Subwoofer sinnvoll bei Standboxen?

  • Beratung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hmm da bringt das etikett der standlautsprecher nicht undbedingt viel ... wenn sie dir zu wenig bass haben kannst du das eventuell noch etwas mit dem verstärker (in dem fall receiver) ausbessern ansonsten sehe ich da nur die option subwoofer oder halt neue ls
    aktueller pc: e8200, gigabyte p35 ds3, 8800gt, 4gig ddr2-800, 200gig hdd
    Mein alter Pc
  • Moin,

    also Teufel hat diese Option (zumindest vor 10 Jahren) angeboten und ich habe das auch so installiert (als Subwoofer ist der 8000er im Einsatz). Ich finde, daß der die ganze Übertragung nach unten abrundet! Übrigens, wenn man den Subwoofer ohne die normalen Stereolautsprecher betreibt ist wirklich kaum was zu hören, nur die Luft (und dann die Einrichtung) vibriert!

    Gruß R ! k.o.
  • Wenn im reinen Stereobetrieb betrieben, wird der passive Subwoofer auch nicht viel bringen. Allerdings ist der Kenwood ja ein 5.1 Verstärker. Kauf Dir 2 billige Boxen als Rear (für hinten), betreibe die Anlage als Sorround mit den Elac Boxen als Frontspeaker und dann hat auch ein aktiver Subwoofer (vergiss passiv) einen Sinn. Als Center Speaker verwndest Du den TV. Die Tiefen kommen dann mehr aus dem 'Nirgendwo' als von den beiden Frontlautsprechern. Kommt halt auch auf den Platz an, den man zur Verfügung hat.
    Alles in allem ist die Frage nicht leicht zu beantworten, da es auf die Raumgröße ankommt, den verfügbaren Platz überhaupt, die Art der Musik und den Geldbeutel. Auch wenn es da 100 Meinungen gibt, denke ich, dass eine Rearbox mindestens 50 Euro und ein aktiver Subwoofer mindestens 150 Euro kosten sollten. Alles Andere wird eine Enttäuschung sein und schade um's Geld. Sehr billige Boxen, die man als Rear verwenden könnte, gibt es bei Amazon (sind aber 80cm hoch), das Paar für 25 Euro Amazon.de: DK digital LS-180 2 Wege Standlautsprecher in Buche: Elektronik
    Dort gibt es auch Set mit Center Lautsprecher von DK, das kleiner ist. Würde ich aber nicht unbedingt kaufen. Für den Subwoofer dann halt 'googlen'. Mindestens 25cm Lautsprecher, automatische Abschaltung und Frequenz- und Lautstärkeeinstellung sollte er halt haben, womit wir dann in der Presiklasse von ca 150 Euro und aufwärts wären.
    Hoffe, es hilft ein wenig. Man kommt aber mit diesen Spielereien bald in eine Preisregion, wo man sich vielleicht den Austausch der gesamten Anlage überlegen will.

    Sorry, habe erst jetzt gsehen, dass der Kenwood kein 5.1 Receiver ist. Nur einen Subwoofer halte ich dann nicht mehr für sinnvoll. Dann wirklich besser ganz neue LS, die man auch noch später brauchen kann und sonst auf einen neuen Verstärker sparen.
  • Poorman hat da schon wohl Recht. Wobei ich mich frage ,wie du deine LS angeschlossen hast. Paralel die alten guten Elac (falls sie noch gut sind) und dazu dieses Quadral passiv System? Dann scheint es dir mehr auf Power als auf HiFi anzukommen. Dann könnte ich dir einen Mivoc Subwoofer emphehlen. So einen hab ich vor ein paar Monaten bei nem Bekannten an seiner 5.1 Komplettanlage angeschlossen. Die hatte nen aktiven Sub mit angeblich 50 Watt RMS dabei, aber der 25CM Mivoc macht da ein ganz anderes Erleben raus. Seine Panasonic-Anlage klingt damit richtig gut. Habe ich bei Speakertrade bestellt, die haben öfter günstige Angebote für die einfachen 5.1 Systeme und die Sub´s. Musste mal sehen, was die gerade haben. Im Moment ein High-End (Naja) 5.1 System für 249,-Euronen. Macht aber bestimmt ordentlich Bumms , mit 10 Zoll Subwoofer(25,4 cm Membrane und gutem Verstärker) . Bei Teufel bekommst du für das Geld auch noch nichts richtiges. Allerdings wäre das große Magnum System gut dazu geeignet deine Quadral zu ersetzen. Ansteuern könntest du das ganze wenn du nen DVD Player nutzt dann auch in 5.1 . Ansonsten , die Investition in einen neuen Receiver mit 5.1 Dolby digital wirst du bestimmt nicht bereuen. Die Signaltrennung der einzelnen Kanäle läßt dich den Film wie im Kino erleben. Tja , dann spar mal schön:D