Fehlerhafte Archive identifizieren

  • Anleitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehlerhafte Archive identifizieren

    Vielleicht haben einige von Euch schon die Erfahrung mit kaputten/fehlerhaften Split-archiven gemacht.
    Oft verzweifelt man und denkt sich: "was mach ich da falsch"... die Antwort ist einfach: NICHTS

    Um Anderen den Ärger zu ersparen, solltet Ihr beim Erstellen von Archiven zu allererst einmal Euer WinRAR so einstellen, dass im Falle eines Falles ein Reparatur für den Empfänger möglich ist

    Dazu hat der liebe muesli ein tolles TuT verfasst, welches ihr hier findet:
    freesoft-board.to/f238/anleitu…an-alle-upper-192393.html

    Ausserdem ist es sinnvoll, nach der Erstellung von Archiven eine *.sfv - Datei zu erstellen und diese zusammen mit dem up hochzuladen

    Was das ist ? Quelle: humhum

    Simple File Verification ist ein Verfahren, bei dem für jede zur Verfügung gestellte Datei ein (nahezu) einmaliger Satz (Hash) generiert wird. Diese werden in einer Datei zusammengefasst und mit hochgeladen. Der Leecher kann sich diese Datei mit herunterladen und mit einem entsprechenden Programm überprüfen, ob alle heruntergeladenen Teile fehlerfrei sind. So kann man relativ unkompliziert und ziemlich sicher überprüfen, warum etwas nicht so will wie es sollte. Die Handhabung ist auf beiden Seiten sehr einfach, der Aufwand ist jeweils eine gute Minute CPU-Zeit und ein zusätzlicher Upload von wenigen KB.

    d.h. diese *.sfv kann Euch verraten, welcher Part defekt oder nicht vorhanden ist. Im Falle eines defekten Parts kann es möglich sein, dass dieser part beim erneuten Downloaden NICHT defekt ist. Manches geht einfach "unterwegs" kaputt. Also braucht Ihr nicht alles neu zu laden sondern nur den defekten Part.

    Wie erstellt man nun so eine *.sfv ? Und genau das wird hier erklärt !

    Das Tutorial ist in 4 Abschnitte eingeteilt:

    A. Was ist überhaupt eine .sfv Datei und wozu brauche ich sie ?
    B. Welche Tools brauche ich um, eine *.sfv Datei zu erstellen und zu verwenden ?
    C. Wie erstelle ich eine *.sfv Datei ?
    D. Wie verwende ich eine *.sfv Datei

    Zu A.

    SFV ist die englische Abkürzung für Simple File Verification. Sie dient zur Überprüfung von Dateien auf ihre Integrität. Dazu benötigt man lediglich eine *.sfv Datei, in die die CRC32-Prüfsummen der zu überprüfenden Dateien, in diesem Fall *.rar Dateien, gespeichert sind. Bereitgestellt werden diese kleinen Dateien meist von einem freundlichen Uploader der die Dateien geuppt hat. Auch einige Leecher erstellen eine
    *.sfv Datei von den heruntergeladenen *.rar Dateien und uppen diese, falls der Uploader dies vergessen hat. So kann man kinderleicht herausfinden, ob und welche Dateien eines Downloads beschädigt sind.

    Zu B.

    Ich werde euch das Vorgehen anhand des Programms DF Crcsfv beschreiben. Das Programm ist kostenlos und ist hier: DF Software - Dirk Frischalowski zu finden.
    Wenn ihr es heruntergeladen habt, installiert ihr das Programm.

    Zu C.
    Eine *.sfv Datei zu erstellen funktioniert kinderleicht. Entpackt oder testet bitte vorher die *.rar Datein um sicher zu sein, dass diese in Ordnung sind.

    1. Startet DF CrcSfv und es sollte dieses Fenster erscheinen:



    2. Klickt nun auf Datei und wählt SFV Datei erzeugen aus. Alternativ könnt ihr auch auf den 2 Button von links klicken.



    3. Jetzt wählt ihr die Dateien aus, von der ihr die CRC Prüfsumme errechen wollt und klickt auf öffnen.
    In diesem Fall mache ich das mit 2 *.rar Dateien.
    Daraufhin fängt das Programm an zu rechnen. Das kann ein wenig dauern. Einige MB sind natürlich schneller verarbeitet als einige GB.

    Nach Abschluss des Vorgangs sieht es dann bei mir so aus:



    4. Nun klickt ihr auf den 4 Butten von links ( SFV speichern ).



    Danach wählt Speicherort und Dateiname aus und schließt den Vorgang mit einem klick auf speichern ab...... fertig



    Zu D.
    Dateien auf ihre Integrität mit Hilfe einer *.sfv zu überprüfen ist noch einfacher als eine *.sfv zu erstellen.
    Startet als erstes DF CrcSfv



    Klickt dann auf Datei und wählt *.sfv Datei prüfen aus. Im erscheinenden Fenster müsst ihr die entsprechende *.sfv Datei auswählen.
    Es ist nur zu beachten, dass sich die *.sfv Datei im selben Ordner wie die dazugehörigen *.rar Dateien befinden muss.
    Die Überprüfung startet dann mit einem Klick auf Öffnen.



    Wenn der Vorgang abgeschlossen, ist sieht es so aus:



    Wenn jedoch eine Datei beschädigt oder nicht gefunden wurde, wird dies angezeigt.
    Dass könnte dann so aussehen: Part 1 ist beschädigt und Part 2 ist nicht vorhanden.



    Ihr seht, so eine *.sfv kann viele Fragen beantworten.... reparieren kann sie allerdings nicht, da könnt ihr nur mit den richtigen Einstellungen von WinRAR vorbeugen und hoffen, dass Euer Gegenüber das auch gemacht hat.

    viel Spass beim Ausprobieren und Anwenden
    lg... nehe

    lieben Dank an die Member aus dem Thread: freesoft-board.to/f29/sfv-fuer-jeden-upload-320706.html die mit Informationen und Inspiration zu diesem TuT beigetragen haben

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von NeHe ()