PC aufrüsten/neu bestücken

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC aufrüsten/neu bestücken

    Folgender Fall:
    Mein derzeitiger PC hat 1,5 Ghz. Restliche Komponeneten auf nem ähnlichen Stand:(
    Jetzt wollt ich nen Neuen zusammenkaufen und dabei hab ich gedacht noch n Paar teile meines derzeitigen Rechners zu behalten.
    Will damit eben fernsehn, sufen, aktuelle Spiele zocken(nicht auf voller Auflösung), bischen Video Bearbeitung. bei Verbesserungen sollte der Preis trotzdem in diesen Regionen bleiben!
    Das Problem iss dass ich nicht viel Ahnung von der Sache habe und ich jezt einfach mal nen Vorschlag mache und auf Verbesserungsvorschläge hoffe!

    -Mainboard:
    Intel

    -Grafikkarte:
    ECS 8800GT 512MB DDR3 Turbo *Arctic Accelero S1 Passiv*)

    -Nezteil weiß ich nicht genau irgendeines mit 450w für 50€ oder so

    -Laufwerke: Nehm ich meine Alten!(DVD-Brenner & CD-Brenner mit den Flachbandkabeln(sry mir fällt der Name grad nich ein))

    - Gehäuse hab ich ein hübsches bei Pearl gefunden:
    PC Gehäuse, Tower: MOD it PC Gehäuse "Turbine Cooler" - Gehäuse Jet

    - Festplatte könnt ich auch ne neue gebrauchen, da meine derzeutige keine s-ATA iss und nur 250GB hat!


    mfg DaManu
  • hm die ganze sache sieht echt nicht schlecht aus. ich glaub du meinst ide kabel oda? dieses komplett pack, mainboard, quad core, 2gb ram und der lüfter is ein nettes angebot. kann jetzt leider auch net sage ob dass das beste ist. aber ein guter vorschlag haste schon gemacht

    hab jetzt mal einen pc zusammengestellt mit den artikel die du beschrieben hast. 1,2 sind andre firmen da ich den gleichen net gefunden hab.

  • Bei ebay sind Hardware-Artikel meistens teurer als in "normalen" Shops.
    Mit Preisvergleich Geizhals.at Deutschland kannst du dir dein System zusammen stellen und berechnen lassen, wo der Einkauf am billigsten durchgeführt werden kann!(Wunschliste).

    Mein Empfehlung:

    ASUS P5Q 85€
    E8400 123€
    Kühler Noctua NH-U12P 50€
    MSI HD4850 122€ Besser und billiger als die 8800gt
    OCZ Vista 4GB PC2-6400U CL5-5-5-18 59€
    Enermax Liberty 420Watt 59€ oder Seasonic S12II 380W 46€ (kein Kabelmanagement)
    Hitachi 750GB 80€
    -------
    578€ + Versandkosten
  • CPU: Hier emfehle ich den E8400 (ab 122€) und den Q6600 (ab 130€)!
    Dual- oder Quad-Core? klick

    CPU-Kühler: Gute Kühler gibt es zur Zeit viele... ich empfehle den "Xigmatek HDT-S1283" (ab 28€)!

    Festplatte: Hier empfehle ich die "Western Digital Caviar SE16 640 GB" (ab 62€)!
    Ist zur Zeit einfach eine der besten Festplatten...

    GraKa: Die 4850 (ab 125€) ist sehr gut! Siehe aktuelle Benchmarks bei ComputerBase!

    Mainboard: Hier empfehle ich das "MSI P45 Neo3-FR" (ab 84€)! Das "Asus P5Q" ist jedoch auch keine schlechte Wahl! ;)
    Neue Boards haben nur noch einen IDE-Anschluss!

    RAM: MDT 4GB-KIT DDR2 800 MHz (65€)

    Netzteil: "BeQuiet! Straight Power 500 Watt" (ab 65€) oder "Tagan TG500-U33" (ab 62€)

    Gehäuse: Nix gegen den MOD-it "Turbine Cooler"... aber Markenware ist oft besser! ;)
    Aerocool AeroEngines


    Insgesamt macht das dann ~650€!
    - Gruß ZaLaD -
  • wenn ich ein pc zusammengestellt bekommen habe auch immer dualcore. ein quadcore braucht man jetzt eig noch nicht ausser du lässt 10 video programme laufen oda mehr. ein dual core reicht vollkommen aus um die heutigen games zu zocken und video etc zu bearbeiten. glaub au dass es an dem liegt, dass der quadcore von fast keinem programm schon unterstützt wird. mehr fällt mir grad net ein
  • @ZaLaD

    hier ganz klar den e8400, biste schneller mit.

    das asus p5q ist in ordnung, alternativ gigabyte p45-ds3l

    der kühler ist nicht schlecht, alles andere als schlecht, jedoch gibts hier eine bessere alternative zum gleichen preis - alpenföhn großclockner, angenehmer zu den ohren.

    bei festplatten scheiden sich die geister, ich aber bevorzuge spinpoint f1 von samsung.

    die grafikkarte passt, aber je nach gehör einen alternativkühler verbauen bzw. ein vorgefertigtes modell nehmen.

    speicher ok, allerdings gibts von ocz bspw. für 10€ mehr 1066er speicher, der dir dann im falle des übertaktens teilerbedingt noch reserven bietet.
    ansonsten nicht nötig.

    beim netzteil wäre ich klar für seasonic, da würde auch das 430W model locker reichen - liegt bei 40€ wenn ich nicht irre.

    gehäuse ist größtenteils geschmackssache, allerdings aufpassen, dass auch 120er lüfter zur abluft platz finden.

    gruß
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004
  • Bin jetzt zu dem Schluss gekommen das zu verbauen:
    Prozessor: Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed c.a 122€
    Kühler: Alpenföhn Groß Clockner (Sockel 775/754/939/AM2) c.a 30€
    Mainboard: MSI P45 Neo3-FR, P45 (dual PC2-6400U DDR2) c.a 85€
    Grafikkarte: MSI R4850-T2D512, Radeon HD 4850, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 c.a 130€
    RAM: MDT DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) c.a 60€
    Festplatte: Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II c.a 60€
    Netzteil: bin ich mir noch unschlüssig

    Gehäuse: Würd ich mich über Ratschläge freuen...hätte gern eines in dem man bissl Platz hat und Kabel gut verlegen kann und ich keine Angst haben muss dass meine Komponenten nicht reinpassen oder nicht gekühlt werden! Und im Design sollte es auch vll noch was besonderes sein:D und so um die 50€ halt und am Besten man kann die Laufwerksschächte abdecken(meine Laufwerke sin grau)
    hoffe sowas gibbets überhaupt :D
    mfg DaManu