht - posten!
  • Es wurden keine Wiederherstellungspunkte auf dem Systemdatenträger gefunden

    Funzt nicht!
    "Es wurden keine Wiederherstellungspunkte auf dem Systemdatenträger gefunden."

    BILD1 Fehlermeldung: Wiederherstellungspunkt nicht gefunden
    BILD2 C:\Windows DIR

    Ich glaube, er hätte welche finden müssen. Bei manchen SW-Installationen wurde automatisch einer gesetzt!

    MFG InetHacker
  • Auf deinem Bild hast du Offline:D: .... eingetippt. Das kann nicht gehen. C: ist ja deine einzige Platte. Oder?
    Bootest du von der DVD, oder startest du das ganze aus dem laufenden Vista heraus? Das Problem ist sicher der Bootsektor der Partition. Der verweist eigentlich auf D: Bei XP hieß das ganze dann Reparaturinstallation.
    Matze
  • Versuch Grub zu installieren - Gibt ja genug Anleitungen im Netz
    Unser gemeinsames Leben heißt Offenheit, Herzlichkeit, Freundschaft, Mut zum Widerstand und der Glaube, dass es immer besser wird.
    Wer so offen ist, muss Fragen stellen, kann lebensverachtende Verhältnisse nicht akzeptieren sondern muss sich wehren, muss kämpfen gegen die, die das Leben verachten und die, die davon profitieren!
  • Probier mal das:

    1. Installations-DVD einlegen
    2. Von dieser booten
    3. Spracheinstellungen wählen
    4. den Menüpunkt für die Reparaturfunktion wählen
    5. Eingabeaufforderung wählen
    6. dort auf das DVD Laufwerk wechseln (zB "D:")
    7. dann in den Ordner "BOOT" wechseln ("cd BOOT")
    8. dann "bootsect /nt60 SYS /force" eintippen und mit ENTER bestätigen.
    9. PC neustarten.

    Vista durchläuft danach einen Speichertest und schreibt den Bootsektor neu. Hat bei mir einwandfrei geholfen als mein Bootsektor zerschossen war.

    Aber ACHTUNG:

    Die Aktivierung von Vista ist danach futsch. Aber gibt ja genung Tools dafür. ;)


    mfg DKMDD
  • Bootrec.exe /fixboot /fixmbr /scanos usw.

    von HDD booten vorher:



    Die Bootrec.exe-Befehler ausführen:


    Beachtet die Zeilen: "Die Suche nach Windows-Installationen war erfolgreich. Installation (c:\Windows) zur Startliste hinzufügen? Ja Nein Alle -- Ja! -- Element nicht gefunden."

    von HDD booten jetzt:



    Hinweis: Alle Festplatten waren und sind abgeklemmt, bis auf die, wo c:\Windows drauf ist - dorthin soll auch der Bootloader.

    Den Befehl bootsect.exe /nt60 SYS /force ausgeführt --> Konnte Systemgerät nicht finden.

    Den Befehl bootsect.exe /nt60 C: /force ausgeführt --> angeblich erfolgreich, aber ohne spühbaren Nutzen.

    Noch irgendwelche produktiven Hinweise?

    MFG InetHacker